Lesebestätigung von einer Office 365 Informationsanzeigen Empfänger falsche Zeitzone

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 2800633 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

PROBLEM

Wenn ein Office 365-Benutzer eine e-Mail-Nachricht an einen anderen Benutzer von Office 365 sendet mithilfe von Microsoft Outlook oder Microsoft Outlook Web App, fordert die Nachricht eine Lesebestätigung. Nachdem der Empfänger die Nachricht liest, zeigt die Bestätigung, die der Absender erhält eine andere Zeitzone aus der aktuellen Zeitzoneneinstellung des Absenders. Beispielsweise zeigt die Bestätigung eine Zeitzone(UTC) Monrovia, Reykjavik.

URSACHE

Office 365 keinen Zugriff auf die Zeitzone des Clientcomputers. Die Zeitzone, die zum Erstellen der Lesebestätigung stammt aus dem Exchange Online Server statt aus dem Client-Computer. Daher zeigt die Lesebestätigung, das Datum und die Uhrzeit anhand der Zeitzoneneinstellung des Exchange Online-Servers.

WEITERE INFORMATIONEN

Dieses Problem tritt auf, wenn der Absender und der Empfänger Office 365-Benutzer sind. Es tritt nicht auf, wenn der Absender und der Empfänger in einer lokalen Exchange Server-Messagingumgebung befinden. Wenn sowohl Absender als auch Empfänger lokalen sind, zeigt die Bestätigung der Zeitzone des Absenders.

In Office 365-Datum und Uhrzeit der Lesebestätigungen basiert auf der Zeitzoneneinstellung des Exchange Online-Servers. Da Office 365 ein Clouddienst ist, und Benutzer können in einem beliebigen 24 unterschiedliche Zeitzonen, anhand des Zeitstempels Coordinated Universal Time (UTC).

Z. B. Wenn Sie den Absender und die Zeitzoneneinstellung auf festgelegt ist(UTC-06:00) Central Time (USA, Kanada &), müssen Sie 6 Stunden von der UTC-Zeit zu subtrahieren, die auf die Bestätigung die Zeit in der Zeitzone darstellen wird.

UTC ist die primäre Zeitstandard durch die Welt Uhren und Zeit regelt. UTC ist der mehrere eng verwandte Nachfolger in Greenwich Mean Time (GMT).

Benötigen Sie weitere Hilfe? Klicken Sie auf der Office 365-Community Website.

Eigenschaften

Artikel-ID: 2800633 - Geändert am: Freitag, 11. Juli 2014 - Version: 8.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Exchange Online
Keywords: 
o365 o365e o365p o365a o365m o365022013 kbmt KB2800633 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 2800633
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com