Konfigurieren von ICS auf die Verwendung mit DSL-Verbindungen, die mit PPPoE arbeiten

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 273587 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D43357
Dieser Artikel wurde archiviert. Er wird im vorliegenden Zustand bereitgestellt und nicht mehr aktualisiert.
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
273587 How to Configure ICS for Use with DSL Connections That Use PPPoE
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Alles erweitern | Alles schließen

Problembeschreibung

Wenn Sie versuchen, die Internetverbindungsfreigabe (Internet Connection Sharing = ICS) mit einer DSL-Verbindung (DSL = Digital Subscriber Line) zu verwenden, funktioniert dies auf dem Host oder auf dem Clientcomputer möglicherweise nicht korrekt. Ihnen wird eventuell eine Fehlermeldung über eine Zeitüberschreitung angezeigt, wenn Sie versuchen, im Internet zu surfen. Oder Ihr Netzwerkadapter wird nicht erkannt, wenn Sie versuchen, ICS zu installieren.

Ursache

Die DSL-Verbindungen einiger Internetdienstanbieter arbeiten mit einem virtuellen Softwareadapter, der als PPPoE-Adapter (PPPoE = Point to Point Protocol over Ethernet) bezeichnet wird. Dieser Adapter wird von ICS nicht als verfügbarer Adapter erkannt.

Lösung

HINWEIS: Ist ICS installiert, deinstallieren Sie diese Komponente bitte, bevor Sie fortfahren.

Damit ICS und Internet Explorer in Verbindung mit einem PPPoE-Adapter ordnungsgemäß funktionieren, muss ICS wie folgt konfiguriert werden:

Internet Explorer:
  1. Starten Sie Internet Explorer, klicken Sie auf EXTRAS, und klicken Sie dann auf OPTIONEN.
  2. Klicken Sie auf VERBINDUNGEN und dann auf "Immer Standardverbindung wählen".
  3. Stellen Sie sicher, dass die Verbindung zum Internetdienstanbieter für die DSL unter "DFÜ-Einstellungen" als Standardverbindung ausgewählt ist.
  4. Klicken Sie auf OK und beenden Sie dann den Internet Explorer.
Internetverbindungsfreigabe (ICS):
  1. Installieren Sie ICS neu und wählen Sie den Standard-DFÜ-Adapter (Freigabeadapter) als Ihre Verbindung zum Internet auf dem Hostcomputer aus.
  2. Wenn Sie gefragt werden, ob Sie den Computer neu starten möchten, tun Sie dies bitte.
HINWEIS: Der Client Computer zeigt möglicherweise die folgende sinngemäße Fehlermeldung an, wenn der falsche Adapter für die Verbindung zum Internet ausgewählt wird:
Die Seite kann nicht angezeigt werden.

Weitere Informationen

Für weitere Informationen zur Internetverbindungsfreigabe lesen Sie bitte die folgenden Artikel in der Microsoft Knowledge Base:
238135 Behandlung von Problemen bei der gemeinsamen Nutzung der Internetverbindung
234815 Gemeinsame Nutzung der Internetverbindung
263276 Manuelles Entfernen von Komponenten für die gemeinsame Nutzung der Internetverbindung und das Netzwerk

Eigenschaften

Artikel-ID: 273587 - Geändert am: Donnerstag, 13. Februar 2014 - Version: 1.5
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows 98 Second Edition
  • Microsoft Windows Millennium Edition
Keywords: 
kbnosurvey kbarchive kbhowto kbtshoot KB273587
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com