Artikel-ID: 2770917 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Wichtig Die folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base (KB) verweisen auf diesen Artikel:
  • 2777166
  • 2758246
  • 2780342
  • 2771821
  • 2771744
  • 2778171
  • 2780523
Wenn Sie das Update 2770917 mit Windows Update installieren, sind diese Updates sind enthalten.
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

In diesem Artikel wird das Updaterollup für Windows 8 und für Windows Server 2012 vom November 2012 beschrieben. Dieses Updaterollup-Paket verbessert die Leistung und Zuverlässigkeit von Windows 8 und Windows Server 2012. Es wird empfohlen, dass Sie dieses Updaterollup im Rahmen Ihrer regulären Wartungsroutinen anwenden.

Einführung

Dieses Updaterollup enthält die folgenden Features zur Verbesserungen der Leistung und Zuverlässigkeit
  • Anpassen des Standardsperrbildschirms für Unternehmenskunden
  • Verbesserung der Leistung, wenn Sie den Computer reaktivieren und wenn sich der Computer im Standbymodus befindet, zur Verlängerung der Akkulaufzeit
  • Behebung eines Problems, das möglicherweise verhindert, dass Windows Store-Apps vollständig installiert werden
  • Weitere Softwareupdates und Leistungsverbesserungen
Hinweis Wenn bei der Installation dieses Updates der Nalpeiron-Lizenzierungsdienst auf dem Computer ausgeführt wird, bricht die Konfiguration der Updates bei 15 Prozent der Fertigstellung ab.
Weitere Informationen dazu, wie Sie dieses Problem umgehen können, finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
2787757 Beim Versuch, das Update 2770917 in Windows 8 zu installieren, wird die Updatekonfiguration bei 15 Prozent der Fertigstellung abgebrochen

Dieses Update behebt auch ein Problem, das bewirkt, dass Sie mit einem USB 3.0-Scanner, der an einen Windows 8-basierten oder Windows Server 2012-basierten Computer angeschlossen ist, keine Daten scannen können. Weitere Informationen zu diesem Problem finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
2770436 Sie können mit einem USB 3.0-Scanner, der an einen Windows 7-basierten oder Windows Server 2008 R2-basierten Computer angeschlossen ist, keine Daten scannen

Weitere Informationen

Informationen zum Update

Bezug des Updates

Dieses Update ist über Windows Update verfügbar.

Hinweise
  • Dieses Update wird als wichtiges Update zur Verfügung gestellt.
  • Bei Auswahl der Windows Update-Einstellung Updates automatisch installieren (empfohlen) wird dieses Update automatisch installiert.
  • Bei Auswahl anderer Windows Update-Einstellungen wird dringend empfohlen, dass Sie dieses Update sofort über Windows Update installieren.
Sie können auch das eigenständige Updatepaket über das Microsoft Download Center beziehen. Weitere Informationen finden Sie im Microsoft Download Center. Suchen Sie nach KB2770917.

Voraussetzungen

Um dieses Update anwenden zu können, müssen Sie Windows 8 oder Windows Server 2012 installiert haben.

Neustart

Sie müssen den Computer nach der Installation dieses Updates neu starten.

Ersetzte Updates

Dieses Update ersetzt kein zuvor veröffentlichtes Update.

Dateiinformationen

Weitere Informationen finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
2782531 Dateiinformationen zum Update 2770917

Informationsquellen

Antworten auf Fragen zu Windows Update finden Sie auf den folgenden Microsoft-Websites:Weitere Informationen über Softwareupdates von Microsoft finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
824684 Erläuterung von Standardbegriffen bei Microsoft-Softwareupdates

Eigenschaften

Artikel-ID: 2770917 - Geändert am: Mittwoch, 26. Februar 2014 - Version: 11.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Windows 8
  • Windows 8 Enterprise
  • Windows 8 Pro
  • Windows Server 2012 Essentials
  • Windows Server 2012 Datacenter
  • Windows Server 2012 Foundation
  • Windows Server 2012 Standard
Keywords: 
kbfix kbexpertiseadvanced kbsurveynew atdownload kbcip KB2770917
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com