Bereitstellung schlägt fehl, wenn Sie das HTTPS-Protokoll in Release Management verwenden

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 2905743 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Problembeschreibung

Betrachten Sie das folgende Szenario:
  • Sie installieren Microsoft Release Management für Visual Studio-2013.
  • Sie installieren ein HTTPS-Zertifikat.
  • Sie konfigurieren IIS (Internetinformationsdienste) um das HTTPS-Zertifikat verwenden.
  • Sie versuchen, Release Management, um das HTTPS-Protokoll verwenden, mit dem Release Management Server Configuration Tool konfigurieren.
In diesem Szenario haben Sie nicht die Möglichkeit, im Release Management Server Configuration Tool das HTTPS-Protokoll verwenden. Daher können nicht Sie das installierte Zertifikat HTTPS verwenden.

Lösung

Verwenden Sie eine der folgenden Methoden, um dieses Problem zu beheben.
  • Herunterladen und installieren Visual Studio 2013-Update 1.
  • Konfigurieren Sie Release Management Services-Website und-Komponenten verwendet das HTTPS-Protokoll manuell. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:

    1. Konfigurieren Sie in IIS die Release Management Services Website Bindungen für das installierte Zertifikat HTTPS verwenden.
    2. Suchen Sie den folgenden Code in der Webdienstdatei "Web.config" Release Management.

      Hinweis Der Release Management-Webdienstdatei "Web.config" befindet sich in derRelease_Management_server> / Services\-Ordner.

      <basicHttpBinding>
      < binding name="fileTransferServiceBinding" transferMode="Streamed" messageEncoding="Mtom" maxReceivedMessageSize="10067108864">
      < !-- TODO: Set security mode to "TransportCredentialOnly" for HTTP or "Transport" for HTTPS. -->
      < security mode="TransportCredentialOnly">
      < transport clientCredentialType="Windows"/>
      < /security>
      < /binding>
      < /basicHttpBinding>
    3. Ändern Sie den Wert "Security Mode" auf "Transport", wie im folgenden Beispielcode:

      <basicHttpBinding>
      < binding name="fileTransferServiceBinding" transferMode="Streamed" messageEncoding="Mtom" maxReceivedMessageSize="10067108864">
      < !-- TODO: Set security mode to "TransportCredentialOnly" for HTTP or "Transport" for HTTPS. -->
      < security mode="Transport">
      < transport clientCredentialType="Windows"/>
      < /security>
      < /binding>
      < /basicHttpBinding>
    4. Konfigurieren Sie die URLs in den folgenden Dateien das HTTPS-Protokoll und die richtige Portnummer verwenden:
      • Die Datei "Web.config" in der Release_Management_server\services\ Ordner
      • Die Datei "Web.config" in der Release_Management_server\web\ Ordner
      • Die Datei Microsoft.TeamFoundation.Release.Data.dll.config in das Microsoft_Deployment_Agent\bin\ Ordner
    5. Wiederverwenden Sie den Release Management-Anwendungspool.
    6. Starten Sie den Release Management-Überwachungsdienst und der Microsoft Deployment-Agent-Dienst Dienste in der Systemsteuerung.

Informationsquellen

Eigenschaften

Artikel-ID: 2905743 - Geändert am: Mittwoch, 22. Januar 2014 - Version: 2.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Release Management Client for Visual Studio 2013
  • Release Management for Visual Studio 2013
  • Release Management Server for Team Foundation Server 2013
Keywords: 
kbprb kbtshoot kbsurveynew kbmt KB2905743 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 2905743
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com