Update ist für Windows Management Framework 3.0 in Windows 7 SP1, Windows Server 2008 R2 SP1 oder Windows Server 2008 SP2 verfügbar

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 2823180 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Einführung

Dieses Update enthält eine Auflistung von Zuverlässigkeit und Wartungsfreundlichkeit für das Paket Windows Management Foundation 3.0. Dieses Update behebt ein Problem von weitergeleitete Ereignisse, die auftreten können, nach der Deinstallation von Windows Management Foundation 3.0-Paket. Daher kann dieses Update auf Systeme angewendet, die das Paket Windows Management Foundation 3.0 deinstalliert haben. Es wird empfohlen, diese Option angewendet wird aktualisiert einen Teil Ihrer regelmäßigen Wartung-Routinen.

Außerdem behebt dieses Update die in den folgenden Artikeln beschriebenen Probleme:
  • 2809215 Protokoll für weitergeleitete Ereignisse ist nicht verfügbar und EventCollector-Protokoll wird nicht in der Ereignisanzeige angezeigt, nach der Deinstallation von WMF 3.0 in Windows 7 SP1 und Windows Server 2008 R2 SP1
  • 2781498 Ein Update ist verfügbar für Windows Management Framework 3.0 in Windows Server 2008 SP2
  • 2809900 Heruntergeladene englische Windows PowerShell 3.0 Cmdlet-Hilfedateien kann nicht in einer lokalisierten Version von Windows 7, Windows Server 2008 R2 oder Windows Server 2008 SP2 angezeigt werden.
Dieses Update behebt auch das folgende Problem:

Wird davon gegangen Sie aus, dass Windows Management Framework 3.0 auf einem Computer mit Windows 7 Service Pack 1 (SP1), Windows Server 2008 R2 SP1 oder Windows Server 2008 Service Pack 2 (SP2) zu installieren. Nachdem Sie ein Update für Windows Management Framework 3.0 deinstallieren, werden Binärdateien nicht auf ihre frühere Version zurückgesetzt.

Weitere Informationen zu Windows Management Framework 3.0-Paket für Windows 7 SP1 und Windows Server 2008 R2 SP1 klicken Sie auf die folgende Artikelnummer klicken, um den Artikel der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
2506143 Beschreibung von Windows Management Framework 3.0 für Windows 7 SP1 und Windows Server 2008 R2 SP1
Weitere Informationen zu Windows Management Framework 3.0-Paket für Windows Server 2008 SP2 klicken Sie auf die folgende Artikelnummer klicken, um den Artikel der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
2506146 Beschreibung der Windows Management Framework 3.0 für Windows Server 2008 SP2

Lösung

Informationen zum Update

Wie Sie dieses Update beziehen können

Microsoft Update
Dieses Update steht auf der Windows Update Website.
Microsoft Download Center
Die folgenden Dateien stehen zum Download im Microsoft Download Center zur Verfügung:
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
BetriebssystemUpdate
Alle unterstützten x 86-basierten Versionen von Windows 7
Bild minimierenBild vergrößern
Download
Das Update-Paket jetzt herunterladen.
Alle unterstützten x 64-basierten Versionen von Windows 7
Bild minimierenBild vergrößern
Download
Das Update-Paket jetzt herunterladen.
Alle unterstützten X 64-basierten Versionen von Windows Server 2008 R2
Bild minimierenBild vergrößern
Download
Das Update-Paket jetzt herunterladen.
Alle unterstützten x86-basierten Versionen von Windows Server 2008
Bild minimierenBild vergrößern
Download
Das Update-Paket jetzt herunterladen.
Alle unterstützten x64-basierten Versionen von Windows Server 2008
Bild minimierenBild vergrößern
Download
Das Update-Paket jetzt herunterladen.
Hinweis Gehen Sie folgendermaßen vor, um dieses Update zu installieren:
  1. Wählen Sie eine Sprache aus der Sprache ändern im Feld.
  2. Klicken Sie auf Download , und führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
    • Klicken Sie auf Ausführen , um die Installation sofort zu starten.
    • Klicken Sie auf Speichern , um die Downloaddateien für spätere Installation auf Ihren Computer zu kopieren.
  3. Wiederholen Sie diesen Vorgang, bis alle anwendbaren KBs auf Ihrem System installiert sind.
Weitere Informationen dazu, wie Sie Microsoft Support-Dateien herunterladen finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
119591 So erhalten Sie Microsoft Support-Dateien im Internet
Microsoft hat diese Datei auf Viren überprüft. Microsoft verwendete die aktuellste Virenerkennungssoftware, die am Tag der Veröffentlichung der Datei zur Verfügung stand. Die Datei ist auf Servern mit erhöhter Sicherheit gespeichert, wodurch nicht autorisierte Änderungen an der Datei verhindert werden.

