Allgemeine Problembehandlung für die Installation von Office 2013 und Office 365

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 2822317
Alles erweitern | Alles schließen

Lösung

Bevor Sie mit der Problembehandlung beginnen, sollten Sie den Abschnitt "Weitere Informationen" lesen, um Artikel zu finden, die auf Ihr spezielles Problem eingehen. Wenn Ihr Problem nicht aufgeführt ist, empfehlen wir, zunächst die folgende Fix it-Lösung in diesem Artikel auszuführen:
Bild minimierenBild vergrößern
assets fixit1
Problem beheben
Microsoft Fix it
Bild minimierenBild vergrößern
assets fixit2


WICHTIG Das Dialogfeld Dateidownload wird am unteren Rand des Internet Explorer-Fensters angezeigt. Wenn Sie die Fix it-Lösung herunterladen, klicken Sie im Dialogfeld Dateidownload auf Speichern. Wenn der Download abgeschlossen ist, klicken Sie auf Ordner öffnen, suchen die Datei (der Name sollte mit O15CTRRemove beginnen), und doppelklicken Sie auf die Datei, um die Fix it-Lösung auszuführen. Wenn Sie auf Öffnen klicken, treten möglicherweise Probleme beim Ausführen der Fix it-Lösung auf.

Bild minimierenBild vergrößern
2923032

 
Nachdem Sie die Fix it-Lösung ausgeführt haben, starten Sie den PC neu, und versuchen Sie dann erneut, Office zu installieren.

Wenn das Problem mit der Office-Installation weiterhin besteht, gehen Sie folgendermaßen vor:
Deaktivieren Sie vorübergehend die Antiviren- und Firewallsoftware
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding start collapsed
Antiviren- oder Antischadsoftware kann sich störend auf die Office-Installation auswirken. Deaktivieren oder deinstallieren Sie Ihre Software vorübergehend. Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie in diesem Artikel: Deaktivieren der Antivirensoftware.
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding end collapsed
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding start collapsed
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding end collapsed
Aktualisieren der Routerfirmware
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding start collapsed
Veraltete Routerfirmware kann Fehler beim Herunterladen und Installieren von Office 2013 verursachen. Informationen zur Vorgehensweise erhalten Sie vom Hersteller Ihres Routers.
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding end collapsed
Verwenden der Datenträgerbereinigung, um temporäre Dateien und temporäre Internetdateien zu löschen
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding start collapsed
Verwenden Sie die Datenträgerbereinigung, um temporäre Dateien und temporäre Internetdateien vom PC zu löschen.

Weitere Informationen zur Verwendung der Datenträgerbereinigung in Windows 7 finden Sie im folgenden Artikel: Löschen von Dateien mithilfe der Datenträgerbereinigung. Oder lesen Sie folgenden Artikel, wenn Sie Windows 8 haben: Löschen von Dateien mithilfe der Datenträgerbereinigung (Windows 8).

Bild minimierenBild vergrößern
assets folding end collapsed
Zurücksetzen der Internet Explorer-Einstellungen
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding start collapsed
Zur Anzeige von Informationen, wie Sie diese Einstellungen zurücksetzen können, klicken Sie auf die Version von Internet Explorer, die auf Ihrem PC installiert ist:
  • Internet Explorer 10
  • Internet Explorer 9
  • Internet Explorer 8
Sie wissen nicht genau, welche Version von Internet Explorer Sie haben? Klicken Sie auf die Schaltfläche Extras und anschließend auf Info.
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding end collapsed
Anhalten der Druckwarteschlange
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding start collapsed
Wenn das Office-Setupprogramm bei einem Installationsfortschritt zwischen 80 und 90 Prozent nicht mehr reagiert, gehen Sie folgendermaßen vor:
  1. Auf einem PC mit Windows 8 geben Sie auf der Startseite services.msc ein, und tippen oder klicken Sie in der Ergebnisliste auf "Dienste".
    Auf einem PC mit Windows 7 klicken Sie auf Start > Ausführen, geben Sie services.msc ein, und klicken Sie dann auf OK.

