"HCW durch HTTP-Fehler 405 'Methode nicht zulässig' Fehler" Fehler beim TMG mit den Hybrid-Konfigurations-Assistenten in Office 365 konfigurieren

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 2821214 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht

Sie sind sich nicht sicher, welche Version von Office 365 Sie verwenden? Besuchen Sie die folgende Microsoft-Website:
Verwende ich nach dem Dienstupgrade Office 365?
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

PROBLEM

Wenn Sie versuchen, Hybrid Configuration Wizard (HCW) zum Konfigurieren der Threat Management Gateway (TMG) in Microsoft Office 365 auszuführen, wird die folgende Fehlermeldung angezeigt:
HCW mit HTTP-Fehler 405 "Methode ist nicht zugelassen" fehl

URSACHE

Dieses Problem tritt auf, wenn die Vorauthentifizierung TMG festgelegt ist.

LÖSUNG

Um dieses Problem zu beheben, legen Sie die TMG Regel Authentifizierung auf die Option keine Delegierung, aber der Client direkt authentifizieren kann . Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor.

Schritt 1: Erstellen einer neuen Regel TMG für die Verwendung mit den Hybrid-Komponenten

Um eine neue Regel TMG für die Verwendung mit den Hybrid-Komponenten zu erstellen, gehen Sie folgendermaßen vor:
  1. In Microsoft Forefront Threat Management Gateway Console mit der rechten Maustaste Firewallrichtlinie in der Struktur auf der linken Seite.
  2. Zeigen Sie auf neu, und klicken Sie dann auf Website-Veröffentlichungsregel.

    Bild minimierenBild vergrößern
    Einen Screenshot Forefront Threat Management Gateway Console zeigt die Schritte 1 und 2
  3. Geben Sie einen Namen für die Regel auf der Seite Willkommen bei dem Assistenten für neue Veröffentlichung , und klicken Sie dann auf Weiter.

    Bild minimierenBild vergrößern
    Ein Bildschirmabbild des der Willkommen auf der neuen Assistenten, Web publishing Feld Regelname anzeigen
  4. Klicken Sie auf der Seite Regelaktion auswählen auf Zulassenund klicken Sie dann auf Weiter.

    Bild minimierenBild vergrößern
    Eine Bildschirmdarstellung, die Option zulassen aktiviert ist
  5. Klicken Sie auf der Seite Veröffentlichungstyp Wählen Sie die entsprechende Option, und klicken Sie dann auf Weiter. Sie können z. B. die Option veröffentlichen eine einzelne Website oder Lastenausgleich , wie folgt auswählen:

    Bild minimierenBild vergrößern
    Ein Screenshot der Seite Veröffentlichungstyp anzeigen veröffentlichen eine einzelne Website oder Load Balancer-Option ist ausgewählt
  6. Auf der Seite Sicherheit der Serververbindung auf SSL Verbindung mit dem veröffentlichten Webserver oder eine Serverfarm verwendenund klicken Sie dann auf Weiter.

    Bild minimierenBild vergrößern
    Ein Screenshot der Seite Sicherheit der Serververbindung mit der SSL-Verbindung mit den veröffentlichten Webserver oder Farm Serveroption verwenden ausgewählt ist
  7. Geben Sie auf der Seite Interne Veröffentlichungsdetails den richtigen Sitenamen und die IP-Adresse, wie im folgenden Beispiel. Wenn Sie nicht sicher was Sie hier eingeben, finden Sie die aktuelle Exchange-Veröffentlichungsregel. Nachdem Sie den Sitenamen und die IP-Adresse eingegeben haben, klicken Sie auf Weiter.

    Bild minimierenBild vergrößern
    Ein Screenshot der Seite Interne Veröffentlichungsdetails zeigen den Sitenamen und die IP-Adresse eingegeben werden
  8. Klicken Sie auf der Seite Interne Veröffentlichungsdetails behalten Sie die Standardeinstellung, und klicken Sie dann auf Weiter. Die Pfade werden weiter unten in den Konfigurationsprozess konfiguriert.

