Kalender Elemente, die kopiert werden, fehlen in Exchange Server 2007.

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 2714118 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Problembeschreibung

Berücksichtigen Sie die folgenden Szenarien.

Szenario 1
  • Sie verwenden ein Mobilgerät Drittanbieter-Postfach herstellen, die auf Microsoft Exchange Server 2007 oder in einer Exchange Server 2007 freigegebenen Kalender gehostet wird.
  • Sie kopieren ein Kalenderelement in eine andere Zeit oder einen Tag.
  • Das Kalenderelement enthält eine Anlage.
Szenario 2
  • Sie verwenden ein Mobilgerät Drittanbieter-Postfach herstellen, die auf Exchange Server 2007 oder in einer Exchange Server 2007 freigegebenen Kalender gehostet wird.
  • Sie kopieren ein Kalenderelement in eine andere Zeit oder einen Tag.
  • Sie kopieren das Kalenderelement in eine andere Zeit oder einen Tag erneut.
Szenario 3
  • Sie verwenden ein Mobilgerät Drittanbieter-Postfach herstellen, die auf Exchange Server 2007 oder in einer Exchange Server 2007 freigegebenen Kalender gehostet wird.
  • Sie erstellen ein Serienelement im Kalender.
  • Sie ändern ein Vorkommen der Terminserie.
In diesen Szenarien können unerwartet Kalenderelemente verschwinden.

Darüber hinaus können Sie eine oder mehrere der folgenden Symptome in Microsoft Office Outlook auftreten, tritt dieses Problem:
  • Wenn Kalenderelemente treffen, die Teilnehmer enthalten, möglicherweise der Organisator der Besprechung Teilnehmer Antworten angeordnet sind.
  • Wenn Kalenderelemente treffen, die Teilnehmer enthalten, erhalten die Teilnehmer Besprechungsaktualisierungen angeordnet sind.
  • Einige Anforderungen aus der Organisator der Besprechung werden auf dem Computer des Teilnehmers in den Ordner Gelöschte Objekte verschoben. Darüber hinaus werden diese Elemente als Out-of-Dategekennzeichnet.
  • Neue Besprechungen, die nicht ordnungsgemäß geplant sind ändern zuvor geplante Besprechungen.

    Hinweis Durch diese Änderung kann die zuvor geplante Besprechung aus dem Kalender löschen.

Ursache

Dieses Problem kann auftreten, wenn die Eigenschaft GlobalObjectID (GOTT) für ein Element dupliziert wird, wenn Sie den Kalender kopieren.

Hinweise
  • Einige Hersteller von mobilen Geräten mithilfe der GOTT-Eigenschaft Elemente eindeutig identifiziert.
  • Einige Geräte werden die Besprechung abgelehnt, die als ein ungültiges Element dupliziert wird.

Status

Microsoft hat bestätigt, dass es sich um einen Fehler in den Microsoft-Produkten handelt, die im Abschnitt "Beziehen sich auf" beschrieben sind.

Abhilfe

Um dieses Problem zu umgehen, kopieren Sie ein Kalenderelement Erstellen der Elemente im neuen Kalender nicht. In diesem Fall manuell neu erstellen Sie das Kalenderelement in Office Outlook in Microsoft Office Outlook Web App oder auf dem mobilen Gerät.

Hinweise
  • Nachdem Sie ein Kalenderelement in Office Outlook in Office Outlook Web App oder auf einem mobilen Gerät neu erstellen können Sie das Kalenderelement kopieren, das Sie neu erstellt.
  • Wenn Kalenderelemente enthält eine Anlage, müssen Sie manuell die Elemente im Kalender löschen, die Sie mithilfe des Kopiervorgangs erstellt.

Weitere Informationen

Die neueste Version des Kalender überprüfen für Outlook (CalCheck)-Dienstprogramm können Sie Ihren Outlook-Kalender auf potenzielle Probleme überprüfen. Die folgende Beispielausgabe aus dem CalCheck-Dienstprogramm zeigt Elemente mit Duplikatwerten GOTT:
05/16/2012 12:45:18AM ERROR: PidLidGlobalObjectId and PidLidCleanGlobalObjectId values match on two items.
05/16/2012 12:45:18AM This Item Subject: Dupe GOID test demo 2nd copy

Start Time: 05/22/2012 07:00:00PM
End Time: 05/22/2012 07:30:00PM
Other Item Subject: Dupe GOID test demo 1st copy
Start Time: 05/22/2012 06:00:00PM
End Time: 05/22/2012 06:30:00PM 

Informationsquellen

Weitere Informationen zum Dienstprogramm "CalCheck" finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
2678030 Informationen über den Kalender überprüfen Tool für Outlook (CalCheck)
Informationen zum Herunterladen des CalCheck-Dienstprogramms finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website:
http://www.Microsoft.com/en-US/Download/Details.aspx?ID=28786

Eigenschaften

Artikel-ID: 2714118 - Geändert am: Donnerstag, 6. Februar 2014 - Version: 3.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Exchange Server 2007 Enterprise Edition
  • Microsoft Exchange Server 2007 Standard Edition
Keywords: 
kbsurveynew kbtshoot kbprb kbmt KB2714118 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 2714118
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com