Erforderliche Komponenten

Um diesen Hotfix zu installieren, muss eines der folgenden Betriebssysteme laufen:
  • Windows 7 SP1
  • Windows Server 2008 SP2
  • Windows Server 2008 R2 SP1
Zusätzlich zum Installieren von Update 2823180 muss Windows Management Framework 3.0 installiert oder zuvor in Windows installiert.

Weitere Informationen dazu, wie Sie eine Windows 7 oder Windows Server 2008 R2 Servicepack erhalten finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
976932Informationen zum Servicepack 1 für Windows 7 und Windows Server 2008 R2

Registrierungsinformationen

Um diesen Hotfix zu installieren, müssen Sie keinen Änderungen an der Registrierung vornehmen.

Ist ein Neustart erforderlich?

Sie müssen den Computer neu starten, nachdem Sie diesen Hotfix anwenden.

Ersetzte Hotfixes

Dieser Hotfix ersetzt keine zuvor veröffentlichten Hotfix.

Dateiinformationen

Bild minimierenBild vergrößern
assets folding start collapsed
Die internationale Version dieses Hotfixes installiert Dateien mit den Attributen, die in den folgenden Tabellen aufgeführt sind. Die Datumsangaben und Uhrzeiten für diese Dateien werden in Coordinated Universal Time (UTC) aufgeführt. Die Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien auf dem lokalen Computer werden in Ihrer lokalen Zeit zusammen mit Berücksichtigung der aktuellen Daylight Saving Time (DST) angezeigt. Darüber hinaus können die Datums- und Uhrzeitangaben ändern, wenn Sie bestimmte Operationen auf die Dateien anwenden.
Hinweise zu den Dateiinformationen für Windows 7, Windows Server 2008 R2 und Windows Server 2008
Wichtig: Windows 7-Updates und Windows Server 2008 R2-Hotfixes sind im selben Paket enthalten. Allerdings werden Updates auf der Seite Hotfix Anforderung unter beiden Betriebssystemen aufgelistet. Um das Hotfix-Paket anzufordern, das auf eine oder beide Betriebssysteme angewendet wird, wählen Sie den Hotfix, der auf der Seite unter "Windows 7/Windows Server 2008 R2" aufgelistet ist. Bezieht sich immer auf den Abschnitt "Beziehen sich auf" in Artikel, um das aktuelle Betriebssystem bestimmen, dem jeden Hotfix gilt.

Wichtig: Um das Hotfix-Paket anzufordern, das für Windows Server 2008 gilt, wählen Sie den Hotfix, der auf der Seite unter "Windows Vista" aufgeführt ist. Bezieht sich immer auf den Abschnitt "Beziehen sich auf" in Artikel, um das aktuelle Betriebssystem bestimmen, dem jeden Hotfix gilt.
  • Die Dateien für bestimmte Produkte, Meilensteine (RTM, SP geltenn), und Servicebereiche (LDR, GDR) identifiziert werden kann, indem Sie die Versionsnummern der Datei untersuchen, wie in der folgenden Tabelle dargestellt:
    Tabelle minimierenTabelle vergrößern
    VersionProduktMeilensteinServicebereich
    6.1.760 1.17xxxWindows 7 und Windows Server 2008 R2SP1GDR
    6.1.760 1.21xxxWindows 7 und Windows Server 2008 R2SP1LDR
    6.0.600 2.22xxxWindowsServer 2008SP2LDR
  • GDR-Servicebereiche enthalten nur die Updates, die weit verbreitete, kritische Probleme beheben. LDR-Servicebereiche enthalten zusätzlich zu den breiter Basis veröffentlichten Korrekturen Hotfixes.
  • Die MANIFESTEN-Dateien (. manifest) und MUM-Dateien (.mum), die installiert werden für jede Umgebung sind separat aufgeführt in der "Weitere Dateiinformationen für Windows 7, Windows Server 2008 R2 und WindowsServer 2008" Abschnitt. MUM- und MANIFEST-Dateien sowie die zugehörigen Sicherheitskatalogdateien (.cat) Dateien sind entscheidend für den Status der aktualisierten Komponente beizubehalten. Die Sicherheitskatalogdateien, für die die Attribute nicht aufgelistet sind, sind mit einer digitalen Microsoft-Signatur signiert.
Für alle unterstützten X 86-basierten Versionen von Windows 7
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionDateigrößeDatumUhrzeitPlattform
Pscustomsetupinstaller.exeNicht zutreffend34,81601-Mär-201323:35X 86
Pscustomsetupinstaller.exeNicht zutreffend34,81601-Mär-201323:32X 86
Für alle unterstützten X 64-basierten Versionen von Windows 7 und Windows Server 2008 R2
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionDateigrößeDatumUhrzeitPlattform
Pscustomsetupinstaller.exeNicht zutreffend32,25601-Mär-201322:53x64
Pscustomsetupinstaller.exeNicht zutreffend32,25601-Mär-201322:52x64
Für alle unterstützten X 86-basierten Versionen von Windows Server 2008
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionDateigrößeDatumUhrzeitPlattform
Pscustomsetupinstaller.exeNicht zutreffend34,81602-Mär-201318:51X 86
Pscustomsetupinstaller.exeNicht zutreffend34,81602-Mär-201318:33X 86
Für alle unterstützten X 64-basierten Versionen von Windows Server 2008
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionDateigrößeDatumUhrzeitPlattform
Pscustomsetupinstaller.exeNicht zutreffend32,25601-Mär-201322:59x64
Pscustomsetupinstaller.exeNicht zutreffend32,25602-Mär-201318:29x64
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding end collapsed

