Behebung von Mikrofonproblemen

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 266677 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D44099
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
266677 How to Troubleshoot Microphone Issues
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

Die meisten Soundkarten bieten die Möglichkeit, Soundeingaben über ein Mikrofon zu empfangen, das an den Mikrofonport der Soundkarte angeschlossen ist. Dies kann zur Aufnahme von Sprache oder Musik auf den Computer hilfreich sein. Dieser Artikel beschreibt, wie Sie Mikrofonproblemen in Windows 95, Windows 98 und Windows 98 Second Edition beheben können.

Hinweis: Für eine möglichst effektive Suche in der Microsoft Knowledge Base verwenden Sie bitte Schlüsselwörter, die einen Bezug zu Ihrem Problem aufweisen. Wenn Sie Informationen zur Problembehandlung benötigen und dieser Artikel Ihnen nicht die erforderlichen Informationen bietet, durchsuchen Sie die Microsoft Knowledge Base erneut mit Schlüsselwörtern, die im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base aufgeführt werden:
242450 Tipps für Suchanfragen in der Microsoft Knowledge Base

Weitere Informationen

Beachten Sie bitte, dass das Mikrofon im Geräte-Manager nicht explizit aufgelistet wird, weil es über Ihre Soundkarte funktioniert. Führen Sie die Schritte aus den folgenden Abschnitten in der angegebenen Reihelfolge aus, und prüfen Sie nach jedem Abschnitt, ob Ihr Problem gelöst ist.

Hinweis: Das Mikrofon sollte im Dienstprogramm "Lautstärkeregelung" (sndvol32.exe) als Aufnahmegerät ausgewählt sein.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um zu überprüfen, ob dies der Fall ist:

  1. Klicken Sie auf Start und anschließend auf Ausführen.
  2. Geben Sie sndvol32.exe in das Feld Öffnen ein und klicken Sie anschließend auf OK.
  3. Klicken Sie im Menü Optionen auf Eigenschaften.
  4. Klicken Sie im Feld Lautstärke regeln für auf Aufnahme.
  5. Klicken Sie auf OK.
  6. Stellen Sie auf der Registerkarte Mikrofon sicher, dass das Kontrollkästchen Auswählen aktiviert ist.
Alle im Fensterbereich "Wiedergabe" der Lautstärkeregelung aufgelisteten Eigenschaften sind von den Aufnahmeeinstellungen unabhängig. Sie könnten also Aufnahmen über das Mikrofon ausführen, indem Sie es auswählen, und gleichzeitig im Fensterbereich "Wiedergabe" die Stummschaltung für das Mikrofon aktivieren. Dann könnten Sie zwar Sound aufzeichnen, würden ihn aber während der Aufnahme nicht über die Lautsprecher hören.

Überprüfen Sie Ihre Hardware

Falls Ihr Mikrofon noch nie funktioniert hat oder plötzlich aufgehört hat zu funktionieren, prüfen Sie die physische Verbindung des Mikrofons. Stellen Sie sicher, dass es fest im Mikrofonport eingesteckt ist (und nicht im Kopfhörer- oder Lautsprecherport). Wenn Sie sich nicht sicher sind, welcher Port der richtige ist, prüfen Sie, ob an den Anschlüssen der Soundkarte Hinweise zu finden sind (z.B. in Form eines Mikrofonsymbols). Sie können auch das Ausschlussverfahren anwenden, die Dokumentation Ihrer Soundkarte studieren oder Ihren Hardwarehersteller kontaktieren.

Audiorecorder

  1. Führen Sie das Dienstprogramm "Audiorecorder" aus:

    Windows 95

    Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Programme, zeigen Sie auf Zubehör, zeigen Sie auf Multimedia und klicken Sie danach auf Audiorecorder.

    Windows 98

    Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Programme, zeigen Sie auf Zubehör, zeigen Sie auf Unterhaltungsmedien und klicken Sie anschließend auf Audiorecorder.
  2. Wenn der Audiorecorder ausgeführt wird, klicken Sie auf Aufnahme (den Kreis auf der rechten Seite) und sprechen Sie dann in das Mikrofon. Falls es korrekt angeschlossen ist, bewegt sich die Kurve auf dem Bildschirm nach oben und nach unten. Bewegt sich diese Kurve nicht, geht kein Geräusch durch das Mikrofon. Bewegt sich die Kurve, drücken Sie auf Wiedergabe beenden, auf Rücklauf und dann auf Wiedergabe, um sich Ihre Aufnahme anzuhören. Falls der Audiorecorder funktioniert, aber die Aufnahme in Ihrem Programm nicht funktioniert, lesen Sie bitte den Abschnitt "Verwenden eines Mikrofons in Programmen" in diesem Artikel.
Hinweis: Falls der Audiorecorder nicht installiert ist, gehen Sie bitte folgendermaßen vor:
  1. Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Einstellungen, klicken Sie auf Systemsteuerung und doppelklicken Sie dann auf Software.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Windows Setup, auf Multimedia und anschließend auf Details.
  3. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Audiorecorder, klicken Sie auf OK und dann erneut auf OK.
  4. Wenn der Audiorecorder installiert ist und ausgeführt wird, führen Sie die zuvor beschriebenen Schritte durch, um die Ausgabe zu testen.