  2. Suchen Sie in der Liste der Dienste nach Druckwarteschlange, und öffnen Sie den Eintrag.
  3. Tippen oder klicken Sie auf Beenden, und tippen oder klicken Sie dann auf OK.
  4. Versuchen Sie, Office erneut zu installieren.
  5. Nachdem Office auf dem PC installiert wurde, wechseln Sie wieder zur Liste der Dienste und öffnen Druckwarteschlange.
  6. Tippen oder klicken Sie auf Starten, und tippen oder klicken Sie dann auf OK.
Weitere Informationen finden Sie unter Microsoft Office 2013 oder Office 365 stürzt während der Installation ab.
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding end collapsed
Entfernen älterer Versionen von Office
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding start collapsed
Überprüfen Sie in der Systemsteuerung unter Programme und Features, ob auf Ihrem PC ältere Office-Versionen installiert sind. Wenn Sie eine frühere Version finden, klicken Sie auf Deinstallieren.

Hinweis Bevor Sie eine frühere Version von Office deinstallieren, sollten Sie den Product Key und die zugehörigen Installationsmedien finden, damit Sie die Version später ggf. erneut installieren können.

Wenn Probleme beim Deinstallieren der früheren Office-Version auftreten, verwenden Sie die entsprechende Fix it-Lösung in diesem Artikel, um Office vom PC zu entfernen. Deinstallieren einer Office 2003-, Office 2007- oder Office 2010-Suite, wenn eine Deinstallation über die Systemsteuerung nicht möglich ist.
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding end collapsed
Starten von Internet Explorer ohne Add-Ons
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding start collapsed
Wenn das Setupprogramm sofort nach dem Klicken auf "Installieren" eine Fehlermeldung anzeigt, kann das Problem mit dem Internetbrowser zusammenhängen. Versuchen Sie, Internet Explorer ohne Add-Ons zu starten:
  1. Geben Sie auf einem PC mit Windows 8 auf der Startseite ausführen ein, und tippen oder klicken Sie dann in der Ergebnisliste auf Ausführen (oder drücken Sie die Windows-Taste + R)
    Klicken Sie auf einem PC mit Windows 7 auf Start > Ausführen (oder drücken Sie die Windows-Taste + R).
  2. Geben Sie iexplore -extoff ein, und tippen oder klicken Sie auf OK.
  3. Versuchen Sie, Office erneut zu installieren.
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding end collapsed
Führen Sie die Systemdateiüberprüfung aus: sfc /scannow
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding start collapsed
Mit dem Befehl sfc /scannow werden alle geschützten Systemdateien überprüft und falsche Versionen durch die richtigen Microsoft-Versionen ersetzt. Wählen Sie das Betriebssystem, das auf dem PC installiert ist, um Anweisungen zum Ausführen der Systemdateiüberprüfung anzuzeigen:

Windows 8
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding start collapsed
  1. Wischen Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen, und tippen Sie dann auf Suchen.
    (Wenn Sie eine Maus verwenden, zeigen Sie auf die rechte obere Ecke des Bildschirms, bewegen Sie den Mauszeiger nach unten, und klicken Sie dann auf Suchen.)

  2. Geben Sie in das Suchfeld Eingabeaufforderung ein.
  3. Streifen Sie in der Ergebnisliste nach unten, oder klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Eingabeaufforderung, und tippen oder klicken Sie dann auf Als Administrator ausführen.
  4. Geben Sie im Fenster Administrator: Eingabeaufforderung den folgenden Befehl ein, und drücken Sie die Eingabetaste: sfc /scannow.
  5. Versuchen Sie nach der Systemüberprüfung, Office erneut zu installieren.
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding end collapsed
Windows 7
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding start collapsed
  1. Klicken Sie auf Start > Alle Programme > Zubehör, und klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf Eingabeaufforderung, und wählen Sie Als Administrator ausführen.
  2. Geben Sie an der Eingabeaufforderung den folgenden Befehl ein, und drücken Sie die Eingabetaste. sfc /scannow.
  3. Versuchen Sie nach der Systemüberprüfung, Office erneut zu installieren.
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding end collapsed
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding end collapsed
Deaktivieren der Hardwarebeschleunigung
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding start collapsed
Manchmal ist es u. U. nicht klar, ob die Installation abgeschlossen wurde. Wenn Sie auf der Startseite in Windows 8 Office 2013-Verknüpfungen oder unter Windows 7 in Alle Programme> Microsoft Office 2013 sehen, dann wurde die Installation wahrscheinlich erfolgreich abgeschlossen.

