Adobe Reader X und XI der Adobe Reader können virtualisiert und mithilfe von App-V 5.0 bereitgestellt werden

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 2900929 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Zusammenfassung

Adobe Reader X und XI der Adobe Reader können virtualisiert und mithilfe von Microsoft Application Virtualization 5 (APP-V-5) bereitgestellt werden.

Weitere Informationen

Bevor Sie virtualisieren und Adobe Reader XI mithilfe von App-V 5.0 bereitstellen, prüfen Sie Folgendes:
  • Um Adobe Reader XI erfolgreich mit App-V 5.0 bereitstellen, muss die ProtectedMode-Einstellung deaktiviert werden. Gehen Sie folgendermaßen vor, um diese Einstellung zu deaktivieren:
    1. Öffnen Sie Registrierungs-Editor zu, und navigieren Sie zum folgenden Registrierungsunterschlüssel:
      HKEY_CURRENT_USER\Software\Adobe\Acrobat Reader\11.0
    2. Mit der rechten Maustaste 11.0, wählen Sieneu, und klicken Sie dann auf Schlüssel.
    3. Nennen Sie den Schlüssel Berechtigungen.
    4. Maustaste auf Berechtigungen, und erstellen Sie ein neuesREG_DWORDWert mit der BezeichnungbProtectedMode.
    5. Legen Sie den Wert von bProtectedMode auf 0 (null).
    6. Schließen Sie den Registrierungs-Editor.
  • Suche nach Updates mithilfe der Nach Updates suchenKlicken Sie unter Option die HilfeMenü funktioniert nicht, da in einer virtuellen Umgebung Binärdateien aktualisiert werden können.
Informationen von Drittanbietern Haftungsausschluss

Bild minimierenBild vergrößern
assets folding start collapsed
Die Produkte von Drittanbietern, die in diesem Artikel erörtert werden von Unternehmen hergestellt, die von Microsoft unabhängig sind. Microsoft übernimmt keine Garantie, weder konkludent noch anderweitig, über die Leistung oder Zuverlässigkeit dieser Produkte.
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding end collapsed

Eigenschaften

Artikel-ID: 2900929 - Geändert am: Donnerstag, 27. März 2014 - Version: 3.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Application Virtualization 5.0 for Terminal Services
  • Microsoft Application Virtualization 5.0 for Remote Desktop Services Service Pack 2
  • Microsoft Application Virtualization 5.0 for Windows Desktops
  • Microsoft Application Virtualization 5.0 for Windows Desktops Service Pack 1
  • Microsoft Application Virtualization 5.0 for Windows Desktops Service Pack 2
Keywords: 
kbhowto kbexpertisebeginner kbsurveynew kbmt KB2900929 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 2900929
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com