Artikel-ID: 2740483 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Zusammenfassung

Microsoft Word 2013 verwendet ein neues und verbessertes Layoutmodul und den Kompatibilitätsmodus, sicherzustellen, dass das Layout konsistent zwischen verschiedenen Versionen von Microsoft Word ist.

Wenn Sie ein Dokument, das in einer früheren Version von Word erstellt wurde, in Word 2013 öffnen, wird das Dokument im Kompatibilitätsmodus geöffnet. In diesem Fall der Namen des Dokuments in der Titelleiste "[Kompatibilitätsmodus]" folgt

Wenn Sie das Dokument mit einen neuen Namen speichern, werden Sie von Word 2013 aufgefordert, die Kompatibilität mit früheren Versionen von Word zu gewährleisten. In diesem Fall können bei Auswahl von OK, um auf das neueste Dateiformat zu aktualisieren, einige geringfügige Änderungen im Layout vorkommen. Wenn Sie im Dialogfeld auf die Schaltfläche Weitere Informationen klicken, gelangen Sie zur folgenden Microsoft-Website:
Verwenden Sie zum Öffnen von Dokumenten, die in früheren Versionen von Word erstellt Word 2013

Weitere Informationen

In diesem Abschnitt werden einige Layoutänderungen zwischen verschiedenen Versionen von Word aufgelistet, bei Verwendung des Kompatibilitätsmodus oder wenn Sie das Dokument im neuen Word 2013-Dateiformat speichern.
  • Abbildungen (Bilder, Formen, Textfelder, Diagramme, SmartArt und WordArt-Objekte)
    • In früheren Versionen von Word waren Abbildungen möglich, die einen Textfluss zum Auslaufen am Rand der Seite oder zum Positionieren am unteren Rand einer Seite verwendet haben. Word 2013 verschiebt Abbildungen, für die ein Textumbruch und die Option Objekt mit Text verschieben aktiviert sind, zurück auf die Seite. Wenn Abbildungen in den unteren Rand verschoben werden, verschiebt Word 2013 die Abbildungen nach unten auf die nächsten Seite.
    • Word 2013 verwendet ein neues Grafikformat. Das neue Format ändert die Größe der Schatten und die Breite der Rahmen etwas.
    • Word 2013 ordnet das Layout für Text, der neben einer Abbildung positioniert ist, anders an.
  • Tabellen
    • In früheren Versionen von Word wurde Text in Tabellen mit dem Text außerhalb von Tabellen ausgerichtet. In Word 2013 übernehmen Tabellen die UI-Einstellungen, und der Text in Tabellen wird nicht unbedingt mit Text außerhalb der Tabelle ausgerichtet. Standardmäßig werden Tabellen durch den Rand in Word 2013 eingeschränkt.
    • In Word 2013 werden Tabellen möglicherweise geringfügig verschoben (standardmäßig um 0,08 Zoll) und verschmälert. Dieses Verhalten kann dazu führen, dass Zeilen früher umbrochen werden. Dadurch werden Zellen höher und die Seite wird möglicherweise früher umbrochen.
  • Fußnoten
    • Standardmäßig werden in Word 2013 Fußnoten in Spalten positioniert, wenn ein Dokument über mehrere Spalten verfügt. Darüber hinaus beginnen Fußnoten in der ersten Spalte auf der Seite unabhängig davon, wo die Bezugnahme auf die Fußnote im Textkörper angezeigt wird. Word 2013 verteilt Fußnoten über die Fußnoten-Spalten.
  • Gesamtlayout
    • Der Algorithmus für den Spaltenausgleich wurde in Word 2013 verbessert. Diese Verbesserung ändert das Layout von Text in Spalten.
    • Word 2013 verwendet einen neuen Algorithmus zum Bestimmen des optimalen Wegs zum Ausrichten von Text und Umbrechen von Zeilen. Aus diesem Grund gibt es Änderungen der Art und Weise, wie Zeilen und Seiten umbrochen werden.
    • Können keine die Silbentrennzone Einstellung in derSilbentrennungDialogfeld für Dokumente, die im Dateiformat Word 2013 gespeichert sind.
    • Beim Anwenden der Einstellung Textbegrenzungen anzeigen in derErweiterte OptionenDas Dialogfeld für Dokumente, die im Dateiformat Word 2013, den Text Grenzlinien gespeichert sind werden angezeigt, um alle Absätze. Wenn das Dokument im Kompatibilitätsmodus ausgeführt wird, werden die Textzeilen Berandung um den Rand der Seite angezeigt.
Hinweis Weitere Informationen zur Aktualisierung des Layouts in Word 2013 und zum Aufrechterhalten der Kompatibilität mit anderen Versionen von Word finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website:
Weitere Informationen zu Updates für das Layout in Word 2013

Eigenschaften

Artikel-ID: 2740483 - Geändert am: Donnerstag, 9. Mai 2013 - Version: 5.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Word 2013
Keywords: 
kbsurveynew kbinfo kbprb kbexpertiseinter kbmt KB2740483 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 2740483
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com