Wenn immer noch keine Aufnahmen möglich sind

Wenn Sie keine .wav-Datei aufzeichnen können, obwohl Sie die oben genannten Schritte durchgeführt haben, kann ein Problem mit den Einstellungen für die Mikrofoneigenschaften vorliegen. Gehen Sie folgendermaßen vor, um diese Einstellungen zu prüfen:
  1. Klicken Sie doppelt auf das Lautsprechersymbol in der Startleiste und vergewissern Sie sich dann, dass der Schieberegler für das Mikrofon auf höchster Stufe steht, und dass das Kontrollkästchen Ton aus nicht aktiviert ist. Ist das Kontrollkästchen Ton aus aktiviert, deaktivieren Sie es bitte.
  2. Klicken Sie im Menü Optionen auf Eigenschaften. Klicken Sie auf Aufnahme und danach auf OK. Vergewissern Sie sich, dass das Kontrollkästchen Ausgewählt unter "Mikrofon" aktiviert ist und dass der Schieberegler für das Mikrofon auf höchster Stufe steht.
  3. Prüfen Sie erneut, ob Sie eine .wav-Datei aufzeichnen können.

In der Taskleiste wird kein Lautsprechersymbol angezeigt

Gehen Sie folgendermaßen vor, wenn in der Taskleiste kein Lautsprechersymbol angezeigt wird:
  1. Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Einstellungen, klicken Sie auf Systemsteuerung, und doppelklicken Sie dann auf Multimedia.
  2. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Lautstärkeregelung in Taskleiste anzeigen und klicken Sie anschließend auf OK.
Wenn Sie dann immer noch keine .wav-Datei aufzeichnen können, liegt vermutlich ein Hardwareproblem vor. Führen Sie in diesem Fall die vorstehend beschriebenen Schritte mit einem anderen Mikrofon aus, oder wenden Sie sich an Ihren Hardwarehersteller.

Verwenden eines Mikrofons in Programmen

Wenn Sie zwar eine .wav-Datei im Audiorecorder aufzeichnen können, aber immer noch Probleme in speziellen Programmen auftreten, müssen möglicherweise Einstellungen in dem Programm aktiviert werden. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Dokumentation zu dem betreffenden Programm.

Allgemeine Probleme mit dem Mikrofon

  • Die Lautstärke ist abgeschaltet oder sehr niedrig

    Falls die Lautstärke abgeschaltet oder sehr niedrig eingestellt ist, kann man Sie möglicherweise nicht hören, wenn Sie Ihr Mikrofon benutzen. Überprüfen Sie, ob Sie .wav-Dateien mit dem Audiorecorder hören können.
    • Klicken Sie im Menü Datei auf Öffnen.
    • Klicken Sie auf die .wav-Datei und danach auf Öffnen.
    • Klicken Sie auf Wiedergabe.
  • Die Lautsprecher sind abgeschaltet oder sehr leise eingestellt

    Wenn Sie mit Aktiv-Lautsprechern arbeiten, stellen Sie sicher, dass sie korrekt an die Soundkarte angeschlossen sind, dass sie eingeschaltet sind und dass die Lautstärke korrekt eingestellt ist.
  • Sie können nicht gleichzeitig mit einer anderen Person sprechen

    Dieses Problem kann auftreten, wenn der Vollduplex-Modus nicht von beiden Teilnehmern verwendet wird. Mit dem Vollduplex-Modus können Sie und die andere Person gleichzeitig sprechen (und hören). Im Halbduplex-Modus müssen Sie und die andere Person abwechselnd sprechen. Die Soundkarten beider Gesprächsteilnehmer müssen den Vollduplex-Modus unterstützen, damit beide Personen gleichzeitig sprechen können. Überprüfen Sie die Eigenschaften beider Soundkarten, um sicherzustellen, dass der Vollduplex-Modus aktiviert ist.
  • Audiowiedergabe über einen Proxyserver

    Wenn Probleme mit Ihrem Mikrofon in einer Netzwerkumgebung auftreten, sind unter Umständen die Audio-Ports auf dem Proxy Server nicht fregegeben. Wenden Sie sich in diesem Fall an Ihren zuständigen Netzwerkadministrator oder Internetdienstanbieter.

Eigenschaften

Artikel-ID: 266677 - Geändert am: Dienstag, 21. Dezember 2004 - Version: 1.2
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows 98 Second Edition
  • Microsoft Windows 98 Standard Edition
  • Microsoft Windows 95
Keywords: 
kbhowto kbtshoot kbhardware KB266677
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com