XADM: Zurücksetzen von Systemordnern auf einem Exchange 2000 Server

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 275171 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
275171 XADM: How to Reset System Folders on an Exchange 2000 Server
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Alles erweitern | Alles schließen

Zusammenfassung

Dieser Artikel beschreibt, wie Sie in Microsoft Exchange 2000 Server neue Standortordner erstellen können. Für das Erstellen neuer Standortordner müssen Sie das Dienstprogramm "Guidgen.exe" verwenden. Dieses Programm befindet sich auf der Exchange 2000 Server-CD im Ordner "Support\Utils\I386". Wenn Sie nicht auf dieses Programm zugreifen können, wenden Sie sich an Microsoft Product Support Services (PSS), oder laden Sie das Programm "Guidgen.exe" vom Microsoft Support herunter.
Bild minimierenBild vergrößern
Download
Paket "GUIDGen.EXE" jetzt downloaden.

Hinweis: Obwohl die zum Download bereitstehende Datei "GUIDgen.EXE" für Microsoft Exchange Server 2003 entwickelt wurde, funktioniert sie auch mit Exchange 2000.

Das Programm "Guidgen.exe" erzeugt nach dem Zufallsprinzip eine GUID, die verwendet wird, um die Standortordner neu zu erstellen. Da die Ordner neu erstellt werden, gehen die in den ursprünglichen Standortordnern enthaltenen Daten verloren.

Weitere Informationen

Achtung: Wenn Sie das ADSI Edit-Snap-In, das LDP-Dienstprogramm oder einen anderen LDAP 3-Client verwenden und die Attribute von Active Directory-Objekten nicht ordnungsgemäß ändern, kann dies schwerwiegende Probleme zur Folge haben. Diese Probleme können eine Neuinstallation von Microsoft Windows 2000 Server, Microsoft Windows Server 2003, Microsoft Exchange 2000 Server, Microsoft Exchange Server 2003 oder sowohl von Windows als auch von Exchange erforderlich machen. Microsoft kann nicht garantieren, dass Probleme, die von einer unkorrekten Änderung von Active Directory-Objekten herrühren, behoben werden können. Das Ändern dieser Attribute erfolgt auf Ihr eigenes Risiko.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Standortordner in Exchange 2000 zurückzusetzen:
  1. Führen Sie "Guidgen.exe" aus.
  2. Wählen Sie unter GUID Format (GUID-Format) die Option Registry Format (Registrierungsformat).
  3. Erzeugen Sie eine neue GUID, kopieren Sie diesen Wert, und fügen Sie die Ergebnisse in einen Texteditor, wie beispielsweise Editor, ein.
  4. Beenden Sie "Guidgen.exe".
  5. Entfernen Sie alle Klammern und Bindestriche aus der neu erstellten GUID.
  6. Fügen Sie vor jeweils zwei Zeichen 0x (Null) ein, und fügen Sie danach ein Leerzeichen ein. So wird beispielsweise aus der Zeichenfolge
    72D9691FA2194b798F24C0F6E5D2115F
    die Zeichenfolge
    0x72 0xD9 0x69 0x1F 0xA2 0x19 0x4b 0x79 0x8F 0x24 0xC0 0xF6 0xE5 0xD2 0x11 0x5F
  7. Öffnen Sie ADSI Edit aus den Windows 2000-Supporttools, und gehen Sie zu
    CN=[Ihre administrative Gruppe],CN=Administrative Groups,CN=[Ihre Organisation],CN=Microsoft Exchange,CN=Services,CN=Configuration,DC=[Ihre Domäne],DC=com
    Hinweis: Dieses Element finden Sie, indem Sie auf die folgenden Container doppelklicken, um sie zu erweitern:
    1. Configuration Container [Computer.Domain.Com]
    2. CN=Configuration, DC=(Ihr DC),DC=com
    3. CN=Services
    4. CN=Microsoft Exchange
    5. CN=(Ihre Organisation)
    6. CN=Adminstrative Groups
    7. CN=(Ihre administrative Gruppe)
  8. Öffnen Sie die Eigenschaften von CN=(Ihre administrative Gruppe).
  9. Klicken Sie auf der Registerkarte Attributes (Attribute) unter Select a Property to View (Wählen Sie eine Eigenschaft aus, die angezeigt werden soll) auf SiteFolderGuid.
  10. Fügen Sie die mit 0x formatierte GUID in das Feld Edit Attribute (Attribut bearbeiten) ein.
  11. Klicken Sie auf Set (Festlegen).
  12. Klicken Sie auf OK.
  13. Beenden Sie ADSI Edit.
  14. Abhängig von dem Domänencontroller, mit dem ADSI Edit verbunden war, als Sie die GUID hinzugefügt haben, müssen Sie möglicherweise auf die Active Directory-Replikation warten oder eine Active Directory-Replikation erzwingen.
  15. Starten Sie die Exchange-Dienste neu.
Weitere Informationen dazu, wie Sie den Standortsystemordner-Server (das Exchange 2000-Äquivalent des ersten Servers im Standort) einstellen, finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
284200 Schedule+ Free/Busy System Folder Is Missing
Verwenden Sie eine der folgenden Methoden, um die Frei/Gebucht-Informationen neu zu veröffentlichen:
  • Senden einer Besprechungsanfrage:
    1. Senden Sie an alle Benutzer im Standort eine Besprechungsanfrage.
    2. Alle Benutzer müssen diese Besprechungsanfrage akzeptieren, um die Frei/Gebucht-Informationen neu zu füllen. Wenn Benutzer die Anfrage ablehnen oder auf Mit Vorbehalt klicken, werden die Frei/Gebucht-Informationen nicht neu gefüllt.
  • Verwenden des Programms "Updatefb.exe": Weitere Informationen finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
    294282 Wie Verwenden von Updatefb.exe erneut zu dem Veröffentlichen abwesend Buchen-Daten
Weitere Informationen finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
152959 Entfernen des ersten Exchange-Servers in einem Standort
822444 Zurücksetzen eines Standortordners in Exchange Server 2003

Eigenschaften

Artikel-ID: 275171 - Geändert am: Freitag, 12. August 2005 - Version: 5.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Exchange 2000 Server Standard Edition
Keywords: 
kbhowto KB275171
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com