Wenn das Problem auftritt, wenn Sie eine Office-Anwendung starten, und die Anwendung abstürzt oder nicht reagiert (möglicherweise flackert die Bildschirmanzeige kurz), dann liegt möglicherweise ein Kompatibilitätsproblem mit der Grafikkarte vor. Um dieses Problem zu umgehen, deaktivieren Sie die Hardwarebeschleunigung, wie in diesem Artikel beschrieben: Visuelle Features oder die Videoqualität können sich in Office 2013 von einem Computer zu einem anderen Computer unterscheiden.
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding end collapsed
Zurücksetzen der Aufgabenplanung
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding start collapsed
Office 2013 verwendet die Aufgabenplanung während des Installationsvorgangs. Wenn in der Aufgabenplanung ein Fehler auftritt, kann dadurch die Installation von Office verhindert werden. Gehen Sie folgendermaßen vor, um alle noch ausstehenden geplanten Aufgaben zu löschen:

Windows 8
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding start collapsed
Starten Sie zuerst den Planungsdienst:
  1. Wischen Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen, und tippen Sie dann auf Suchen.
    (Wenn Sie eine Maus verwenden, zeigen Sie auf die rechte obere Ecke des Bildschirms, bewegen Sie den Mauszeiger nach unten, und klicken Sie dann auf Suchen.)

  2. Geben Sie in das Suchfeld Eingabeaufforderung ein.
  3. Streifen Sie in der Ergebnisliste nach unten, oder klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Eingabeaufforderung, und tippen oder klicken Sie dann auf Als Administrator ausführen.
  4. Geben Sie im Fenster Administrator: Eingabeaufforderung den folgenden Befehl ein, und drücken Sie die Eingabetaste: net start schedule.
  5. Versuchen Sie, Office erneut zu installieren.
Wenn das Setupprogramm von Office fehlschlägt, gehen Sie folgendermaßen vor:
  1. Wischen Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen, und tippen Sie dann auf Suchen.
  2. Geben Sie in das Suchfeld Aufgabenplanung ein, und tippen oder klicken Sie auf Einstellungen.
  3. Tippen oder klicken Sie in der Ergebnisliste auf Aufgabenplanung.
  4. Erweitern Sie Aufgabenplanungsbibliothek > Microsoft > Office, und tippen oder klicken Sie dann auf Office.
  5. Überprüfen Sie im mittleren Fenster, ob in der Spalte Name eine Aufgabe angezeigt wird, die mit dem Wort "Office" beginnt.
  6. Tippen und halten Sie jede dieser "Office"-Aufgaben, oder klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf, und tippen oder klicken Sie dann auf Löschen.
  7. Starten Sie Windows neu, und versuchen Sie erneut, Office zu installieren.
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding end collapsed
Windows 7
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding start collapsed
Starten Sie zuerst den Planungsdienst:
  1. Klicken Sie auf Start > Alle Programme > Zubehör, und klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf Eingabeaufforderung, und wählen Sie Als Administrator ausführen.
  2. Geben Sie an der Eingabeaufforderung den folgenden Befehl ein, und drücken Sie die Eingabetaste. net start schedule.
  3. Versuchen Sie, Office erneut zu installieren.
Wenn das Setupprogramm von Office fehlschlägt, gehen Sie folgendermaßen vor:
  1. Klicken Sie auf Start, geben Sie in das Suchfeld Aufgabenplanung ein, und drücken Sie die Eingabetaste.
  2. Erweitern Sie Aufgabenplanungsbibliothek > Microsoft > Office, und klicken Sie auf Office.
  3. Überprüfen Sie im mittleren Fenster, ob in der Spalte Name eine Aufgabe angezeigt wird, die mit dem Wort "Office" beginnt.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf jede dieser "Office"-Aufgaben, und klicken Sie dann auf Löschen.
  5. Starten Sie Windows neu, und versuchen Sie erneut, Office zu installieren.
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding end collapsed

