Zum Ändern der SMTP-Anschluss 25 einem anderen Anschluss in Microsoft Exchange Server

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 274842 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

In diesem Artikel wird erläutert, wie SMTP (Simple Mail Transport Protocol)-Anschluss 25 an einen anderen Anschluss in Microsoft Exchange 2000 Server oder Microsoft Exchange Server 2003 oder späteren Versionen ändern.

SMTP ist das Standardprotokoll, das Exchange 2000, Exchange 2003, Exchange Server 2007 oder Exchange Server 2010 für die Kommunikation zwischen Exchange-Servern innerhalb eines Standortes oder zwischen einem Server und dem Internet verwendet. Daher, wenn Sie den Port ändern, mit dem Abhören von SMTP-Datenverkehr, weiträumiges und unerwartete negative Auswirkungen auftreten. Wenn Sie die Standardkonfiguration für den Port ändern, sollten Sie sorgfältig berücksichtigen und die Konfiguration zu testen, bevor Sie es in einer Produktionsumgebung implementieren.

Weitere Informationen

So ändern Sie den SMTP-Port-Überwachung

So ändern Sie den SMTP-Abhörport auf einem Server, auf dem Exchange 2000- oder Exchange 2003 von Anschluss 25 einem anderen Anschluss ausgeführt wird, z. B. Anschluss 26, gehen Sie folgendermaßen vor:
  1. Starten Sie den Exchange-System-Manager.
  2. Suchen Sie und klicken Sie auf Servername, klicken Sie auf Protokolle, und klicken Sie dann auf SMTP.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Default SMTP Virtual Server-Objekt, und klicken Sie dann auf Eigenschaften.
  4. Klicken Sie auf der Registerkarte Allgemein auf die Schaltfläche Erweitert, klicken Sie auf die Schaltfläche Bearbeiten, und legen Sie den TCP (Transmission Control Protocol)-Anschluss auf 26 (oder den gewünschten neuen Wert erforderlich).
Diese Methode legt den Port, den diesen virtuelle Server für SMTP-Verkehr überwacht.

Warnung Wenn Sie diese Portnummer ändern, der virtuelle Server werden nicht von anderen virtuellen SMTP-Server so konfiguriert sind, dass den Standardwert ist erreichbar (ausgehend) SMTP-Anschluss 25.

So ändern Sie die ausgehende TCP-Anschluss

Hinweis: alle remote-SMTP-Server, die Sie für die Kommunikation mit muss konfiguriert sein, Verbindungen auf den angegebenen Anschluss anzunehmen. In den meisten Fällen möchten Sie nicht die Standard-Porteinstellung ändern.

Den ausgehenden TCP-Anschluss ändern möchten, gehen Sie folgendermaßen vor:
  1. Starten Sie den Exchange-System-Manager.
  2. Suchen Sie und klicken Sie auf Servername, klicken Sie auf Protokolle, und klicken Sie dann auf SMTP.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Default SMTP Virtual Server-Objekt, und klicken Sie dann auf Eigenschaften.
  4. Klicken Sie auf die Registerkarte Übermittlung, und klicken Sie auf die Schaltfläche ausgehende Verbindungen. Legen Sie den TCP-Anschluss auf 26 (oder den gewünschten Wert, die Sie benötigen).
  5. Beenden Sie den Exchange-System-Manager für die Änderungen stattfinden.
Alle ausgehenden SMTP-Verkehr wird nun an Anschluss 26 auf anderen Servern gesendet.

Hinweis: für die folgenden Schritte aus, die Routinggruppen anzeigen das Kontrollkästchen für die Eigenschaften Exchange Organization Name an einem Standort im gemischten Modus aktiviert ist.
So ändern Sie den SMTP-Anschluss auf einem Server, auf dem Exchange 2007 oder Exchange 2010 ausgeführt wird, gehen Sie folgendermaßen vor:
  1. Die Exchange-Verwaltungskonsole zu öffnen.
  2. Erweitern Sie Server-Konfiguration, und markieren Sie die Hub-Transport-Option.
  3. Markieren Sie im mittleren Bereich des HUB-Servers, den Sie ändern möchten.
  4. In der unteren Fensterbereich rechten Maustaste auf Empfangsconnector, die Sie ändern möchten die Anschlussnummer für, und klicken Sie dann auf Eigenschaften.
  5. Auf der Registerkarte "Netzwerk" im oberen Bereich Wählen Sie die IPv4- oder IPv6- und klicken Sie dann auf Bearbeiten.
  6. Geben Sie die gewünschte Portnummer an, in dem angegebenen Speicherort, und klicken Sie auf "OK"

Eigenschaften

Artikel-ID: 274842 - Geändert am: Donnerstag, 25. Oktober 2007 - Version: 3.6
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Exchange Server 2003 Enterprise Edition
  • Microsoft Exchange Server 2003 Standard Edition
  • Microsoft Exchange 2000 Server Standard Edition
  • Microsoft Exchange Server 2007 Standard Edition
  • Microsoft Exchange Server 2007 Enterprise Edition
  • Microsoft Exchange Server 2010 Enterprise
  • Microsoft Exchange Server 2010 Standard
Keywords: 
kbmt kbhowto KB274842 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 274842
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com