SO WIRD'S GEMACHT: Vergrößern der Startpartition bei einer Windows 2000-Aktualisierung

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 289876 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D289876
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
289876 HOW TO: Expand the Boot Partition During a Windows 2000 Upgrade
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

In diesem Artikel wird beschrieben, wie die vorhandene Betriebssystempartition beim Aktualisieren auf Windows 2000 vergrößert werden kann. Dies ist möglich, wenn Sie von Windows 95, Windows 98 und Windows NT aktualisieren. Beim Vergrößern können nur freie Speicherbereiche verwendet werden, die unmittelbar an die Betriebssystempartition angrenzen, und die Partition muss außerdem in das NTFS-Dateisystem konvertiert werden. Auf dieselbe Weise können Sie auch die vorhandene Windows 2000-Startpartition vergrößern. Verwenden Sie dazu die Option Direkte Reparatur/Direktes Update.

HINWEIS: In einigen Fällen kann eine Partition nicht vergrößert werden. Weitere Informationen dazu finden Sie im Abschnitt "Situationen, in denen die Partition nicht vergrößert werden kann" in diesem Artikel.

HINWEIS: Es empfiehlt sich unbedingt, vor dem Vergrößern der Partition eine vollständig überprüfte Datensicherung des gesamten Computers zu erstellen.

Vergrößern der Betriebssystempartition

Vorgehensweise zum Vergrößern der Betriebssystempartition:
  1. Starten Sie den Computer neu, und aktivieren Sie das zu aktualisierende Betriebssystem.
  2. Starten Sie die Aktualisierung auf Windows 2000.
  3. Wenn Sie zum Aktualisieren des Dateisystems auf NTFS aufgefordert werden, klicken Sie auf Ja.

    HINWEIS: Wenn Sie auf Ja klicken, aktualisieren Sie nur die Startpartition auf NTFS. Wenn Sie nicht auf Ja geklickt haben, können Sie die NTFS-Aktualisierung durchführen, indem Sie in der Datei Winnt.sif im Abschnitt [Data] den Eintrag File System=ConvertNTFS eingeben. Diesen Eintrag müssen Sie jedoch vornehmen, bevor Sie den Computer neu starten und die Aktualisierung fortsetzen. Sie können die Aktualisierung auf Windows 2000 auch durchführen, ohne das Laufwerk auf NTFS zu aktualisieren. Allerdings können Sie die Partition dann nicht vergrößern.
  4. Nach dem Kopieren der Dateien kann der Computer neu gestartet werden. Klicken Sie jedoch auf Nicht neu starten.
  5. Suchen Sie im Ordner C:\$win_nt$.~bt nach der Datei Winnt.sif, und öffnen Sie die Datei dann in Microsoft Windows Editor. Der Computer muss so eingerichtet sein, dass alle versteckten Dateien angezeigt werden.
  6. Suchen Sie den Abschnitt [Unattended]. Nehmen Sie folgenden Eintrag vor, um den verbleibenden freien Speicherplatz zu verwenden:

    [Unattended]
    ExtendOemPartition=1

    HINWEIS: Wenn Sie diesen Wert auf 1 festlegen, wird sämtlicher freier Speicherplatz verwendet. Wenn nur ein Teil des freien Speicherplatzes verwendet werden soll, muss der Eintrag die Anzahl von Megabytes enthalten, um die die vorhandene Partition vergrößert werden soll. Wenn eine 2 GB-Partition und 1,5 GB freier Speicherplatz vorhanden sind und Sie die Größe der Partition um 1 GB vergrößern möchten, müssen Sie den Wert 1.024 eingeben, nicht 3.072. Wenn Sie einen Wert angeben, der größer als der verfügbare Speicherplatz ist, wird die Aktualisierung fertig gestellt, die Partition jedoch nicht vergrößert.
  7. Starten Sie den Computer neu, und setzen Sie die Aktualisierung fort.

Problembehandlung: Situationen, in denen die Partition nicht vergrößert werden kann

  • Die zu vergrößernde Partition muss zunächst in NTFS konvertiert werden. Die Konvertierung auf NTFS und die Partitionsvergrößerung können mit demselben Aktualisierungsvorgang durchgeführt werden.
  • Die Startpartitionen mit Softwarespiegelung werden nicht vergrößert. Sie müssen die Spiegelung aufheben, bevor Sie die Option Direkte Reparatur/Direktes Update verwenden können.
  • Der Datenträger muss eine Basisfestplatte, keine dynamische Festplatte sein.
  • Die Partitionsvergrößerung kann keinen freien Speicherplatz verwenden, der von der Startpartition durch eine andere Partition getrennt ist. Dies schließt auch freien Speicherplatz ein, der sich in einer erweiterten Partition befindet und an die Startpartition angrenzt.
  • Für die Aktualisierung sind 650 MB freier Speicherplatz in der Startpartition für temporäre Dateien erforderlich. Da die Startpartition erst nach dem Kopieren der Dateien vergrößert wird, kann die Mindestanforderung an Speicherplatz, der zum Starten des Aktualisierungsvorgangs erforderlich ist, nicht umgangen werden.
  • Die Option ExtendOemPartition vergrößert nur die Startpartition.
  • Sie geben einen unzulässigen Wert für die Partitionsvergrößerung ein, sodass die Summe der eingegebenen Größe in MB und die aktuelle Größe der Partition den verfügbaren Speicherplatz überschreiten.
Weitere Informationen erhalten Sie, wenn Sie auf die nachstehende Artikelnummer klicken, um den entsprechenden Artikel in der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
250297 How to Install Windows 2000 or Upgrade from Windows 95 or 98

Eigenschaften

Artikel-ID: 289876 - Geändert am: Mittwoch, 17. September 2003 - Version: 2.1
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows 2000 Server
  • Microsoft Windows 2000 Advanced Server
  • Microsoft Windows 2000 Professional Edition
Keywords: 
kbhowto kbhowtomaster kbupgrade KB289876
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com