Konfigurieren ein Postfachs zur Weiterleitung von e-Mail-Nachrichten an einen e-Mail-aktivierten Kontakt

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 281926 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

Dieser Artikel beschreibt, wie ein Postfach weiterleiten von e-Mails an entweder einen e-Mail-aktivierten Kontakt (einen benutzerdefinierten Empfänger in Exchange Server 5.5) oder ein anderes Postfach auf einem Exchange 2000-Computer oder auf einem Exchange Server 2003-Computer konfigurieren.

Exchange 2010 finden Sie auf der folgenden Microsoft TechNet-Website:

Konfigurieren der Benutzer- und der Eigenschaften von Ressourcenpostfächern

Exchange 2007 finden Sie auf der folgenden Microsoft TechNet-Website:

Erstellen Sie Postfächer für benutzerdefinierte Empfänger weiterleiten


Weitere Informationen

Hinweis Dieses Verfahren muss durchgeführt werden, auf einem Computer mit Exchange-System-Manager und Active Directory-Benutzer und Computer-Snap-in. Die Exchange Server-spezifischen Optionen sind nicht verfügbar, wenn der Computer nicht die DLL-Dateien ausgeführt wird, die mit Exchange-System-Manager installiert werden.

Das Verfahren ist in drei separate Abschnitte unterteilt. Wenn Sie nur e-Mail-Nachrichten an einen anderen Benutzer für Exchange 2000 oder Exchange 2003-Postfach von einem Exchange 2000- oder Exchange 2003-Postfach oder-Benutzer weiterleiten, haben Sie nicht in den folgenden Abschnitten ersten oder zweiten abzuschließen.

Gewusst wie: Erstellen eines Kontakts

  1. Starten Sie Active Directory-Benutzer und Computer-Snap-in.
  2. Erweitern Sie den Server und anschließend mit der Maustaste Benutzer.
  3. Klicken Sie auf neu, und klicken Sie dann auf Kontakt.
  4. Geben Sie einen Namen ein.
  5. Klicken Sie auf Ändern, klicken Sie auf SMTP, und klicken Sie dann auf OK , um die benutzerdefinierte SMTP-Mail-Adresse erstellen.
  6. Geben Sie die SMTP-Adresse, klicken Sie auf OK, klicken Sie auf Weiter, und klicken Sie dann auf Fertig stellen.

Wie Sie einen Kontakt e-Mail-aktiviert

  1. Starten Sie Active Directory-Benutzer und Computer-Snap-in.
  2. Maustaste auf den Kontakt, und klicken Sie dann auf Exchange-Aufgaben.
  3. Klicken Sie auf Weiter, klicken Sie auf, wählen Sie e-Mail-Adressen einrichtenund klicken Sie dann auf Weiter.
  4. Wenn der Kontakt nicht über einen Alias verfügt, geben Sie einen Alias für den Kontakt ein.
  5. Klicken Sie auf den entsprechenden e-Mail-Adresse, und geben Sie dann die e-Mail-Adresse.

    Hinweis Klicken Sie auf die Registerkarte Erweitert , um das Nachrichtenformat festlegen.
  6. Klicken Sie auf OK, klicken Sie auf Weiter, und klicken Sie dann auf Fertig stellen.

Konfigurieren der e-Mail-Weiterleitung

Hinweis Die Weiterleitungsadresse kann ein Objekt e-Mail-aktiviert sein. Beispiele für e-Mail-aktivierte Objekte sind Verteilergruppen, Sicherheitsgruppen, Öffentliche Ordner und andere verwandte Elemente.
  1. Starten Sie Active Directory-Benutzer und Computer-Snap-in.
  2. Mit der rechten Maustaste in des e-Mail-aktivierten Benutzers, und klicken Sie dann auf Eigenschaften.
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Exchange-Allgemein .
  4. Klicken Sie auf Optionen für die Übermittlung.
  5. Klicken Sie im Abschnitt Weiterleitungsadresse auf Weiterleiten an, und klicken Sie dann auf Ändern.
  6. Klicken Sie auf der e-Mail-aktivierte Benutzer oder e-Mail-aktivierten Kontakts. Klicken Sie auf OK.

    Hinweis Wenn Sie möchten, dass e-Mail-Nachrichten an das ursprüngliche Postfach sowie die Weiterleitungsadresse übermittelt werden, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Nachrichten an Weiterleitungsadresse und Postfach übermitteln .
  7. Zustelloptionen und Eigenschaftenzu schließen, klicken Sie zweimal auf OK .

Eigenschaften

Artikel-ID: 281926 - Geändert am: Dienstag, 19. November 2013 - Version: 5.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Exchange Server 2003 Enterprise Edition
  • Microsoft Exchange Server 2003 Standard Edition
  • Microsoft Exchange 2000 Server Standard Edition
  • Microsoft Windows Small Business Server 2003 Premium Edition
  • Microsoft Windows Small Business Server 2003 Standard Edition
Keywords: 
kbinfo kbmt KB281926 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 281926
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com