Bild minimierenBild vergrößern
assets folding end collapsed
Verwenden einer kabelgebundenen Verbindung
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding start collapsed
Versuchen Sie, auf Ihrem PC mit einem Netzwerkkabel statt über ein Drahtlosnetzwerk eine Verbindung herzustellen. Dies kann auch den Download und den Installationsvorgang beschleunigen.
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding end collapsed
Erstellen eines neuen Windows-Admin-Profils (nur Windows 7)
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding start collapsed
Erstellen Sie ein neues Windows-Admin-Profil, und versuchen Sie dann erneut, Office zu installieren.

Zuerst erstellen Sie ein neues Windows-Konto. Hierzu führen Sie die Anweisungen im folgenden Artikel aus: Erstellen eines Benutzerkontos.

Als Nächstes fügen Sie das gerade erstellte Benutzerkonto der Gruppe "Administratoren" hinzu. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Starten Sie die Systemsteuerung.
  2. Klicken Sie auf Benutzerkonten.
  3. Klicken Sie auf Anderen Benutzern Zugriff auf diesen Computer geben.
  4. Wählen Sie das Benutzerkonto aus, das Sie erstellt haben, und klicken Sie auf Eigenschaften.
  5. Klicken Sie auf die Registerkarte Gruppenmitgliedschaft.
  6. Wählen Sie Administrator, und klicken Sie auf OK, und klicken Sie dann erneut auf OK.

Bild minimierenBild vergrößern
assets folding end collapsed


Weitere Informationen

Wenn eine dieser Fehlermeldungen angezeigt wird oder eines dieser Probleme auftritt, finden Sie in einem vorhandenen Artikel Informationen zur Problembehandlung:

Tabelle minimierenTabelle vergrößern
Wenn dieser Fehler oder dieses Problem auftritt:Lesen Sie diesen Artikel:
Windows kann integratedoffice.exe nicht finden.
Beheben von integratedOffice.exe-Installationsfehlern in Office 2013 oder Office 365
Das Office-Setupprogramm stürzt bei einem bestimmten Prozentwert ab.Microsoft Office 2013 oder Office 365 stürzt während der Installation ab
Das Office-Setupprogramm ist langsam.Office 2013 wird langsam heruntergeladen
Leider besteht zurzeit ein Problem, und wir können Sie nicht anmelden. Versuchen Sie es bitte später noch mal.
Fehler: Fehlermeldung "Leider besteht zurzeit ein Problem, und wir können Sie nicht anmelden" beim Versuch, Office 2013 zu installieren
Leider konnte Ihr Office-Produkt nicht installiert werden, weil Sie kein modernes Windows-Betriebssystem besitzen.
Warum kann ich Office 2013 nicht unter Windows XP oder Windows Vista installieren?
Leider konnte die Signatur der Dateien, die zur Installation des Office-Produkts erforderlich sind, nicht überprüft werden.
Fehler "Signatur konnte nicht überprüft werden" bei der Installation von Office
Leider konnte Office (32 Bit) nicht installiert werden, weil die folgenden 64-Bit-Office-Programme auf dem Computer vorhanden sind.
Warum kann ich nicht 32-Bit- und 64-Bit-Versionen von Office 2013 zusammen installieren?
32-Bit-Versionen und 64-Bit-Versionen von Office können nicht zusammen auf einem Computer installiert werden
Warum kann ich nicht 32-Bit- und 64-Bit-Versionen von Office 2013 zusammen installieren?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Holen Sie sich Hilfe von der Microsoft Community, suchen Sie in Microsoft Support oder Office Online nach weiteren Informationen, oder kontaktieren Sie den Support für Office 2013 oder Office 365 Home.

Eigenschaften

Artikel-ID: 2822317 - Geändert am: Mittwoch, 16. April 2014 - Version: 5.4
Keywords: 
o365 o365e o365p o365a o365m o365022013 after upgrade KB2822317
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com