Mexiko-Stadt Zeitzone Update für Sommerzeit

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 289502 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht

Sommerzeit-update

Um die neueste Informationen über Sommerzeit (DST) zu erhalten, finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
955839Kumulatives Zeitzonenupdate für Microsoft Windows-Betriebssysteme vom Dezember 2008
Alles erweitern | Alles schließen

Zusammenfassung

Die Zeitzone Mexiko-Stadt (und Tegucigalpa) wird in 2001 die Art ändern, dass Sommerzeit implementiert wird geändert; Sommerzeit ist einem Monat später im Frühjahr und einen Monat früher im Herbst implementiert.

Die ursprüngliche Implementierung:
  • Sommerzeit beginnt 2: 00 Uhr, den ersten Sonntag im April.
  • Sommerzeit endet 2: 00 Uhr, den letzten Sonntag im Oktober.
Die neue Implementierung:
  • Sommerzeit beginnt 2: 00 Uhr, den ersten Sonntag im Mai.
  • Sommerzeit endet 2: 00 Uhr, den letzten Sonntag im September.
Dieser Artikel beschreibt Methoden, mit denen Sie das Standardverhalten diese Zeitzone in Windows diese Änderung entsprechend ändern können.

Weitere Informationen

Mehrere Methoden können Sie das Standardverhalten einer Zeitzone in Windows ändern. Sie können das Verhalten manuell oder durch Ausführen eines Befehls in eine unbeaufsichtigte Bereitstellung ändern.

Verwenden Sie eine der folgenden Methoden, um die Zeitzone manuell zu ändern:
  • Verwenden Sie das Dienstprogramm "Tzedit.exe", um die Anfangs- und Endtermine für Sommerzeit der Zeitzone anzupassen.Weitere Informationen über Tzedit.exe finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
    158195Zeitzonen-Editor im OEM Service Release 2-CD
  • Erstellen Sie eine INF-Datei, die Zeitzone zu ändern. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei, und klicken Sie Installieren . Beispieleinträge INF-Datei werden am Ende dieses Artikels aufgelistet.
Zum Automatisieren der Bereitstellung die neuen Time zone Einstellungen erstellen Sie eine INF-Datei, die Zeitzone zu ändern, und verwenden Sie "Rundll32.exe", um die INF-Datei zu implementieren. Der folgende Befehl ist ein Beispiel für rundll32 -Befehl (wobei path \ file_name ist der Speicherort der INF-Datei):
rundll32 Setupapi, InstallHinfSection DefaultInstall 128 path \ file_name
Der folgende Text ist Beispieltext INF-Datei für Windows NT und Windows 2000:
[Version]
Signatur = "$ Windows NT $"

[DefaultInstall]
AddReg = AddReg

[AddReg]
HKLM, "Standard Software\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Time Zones\Mexico-Time","Display",0x00000002,"(GMT-06:00) Mexiko-Stadt"
HKLM, "SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Time Zones\Mexico Standardzeit", "Dlt" 0 x 00000002, "Mexiko Sommerzeit"
HKLM, "SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Time Zones\Mexico Standardzeit", "Standard", 0 x 00000002, "Mexiko Normalzeit"
HKLM, "SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Time Zones\Mexico Standardzeit", "MapID" 0 x 00000002, "-1,85"
HKLM, "SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Time Zones\Mexico Standardzeit", "Index", 0x00010001, 30
HKLM, "SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Time Zones\Mexico Standardzeit", "TZI", 0x00030001, 68, 01, 00, 00, 00, 00, 00, 00, c4, ff ff, ff, 00, 00, 09, 00, 00, 00, 05, 00, 02, 00, 00, 00, 00, 00, 00, 00, 00, 00, 05, 00, 00, 00, 01, 00, 02, 00, 00, 00, 00, 00, 00, 00
Der folgende Text ist Beispiel INF-Datei Text für Windows 95, Windows 98 und Windows Millennium Edition:
[Version]
Signatur = "$ Chicago $"

[DefaultInstall]
AddReg = AddReg

[AddReg]
HKLM, "SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Time Zones\Mexico","Display",0x00000002,"(GMT-06:00) Mexiko-Stadt"
HKLM, "SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Time Zones\Mexico", "Dlt" 0 x 00000002, "Mexiko Sommerzeit"
HKLM, "SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Time Zones\Mexico", "Standard", 0 x 00000002, "Mexiko Normalzeit"
HKLM, "SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Time Zones\Mexico", "MapID" 0 x 00000002, "-1,85"
HKLM, "SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Time Zones\Mexico", "Index", 0x00010001, 30
HKLM, "SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Time Zones\Mexico", "TZI", 0x00030001, 68, 01, 00, 00, 00, 00, 00, 00, c4, ff ff, ff, 00, 00, 09, 00, 00, 00, 05, 00, 02, 00, 00, 00, 00, 00, 00, 00, 00, 00, 05, 00, 00, 00, 01, 00, 02, 00, 00, 00, 00, 00, 00, 00

Eigenschaften

Artikel-ID: 289502 - Geändert am: Dienstag, 24. Februar 2009 - Version: 4.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows 2000 Server
  • Microsoft Windows 2000 Advanced Server
  • Microsoft Windows 2000 Professional Edition
  • Microsoft Windows 95
  • Microsoft Windows 98 Standard Edition
  • Microsoft Windows 98 Second Edition
  • Microsoft Windows Millennium Edition
  • Microsoft Windows NT Workstation 4.0 Developer Edition
  • Microsoft Windows NT Server 4.0 Standard Edition
  • Microsoft Windows NT Server 4.0 Enterprise Edition
Keywords: 
kbmt kbenv kbhowto KB289502 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 289502
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com