Wie Sie eine Excel-Arbeitsmappe beim streaming von MIME-Inhalt formatieren

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 271572 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Zusammenfassung

Dieser Artikel veranschaulicht die Verwendung (Active Server Pages), um eine formatierte Arbeitsmappe zu erstellen, die als MIME-Inhalten an Microsoft Excel gestreamt werden können.

Weitere Informationen

Excel kann Speicherinformationen in einem Format beibehalten, die ein HTML-XML-hybride ist. Wenn Sie eine Excel 2000-Arbeitsmappe als Webseite speichern, erstellt Excel eine Datei, die eine Kombination aus HTML-Tags enthält und XML-Tags, die in Excel eine besondere Bedeutung haben. In diesem Format gespeicherte Arbeitsmappe aus Excel an den Browser und zurück in Excel erneut (eine "Schleife") gelangen ohne Verlust der Integrität der Arbeitsmappe.

Wenn Sie eine Arbeitsmappe als Webseite in Internet Explorer öffnen, werden die HTML-Tags verwendet, um das Dokument zu rendern. Wenn Sie eine Arbeitsmappe in diesem Format in Excel öffnen, verwendet Excel die XML-Tags für Einstellungen, die die Arbeitsmappe, Arbeitsblätter, Zeilen und Spalten betreffen könnten. Weitere Informationen zum Verwenden von HTML und XML mit Excel 2000 finden Sie unter "Microsoft Office HTML und XML Reference" unter der folgenden MSDN-Website:
http://msdn2.microsoft.com/en-us/library/Aa155477(office.10).aspx
Mit ASP können Sie Ihre eigenen Dokumente in Excel Erstellen des HTML-XML so formatieren, dass wenn das Dokument an den Clientbrowser gestreamt wird, die Sie in Excel angezeigt wird. Können Sie steuern die Zelle Platzierung Daten und Arbeitsmappen oder Arbeitsblättern Einstellungen, die von Excel HTML-XML-Format unterstützt werden. Gehen Sie folgendermaßen vor erstellen eine Excel-Arbeitsmappe im HTML-XML-Format und dann als MIME-Inhalt in Excel auf dem Client stream,
  1. Fügen Sie folgenden Code in den Editor:
    <%@ Language=VBScript %>
    <%
      ' Check for a value passed on the address bar.
      if (Request.QueryString("i")) = "" then bFirst = true
      ' If we have a value for "i", we know that we can display the
      ' data in Excel.
      if (bFirst = false) then
        ' Buffer the content and send it to Excel.
        Response.Buffer = true
        Response.ContentType = "application/vnd.ms-excel" 
    %>
    <HTML xmlns:x="urn:schemas-microsoft-com:office:excel">
    <HEAD>
    <style>
      <!--table
      @page
         {mso-header-data:"&CMultiplication Table\000ADate\: &D\000APage &P";
    	mso-page-orientation:landscape;}
         br
         {mso-data-placement:same-cell;}
    
      -->
    </style>
      <!--[if gte mso 9]><xml>
       <x:ExcelWorkbook>
        <x:ExcelWorksheets>
         <x:ExcelWorksheet>
          <x:Name>Sample Workbook</x:Name>
          <x:WorksheetOptions>
           <x:Print>
            <x:ValidPrinterInfo/>
           </x:Print>
          </x:WorksheetOptions>
         </x:ExcelWorksheet>
        </x:ExcelWorksheets>
       </x:ExcelWorkbook>
      </xml><![endif]--> 
    </HEAD>
    <BODY>
    <TABLE>
    <%
       ' Build a multiplication table from 1,1 to i,j.
       for i = 1 to CInt(Request.QueryString("i"))
         Response.Write "  <TR>" + vbCrLf
         for j = 1 to CInt(Request.QueryString("j"))
           if (j = 1) or (i = 1) then
             Response.Write "    <TD bgcolor=""#FFF8DC"">"
           else
             Response.Write "    <TD bgcolor=""#B0C4DE"">"
           end if
    	   Response.Write CStr(i*j) + "</TD>" + vbCrLf
         next
         Response.Write "  </TR>" + vbCrLf
       next
    %>
    </TABLE>
    </BODY>
    </HTML>
    <%
      else
      ' The user hasn't loaded the page yet. Prompt them for
      ' values for the table.
    %>
    <HTML>
    <BODY>
    Please enter indices for the multiplication table:<BR>
    <FORM action="xlmime.asp" method=GET>  
      i = <INPUT type="text" name=i style="WIDTH: 25px"><BR>
      j = <INPUT type="text" name=j style="WIDTH: 25px"><BR><BR/>
      <INPUT type="submit" value="Submit"><BR/>
    </FORM>
    </BODY>
    </HTML>
    <%
      end if
    %>
    					
  2. Speichern Sie die Datei als XLMime.asp im virtuellen Stammverzeichnis Ihres Webservers. (Der standardmäßige virtuelle Stamm ist C:\Inetpub\Wwwroot.)
  3. Starten Sie Internet Explorer und wechseln Sie zu http:// IhrWebServer / xlmime.asp, wobei IhrWebServer der Name des Webservers ist.
  4. Geben Sie in der Webseite numerische Werte in jeder der den Text Feldern bereitgestellt, und klicken Sie dann auf Speichern . Excel in-Place wird im Browser mit einer neuen Arbeitsmappe aktiviert. Die neue Arbeitsmappe enthält formatierte Daten in die Anzahl der Zeilen (i) und die Anzahl der Spalten (j), die Sie angegeben. Auch wenn Sie das Seitenformat Informationen für das Arbeitsblatt, Sie werden feststellen, dass die Ausrichtung auf Querformat festgelegt ist und dass ein benutzerdefinierter Header vorhanden ist.

Informationsquellen

Weitere Informationen zu streaming-MIME-Inhalt zu Office-Anwendungen finden Sie in den folgenden Artikeln der Microsoft Knowledge Base:
266263Fehler: Word 2000 und Excel 2000 display ASP Source when MIME-Typen auf Stromdaten verwendet
199841Zum Anzeigen von ASP-Ergebnissen Excel in Internet Explorer mit MIME-Typen verwenden
Weitere Informationen zur Office-Automatisierung finden Sie auf der Microsoft Office Development Support-Website:
http://support.microsoft.com/ofd

Eigenschaften

Artikel-ID: 271572 - Geändert am: Dienstag, 14. August 2007 - Version: 6.3
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Office Excel 2007
  • Microsoft Office Excel 2003
  • Microsoft Excel 2000 Standard Edition
  • Microsoft Active Server Pages 4.0
Keywords: 
kbmt kbhowto KB271572 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 271572
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com