SO WIRD'S GEMACHT: Senden eines Word-Dokuments als E-Mail in Word 2002

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 290936 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D290936
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
290936 HOW TO: Send a Word Document as E-mail in Word 2002
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

In diesem Artikel wird beschrieben, wie Sie ein Dokument direkt aus Microsoft Word als E-Mail senden.

Senden eines Dokuments als E-Mail direkt aus Word

Führen Sie zum Senden eines Dokuments als E-Mail direkt aus Word die folgenden Schritte aus:
  1. Zeigen Sie im Menü Datei auf Senden an, und klicken Sie dann auf E-Mail-Empfänger, um das Dokument als Nachrichtentext zu senden, oder zeigen Sie auf E-Mail-Empfänger (als Anlage) , um das Dokument als Nachrichtenanlage zu senden.

    HINWEIS: Wenn der Befehl Senden an im Menü Datei nicht verfügbar ist, müssen Sie Microsoft Outlook, Microsoft Outlook Express oder ein MAPI-kompatibles (Messaging Application Programming Interface) E-Mail-Programm eines Drittanbieters installieren. Weitere Informationen über Microsoft Outlook und Microsoft Outlook Express finden Sie im Abschnitt Installieren eines E-Mail-Programms in diesem Artikel.
  2. Wenn das Feld Profil auswählen angezeigt wird, wählen Sie Standardmäßiges Outlook-Profil oder ein anderes von Ihnen erstelltes gültiges Profil aus, und klicken Sie dann auf OK.

    Word fügt dem Dokument eine E-Mail-Kopfzeile hinzu.
  3. Geben Sie in der Zeile An den E-Mail-Namen des Empfängers ein, oder wählen Sie diesen aus dem Adressbuch aus.
  4. Geben Sie in der Zeile Betreff einen Betreff für die E-Mail-Nachricht ein.
  5. Klicken Sie auf Kopie senden , wenn Sie das Dokument im Nachrichtentext senden möchten, oder klicken Sie auf Senden, wenn Sie das Dokument als Anlage senden möchten.

Installieren eines E-Mail-Programms

Die beiden am häufigsten verwendeten Microsoft-E-Mail-Programme sind Microsoft Outlook und Microsoft Outlook Express, die den Befehl Senden an in Word unterstützen. In diesem Abschnitt wird die Installation von Microsoft Outlook beschrieben.

Weitere Informationen über das Installieren von Outlook Express erhalten Sie, wenn Sie auf die nachstehende Artikelnummer klicken, um den entsprechenden Artikel in der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
270696 OLEXP: How to Obtain and Install Outlook Express

Installieren von Microsoft Outlook

Die folgenden Anweisungen gelten nur für Word 2002 im Rahmen von Microsoft Office XP.

Führen Sie zum Installieren von Microsoft Outlook die folgenden Schritte aus:
  1. Beenden Sie alle Office-Programme.
  2. Führen Sie einen der folgenden Vorgänge aus:
    • Klicken Sie in Microsoft Windows 98, Microsoft Windows Millennium Edition (Me), Microsoft Windows NT 4.0 oder Microsoft Windows 2000 auf Start, zeigen Sie auf Einstellungen, und klicken Sie dann auf Systemsteuerung.
    • Klicken Sie in Microsoft Windows XP auf Start und dann auf Systemsteuerung.
  3. Doppelklicken Sie auf Software.
  4. Führen Sie einen der folgenden Vorgänge aus:
    • In Windows 98, Windows Me und Windows NT 4.0:

      Klicken Sie auf der Registerkarte Installieren/Deinstallieren in der Liste der installierten Programme auf Microsoft Office XP, und klicken Sie dann auf Hinzufügen/Entfernen.

      - oder -
    • In Windows 2000 und Windows XP:

      Klicken Sie in der Liste Zurzeit installierte Programme auf Microsoft Office XP und dann auf Ändern.
  5. Klicken Sie im Dialogfeld Microsoft Office XP Setup auf Features hinzufügen/entfernen und dann auf Weiter.
  6. Klicken Sie auf das Symbol für Microsoft Outlook für Windows und dann im angezeigten Menü auf Vom Arbeitsplatz starten .
  7. Klicken Sie auf Aktualisieren.

Problembehandlung für Befehle zum Senden von E-Mails in Word

Wenn beim Senden von E-Mail-Nachrichten aus Word über Microsoft Outlook MAPI-Fehler auftreten, klicken Sie auf die nachstehenden Artikelnummern, um die entsprechenden Artikel in der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
291152 WD2002: Error Message: Word Couldn't Send Mail Because of MAPI Failure: "Unspecified Error"
293431 OL2002: An Unspecified MAPI Error Message Occurs When You Send an Attachment from Word
Wenn Outlook Express als Standard-E-Mail-Programm installiert ist, aber die Befehle Senden an in Word nicht vorhanden sind, klicken Sie auf die folgende Artikelnummer, um den entsprechenden Artikel in der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
290797 OLEXP: File, Send To, Mail Recipient, or Mail Recipient (as Attachment) Missing
Weitere Informationen über die Unterschiede zwischen Outlook und Outlook Express erhalten Sie, wenn Sie auf die nachstehende Artikelnummer klicken, um den entsprechenden Artikel in der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
257824 OL2002: Unterschiede zwischen Outlook und Outlook Express

Eigenschaften

Artikel-ID: 290936 - Geändert am: Montag, 31. März 2003 - Version: 1.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Word 2002 Standard Edition
Keywords: 
kbhowto kbhowtomaster kbinterop wd2000 kbdta kbfaq winword KB290936
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com