Status

Microsoft hat bestätigt, dass dieses Problem auf die im Abschnitt "Gilt für" aufgeführten Microsoft-Produkten zutrifft.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zur Terminologie für Softwareupdates finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
824684Beschreibung der Standardterminologie, die zum Beschreiben von Microsoft-Softwareupdates verwendet wird

Weitere Dateiinformationen

Bild minimierenBild vergrößern
assets folding start collapsed

Weitere Dateiinformationen für Windows 7 für Windows Server 2008 R2 und Windows Server 2008

Weitere Dateien für alle unterstützten x 86-basierten Versionen von Windows 7
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameX86_364633cb0eeb665b5faa5c297d78b931_31bf3856ad364e35_7.1.7601.22272_none_3595b9d91750f844.Manifest
DateiversionNicht zutreffend
Dateigröße693
Datum (UTC)02-Mär-2013
Zeit (UTC)09:51
PlattformNicht zutreffend
DateinameX86_9a63df7abbd8b49b9d3b4843ce1e758b_31bf3856ad364e35_7.1.7601.18106_none_2c879c0abd03b710.Manifest
DateiversionNicht zutreffend
Dateigröße693
Datum (UTC)02-Mär-2013
Zeit (UTC)09:51
PlattformNicht zutreffend
DateinameX86_powershell-Gac-tool_exe_31bf3856ad364e35_7.1.7601.18106_none_ac85d3503d0f65ae.manifest
DateiversionNicht zutreffend
Dateigröße1,786
Datum (UTC)02-Mär-2013
Zeit (UTC)05:38
PlattformNicht zutreffend
DateinameX86_powershell-Gac-tool_exe_31bf3856ad364e35_7.1.7601.22272_none_acbfbf7f566963b3.manifest
DateiversionNicht zutreffend
Dateigröße1,786
Datum (UTC)02-Mär-2013
Zeit (UTC)05:00
PlattformNicht zutreffend
Weitere Dateien für alle unterstützten x 64-basierten Versionen von Windows 7 und Windows Server 2008 R2
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameAmd64_0df349fbe8275ac68a8a0b133305edee_31bf3856ad364e35_7.1.7601.22272_none_a86908b771d030ad.Manifest
DateiversionNicht zutreffend
Dateigröße1.036
Datum (UTC)02-Mär-2013
Zeit (UTC)09:51
PlattformNicht zutreffend
DateinameAmd64_69ed7bf04d6b78cbaba9a3d145b9cb37_31bf3856ad364e35_7.1.7601.18106_none_a4f502665a2d402d.Manifest
DateiversionNicht zutreffend
Dateigröße1.036
Datum (UTC)02-Mär-2013
Zeit (UTC)09:51
PlattformNicht zutreffend
DateinameAmd64_powershell-Gac-tool_exe_31bf3856ad364e35_7.1.7601.18106_none_08a46ed3f56cd6e4.manifest
DateiversionNicht zutreffend
Dateigröße1.788
Datum (UTC)02-Mär-2013
Zeit (UTC)06:31
PlattformNicht zutreffend
DateinameAmd64_powershell-Gac-tool_exe_31bf3856ad364e35_7.1.7601.22272_none_08de5b030ec6d4e9.manifest
DateiversionNicht zutreffend
Dateigröße1.788
Datum (UTC)02-Mär-2013
Zeit (UTC)05:49
PlattformNicht zutreffend
DateinameWow64_powershell-Gac-tool_exe_31bf3856ad364e35_7.1.7601.18106_none_12f9192629cd98df.manifest
DateiversionNicht zutreffend
Dateigröße1.788
Datum (UTC)02-Mär-2013
Zeit (UTC)05:28
PlattformNicht zutreffend
DateinameWow64_powershell-Gac-tool_exe_31bf3856ad364e35_7.1.7601.22272_none_13330555432796e4.manifest
DateiversionNicht zutreffend
Dateigröße1.788
Datum (UTC)02-Mär-2013
Zeit (UTC)04:42
PlattformNicht zutreffend
Weitere Dateien für alle unterstützten X 86-basierten Versionen von Windows Server 2008
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameX86_c9eb6b2388cefeb8803d415139b6dae2_31bf3856ad364e35_7.1.6002.23070_none_a056159ace06ed04.Manifest
DateiversionNicht zutreffend
Dateigröße693
Datum (UTC)03-Mär-2013
Zeit (UTC)18:48
PlattformNicht zutreffend