    Bild minimierenBild vergrößern
    Ein Screenshot der Seite Interne Veröffentlichungsdetails
  9. Stellen Sie auf der Seite Details des öffentlichen Namens sicher, dass die externe Website für die Exchange-Webdienste (EWS) aufgeführt sind, und klicken Sie auf Weiter. Im folgenden Beispiel wird der Name der externen Website "Mail.contoso.com".

    Bild minimierenBild vergrößern
    Ein Screenshot der Seite Details des öffentlichen Namens mit den Websitenamen der externen werden aufgelistet.
  10. Wählen Sie auf der Seite Weblistener auswählen den Listener, der für die regelmäßige Exchange-Regel aus der Liste den Weblistener verwendet wird, und klicken Sie dann auf Weiter.

    Bild minimierenBild vergrößern
    Einen Screenshot der Seite Weblistener auswählen, zeigt des Weblisteners ausgewählt ist
  11. Klicken Sie auf der Seite Authentifizierungsdelegierung die Option keine Delegierung, aber der Client direkt authentifizieren kann , und klicken Sie dann auf Weiter.

    Bild minimierenBild vergrößern
    Ein Screenshot der Seite Authentifizierungsdelegierung anzeigen, die keine Delegierung, aber der Client möglicherweise authentifizieren, direkt gewählt wird
  12. Klicken Sie auf der Seite Benutzersätze auswählen auf Alle Benutzer, und klicken Sie dann auf Weiter.

    Bild minimierenBild vergrößern
    Einen Screenshot der Seite Benutzersätze die Option alle Benutzer anzeigen
  13. Klicken Sie auf Fertig stellen.

Schritt 2: Ändern Sie die Pfade und die öffentlichen Namen der neu erstellte Regel

Sie müssen suchen Sie die Eigenschaften der neu erstellten Regel und ändern Sie die Pfade und die öffentlichen Namen in der Regel. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. In der TMG Management-Schnittstelle mit der rechten Maustaste in der neu erstellten Regel, und klicken Sie dann auf Eigenschaften.
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Öffentliche Namen fügen Sie die AutoErmittlung externe URL (z. B. autodiscover.contoso.com hinzu), und klicken Sie dann auf Übernehmen.

    Bild minimierenBild vergrößern
    Eine Abbildung der Registerkarte öffentliche Namen im Dialogfeld Eigenschaften von Hybriden
  3. Klicken Sie auf der Registerkarte Pfade fügen Sie die folgenden Pfade hinzu, und klicken Sie dann auf Übernehmen.
    • /EWS/mrsproxy.svc
    • /EWS/Exchange.asmx/wssecurity
    • /Autodiscover/Autodiscover.svc/wssecurity
    • /Autodiscover/Autodiscover.svc

    Hinweis Stellen Sie sicher, dass die Standardeinstellung zu entfernen / * Pfad.

    Bild minimierenBild vergrößern
    Eine Abbildung der Registerkarte Pfad im Dialogfeld Eigenschaften von Hybriden
  4. Stellen Sie sicher, dass diese neue Regel oberhalb der primären Exchange-Regel in der Liste angezeigt wird. Zu diesem Zweck mit der rechten Maustaste in der Regel, klicken Sie auf Nach oben , bis die Regel über die primäre Exchange-Regel ist und klicken Sie dann auf Übernehmen.


WEITERE INFORMATIONEN

Weitere Informationen zum Konfigurieren der Regel TMG finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website:
Konfigurieren von TMG für Office 365 (Exchange) Hybrid-Bereitstellungen

Benötigen Sie weitere Hilfe? Klicken Sie auf der Office 365-Community Website.

Eigenschaften

Artikel-ID: 2821214 - Geändert am: Sonntag, 22. September 2013 - Version: 5.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Exchange Online
Keywords: 
o365e o365a o365m o365022013 after upgrade hybrid kbgraphxlink kbgraphic kbmt KB2821214 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 2821214
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com