Steuern der Anzeige von Room Finder in Outlook 2010 und Outlook 2013

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 2673231 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Zusammenfassung

In der Standardeinstellung beim Öffnen eines neuen Formulars Meeting Room Finder erscheint auf der rechten Seite des Formulars für die TerminRegisterkarte und die Terminplanungs-AssistentRegisterkarte wie in den folgenden Abbildungen dargestellt:

Bild minimierenBild vergrößern
Screenshot von Formular Besprechung


Bild minimierenBild vergrößern
Screenshot für den Bereich Room Finder


Durch Klicken auf das Room FinderSteuern der OptionenAbschnitt der Multifunktionsleiste können Sie Room Finder ausblenden. Room Finder bleibt jedoch nur ausgeblendet, wenn Sie es auf der Registerkarte Termin ausblenden. Wenn Sie es auf der Registerkarte Terminplanungs-Assistent ausblenden, wechseln Sie wieder zur Registerkarte Termin , und wechseln Sie dann zurück zu den- Terminplanungs-Assistent erneut Registerkarte, Room Finder wird erneut angezeigt.

Weitere Informationen zum Verwalten von Room Finder finden Sie im Abschnitt "Weitere Informationen" dieses Artikels.

HinweisEs gibt ein bekanntes Problem in der keine verfügbaren Räume im Bereich Room Finder angezeigt werden zu Beginn eine Besprechung außerhalb Ihrer Arbeitszeit liegen. Weitere Informationen finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
2932395 Keine verfügbaren Räume für eine Besprechung außerhalb der Arbeitszeiten


Weitere Informationen

Wenn Sie ausblendenauf der Registerkarte Termin eines Formulars Meeting Room-Finder, die folgenden Daten in der Windows-Registrierung.

In Microsoft Outlook 2010:
Schlüssel: HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\14.0\Outlook\Preferences
DWORD: RoomFinderShow
Wert: 0 (Wenn Sie nachfolgend Room Finder anzeigen, diesen Wert in 1geändert wird)

In Microsoft Outlook 2013:
Schlüssel: HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\15.0\Outlook\Preferences
DWORD: RoomFinderShow
Wert: 0(Wenn Sie nachfolgend Room Finder anzeigen, diesen Wert in1geändert wird)

Wenn Sie ausblendenRoom Finder auf das Terminplanungs-Assistent Registerkarte eines Formulars treffen, die zuvor erwähnten Registrierungsdaten wird nie verwendet.

HinweisSie können auch den RoomFinderShow-Registrierungseintrag unter der folgenden Richtlinienstruktur in der Registrierung konfigurieren.

In Outlook 2010:
Schlüssel: HKEY_CURRENT_USER\Software\Policies\Microsoft\Office\14.0\Outlook\Preferences
In Outlook 2013:
Schlüssel: HKEY_CURRENT_USER\Software\Policies\Microsoft\Office\15.0\Outlook\Preferences

Wenn RoomFinderShow 0in der oben erwähnten Richtlinienstruktur ist, verhält sich folgendermaßen Room Finder, beim Starten von Outlook:

  • Room Finder wird standardmäßig auf der Registerkarte Termin nicht angezeigt.
  • Sie können Room Finder auf der Registerkarte Termin manuell aktivieren.
  • Wenn Sie nach dem Aktivieren der Room Finder in eine andere Form der Besprechung ein neues Meeting-Formular öffnen, wird die Room Finder nicht standardmäßig auf der Registerkarte Termin der neuen Form der Besprechung angezeigt.
  • Wenn Sie manuell aktivieren und deaktivieren Sie auf der Registerkarte Termin die Room Finder, wird nichts in die Registrierung geschrieben.

Die einzige Möglichkeit, Registerkarte (ausblenden) Room Finder auf die- Terminplanungs-Assistentvollständig deaktiviert werden DisabletheMicrosoft Exchange-Add-in. Dies kann folgendermaßen erfolgen:

Hinweis Deaktivieren der Microsoft Exchange-Add-in wird nicht empfohlen, da Sie auch Features deaktivieren werden ("Schützen vor dem Senden" und "Voicemail" Integrationsfeatures) als Room Finder.
  1. Auf der DateiaufOptionen.
  2. Klicken Sie im Dialogfeld Optionen von Outlook-Add-Ins.
  3. In der -Add-insAbschnitt klicken Sie im Dialogfeld Outlook-OptionenWechseln zu.
  4. In der COM-Add-InsKlicken Sie im Dialogfeld deaktivieren das Kontrollkästchen fürMicrosoft Exchange-Add-in, und klicken Sie dann aufOK.
Das Laden des Microsoft Exchange-Add-Ins wird durch den folgenden Registrierungseintrag gesteuert.
Schlüssel: HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Office\Outlook\Addins\UmOutlookAddin.FormRegionAddin
DWORD: LoadBehavior
Werte: 3 = add-in aktiviert, 2 = add-in deaktiviert

Eigenschaften

Artikel-ID: 2673231 - Geändert am: Mittwoch, 26. März 2014 - Version: 1.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Outlook 2010
  • Microsoft Outlook 2013
Keywords: 
kbsurveynew kbexpertiseinter kbhowto kbmt KB2673231 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 2673231
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com