DateinameX86_f81646be361cd7cf974b255fd223ff9f_31bf3856ad364e35_7.1.6002.18799_none_eb9f8795e720c07a.Manifest
DateiversionNicht zutreffend
Dateigröße693
Datum (UTC)03-Mär-2013
Zeit (UTC)18:48
PlattformNicht zutreffend
DateinameX86_powershell-Gac-tool_exe_31bf3856ad364e35_7.1.6002.18799_none_742ebcbb7b098234.manifest
DateiversionNicht zutreffend
Dateigröße3,034
Datum (UTC)02-Mär-2013
Zeit (UTC)23:46
PlattformNicht zutreffend
DateinameX86_powershell-Gac-tool_exe_31bf3856ad364e35_7.1.6002.23070_none_74c4d0cc941f3676.manifest
DateiversionNicht zutreffend
Dateigröße3,034
Datum (UTC)03-Mär-2013
Zeit (UTC)03:27
PlattformNicht zutreffend
Weitere Dateien für alle unterstützten X 64-basierten Versionen von Windows Server 2008
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameAmd64_b161c08cb5d238badd3119e08474c5e4_31bf3856ad364e35_7.1.6002.23070_none_a2a1b195cccfd2b3.Manifest
DateiversionNicht zutreffend
Dateigröße1.036
Datum (UTC)03-Mär-2013
Zeit (UTC)18:48
PlattformNicht zutreffend
DateinameAmd64_e108806a07cd8cf067f51897047b7520_31bf3856ad364e35_7.1.6002.18799_none_236f21eb2d166031.Manifest
DateiversionNicht zutreffend
Dateigröße1.036
Datum (UTC)03-Mär-2013
Zeit (UTC)18:48
PlattformNicht zutreffend
DateinameAmd64_powershell-Gac-Tool_exe_31bf3856ad364e35_7.1.6002.18799_none_d04d583f3366f36a.manifest
DateiversionNicht zutreffend
Dateigröße3,044
Datum (UTC)03-Mär-2013
Zeit (UTC)00:12
PlattformNicht zutreffend
DateinameAmd64_powershell-Gac-tool_exe_31bf3856ad364e35_7.1.6002.23070_none_d0e36c504c7ca7ac.manifest
DateiversionNicht zutreffend
Dateigröße3,044
Datum (UTC)02-Mär-2013
Zeit (UTC)23:37
PlattformNicht zutreffend
DateinameWow64_powershell-Gac-tool_exe_31bf3856ad364e35_7.1.6002.18799_none_daa2029167c7b565.manifest
DateiversionNicht zutreffend
Dateigröße1,789
Datum (UTC)02-Mär-2013
Zeit (UTC)23:34
PlattformNicht zutreffend
DateinameWow64_powershell-Gac-tool_exe_31bf3856ad364e35_7.1.6002.23070_none_db3816a280dd69a7.manifest
DateiversionNicht zutreffend
Dateigröße1,789
Datum (UTC)03-Mär-2013
Zeit (UTC)03:16
PlattformNicht zutreffend
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding end collapsed

Eigenschaften

Artikel-ID: 2823180 - Geändert am: Donnerstag, 18. April 2013 - Version: 2.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Windows Server 2008 Service Pack 2, wenn verwendet mit:
    • Windows Server 2008 Datacenter
    • Windows Server 2008 Datacenter without Hyper-V
    • Windows Server 2008 Enterprise
    • Windows Server 2008 Enterprise without Hyper-V
    • Windows Server 2008 Foundation
    • Windows Server 2008 Standard
    • Windows Server 2008 Standard without Hyper-V
    • Windows Web Server 2008
  • Windows Server 2008 R2 Service Pack 1, wenn verwendet mit:
    • Windows Server 2008 R2 Datacenter
    • Windows Server 2008 R2 Enterprise
    • Windows Server 2008 R2 Foundation
    • Windows Server 2008 R2 Standard
    • Windows Web Server 2008 R2
  • Windows 7 Service Pack 1, wenn verwendet mit:
    • Windows 7 Enterprise
    • Windows 7 Home Basic
    • Windows 7 Home Premium
    • Windows 7 Professional
    • Windows 7 Ultimate
    • Windows 7 Starter
Keywords: 
kbexpertiseinter kbsurveynew atdownload kbfix kbmt KB2823180 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 2823180
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com