So finden Sie Informationen zum Entwerfen einer Datenbank in Access 2000

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 288947 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde archiviert. Er wird im vorliegenden Zustand bereitgestellt und nicht mehr aktualisiert.
Anfänger: Erfordert Kenntnisse der Benutzeroberfläche auf Einzelplatzrechnern.

Dieser Artikel bezieht sich auf Microsoft Access-Datenbanken (.mdb) sowie auf Microsoft Access-Projekte (.adp).

Eine Microsoft Access 97-Version dieses Artikels finden Sie unter 288949.
Eine Microsoft Access 2002-Version und eine Microsoft Office Access 2003-Version dieses Artikels finden Sie unter 289533.
Alles erweitern | Alles schließen

Zusammenfassung

Wenn Sie die Daten für Ihre Lösung in einer Access-Datenbank oder in einer anderen relationalen Datenbank speichern möchten, ist das Entwerfen der Datenbankstruktur wahrscheinlich den schwierigsten Teil der Erstellung der Lösung. Es ist, zwar relativ einfach, das Datenmodell zu ändern, während Sie die Lösung entwickeln ist es viel schwieriger, sobald Sie gestartet haben, um andere Datenbankobjekte zu erstellen. Sie sollten daher wie viel Aufwand möglichst platzieren, in das Datenmodell entwerfen, bevor Sie alle Objekte in der Datenbank zu erstellen. Entwickeln einer Lösung basierend auf einer sorgfältig entworfenen Datenmodell wird viel zur Entwicklung der Lösung erleichtern.

Weitere Informationen

Wenn Sie neue relational Database Design sind, starten Sie mithilfe der folgenden Ressourcen:
  • Eine Übersicht über relational Database Design finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
    209534Beschreibung der Datenbank Normalization Basics in Access 2000
  • Downloaden Sie das Dokument "Understanding Relational Datenbank Design". Dieses Dokument veranschaulicht zu planen und Entwerfen einer Datenbank von Grund auf neu einrichten. Um dieses Dokument zu downloaden, finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
    234208Einführung in das relationale Datenbankdesign im Download Center verfügbar
  • Alysieren Sie Ihre Tabellen mithilfe des Tabellenanalyse-Assistenten an. Weitere Informationen zum Tabellenanalyse-Assistenten finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
    208679Funktionsweise des Tabellenanalyse-Assistenten
  • Sie können Datenbankvorlagen herunterladen, die für viele allgemeine Zwecke aus der folgenden Microsoft-Website verwendet werden können:

    http://office.microsoft.com/en-us/templates/default.aspx
  • Lesen Sie den folgenden Büchern:
    • Hernandez, Michael. Datenbank-Design for Mere Mortals. Lesen, MA: Addison-Wesley Developers Press, 1997.

Eigenschaften

Artikel-ID: 288947 - Geändert am: Mittwoch, 12. Februar 2014 - Version: 5.2
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Access 2000 Standard Edition
Keywords: 
kbnosurvey kbarchive kbmt kbdatabase kbdesign kbhowto KB288947 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 288947
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com