Vergabe von Benutzeranmelderechten mit dem Dienstprogramm Ntrights.exe

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 279664 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D279664
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
279664 How to Set Logon User Rights with the Ntrights.exe Utility
Alles erweitern | Alles schließen

Zusammenfassung

Dieser Artikel beschreibt, wie man mit dem Dienstprogramm NTRights (NTrights.exe) Benutzeranmelderechte vergibt.

Weitere Informationen

Ntrights.exe ist ein Resource Kit-Dienstprogramm, mit dem man Benutzerrechte über eine Eingabeaufforderung festlegen kann. Mit Ntrights.exe kann man Rechte auf dem lokalen Computer oder auf einem Remote-Computer festlegen. In der Ntrights.exe-Hilfe werden nicht alle Anmelderechte aufgelistet, die geändert werden können.

Die folgende Liste enthält die Anmeldebenutzerrechte, die mit dem Dienstprogramm NTRights geändert werden können:

Tabelle minimierenTabelle vergrößern
BenutzerrechtAnzeigename
SeNetworkLogonRight Zugriff auf diesen Computer vom Netz
SeInteractiveLogonRight Lokale Anmeldung
SeBatchLogonRight Anmelden als Stapelverarbeitungsauftrag
SeServiceLogonRight Anmelden als Dienst
SeDenyNetworkLogonRight Zugriff vom Netzwerk auf diesen Computer verweigern
SeDenyInteractiveLogonRight Lokale Anmeldung verweigern
SeDenyBatchLogonRight Anmeldung als Batchauftrag verweigern
SeDenyServiceLogonRight Anmeldung als Dienst verweigern


Anmerkung: Bei Verwendung des Dienstprogramms NTRights ist bei den Benutzerrechten die Groß-/Kleinschreibung zu beachten.

Der folgende Text stammt aus der Ntrights.exe-Hilfe.
NTRights.Exe - Betaversion von Georg Zanzen (Beta Version by Georg Zanzen)
Gewährt NT-Rechte für einen Benutzer/eine Gruppe oder entzieht sie 
(Grants/Revokes NT-Rights to a user/group)
Verwendung: (usage:) 
       -u xxx    Benutzer/Gruppe (User/Group)
       -m \\xxx  Computer, auf dem der Vorgang ausgeführt werden soll; 
                 Standard: lokaler Computer 
                 (machine to perform the operation on 
                 (default local machine)
       -e xxxxx  xxxx zum Ereignisprotokoll hinzufügen (Add xxxxx to the event log)
       -r xxx    entzieht Recht xxx (revokes the xxx right)
       -r xxx    gewährt Recht xxx (grants the xxx right)
Gültige NTRights: (valid NTRights are:)
  SeCreateTokenPrivilege
  SeAssignPrimaryTokenPrivilege
  SeLockMemoryPrivilege
  SeIncreaseQuotaPrivilege
  SeUnsolicitedInputPrivilege
  SeMachineAccountPrivilege
  SeTcbPrivilege
  SeSecurityPrivilege
  SeTakeOwnershipPrivilege
  SeLoadDriverPrivilege
  SeSystemProfilePrivilege
  SeSystemtimePrivilege
  SeProfileSingleProcessPrivilege
  SeIncreaseBasePriorityPrivilege
  SeCreatePagefilePrivilege
  SeCreatePermanentPrivilege
  SeBackupPrivilege
  SeRestorePrivilege
  SeShutdownPrivilege
  SeAuditPrivilege
  SeSystemEnvironmentPrivilege
  SeChangeNotifyPrivilege
  SeRemoteShutdownPrivilege


Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.

Eigenschaften

Artikel-ID: 279664 - Geändert am: Montag, 9. Februar 2004 - Version: 3.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows 2000 Server
  • Microsoft Windows 2000 Professional Edition
Keywords: 
kbinfo kbtool kbenv KB279664
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com