OFFXP: Informationen zur Installation der Office XP-Testversion

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 295167 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D295167
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
295167 OFFXP: Installation Considerations for the Office XP Trial Version
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

Wenn Sie die Office XP Professional-Testversion installieren, können Sie frühere Versionen von Office entweder behalten oder entfernen. Wenn Sie sich entschließen, eine frühere Version von Office zu entfernen, sich aber vorbehalten möchten, diese Version später wieder zu verwenden, benötigen Sie die Installationsquelle für diese frühere Version (z.B. die Installations-CD-ROMs). Bevor Sie Ihre frühere Office-Version neu installieren, müssen Sie die Testversion deinstallieren.

Dieser Artikel beschreibt einige der Überlegungen, die Sie anstellen müssen, bevor Sie die Microsoft Office XP-Testversion installieren.

Weitere Informationen

Office XP-Installation entfernt standardmäßig frühere Version

Wenn Sie die Office XP-Testversion installieren, wird standardmäßig die Option Jetzt aktualisieren im Dialogfeld Wählen Sie die benötigte Installationsart (Choose the type of installation you need) aktiviert. Wenn Sie die Option Jetzt aktualisieren verwenden, wird Ihre frühere Office-Installation von Ihrem Computer entfernt.

Wenn Sie Ihre frühere Office-Version versehentlich entfernt haben, installieren Sie sie nicht, nachdem Sie die Office XP-Testversion installiert haben. Sie sollten die neuere Office-Version immer zuletzt installieren. In dieser Situation müssen Sie also folgendermaßen vorgehen:
  1. Deinstallieren Sie die Office XP-Testversion.
  2. Installieren Sie Ihre frühere Office-Version.
  3. Gehen Sie bei der Installation der Office XP-Testversion vor, wie im Abschnitt "Frühere Office-Version zusammen mit Office XP behalten" in diesem Artikel beschrieben.

Aktivieren der Office XP-Testversion

Wenn Sie ein beliebiges Office XP-Programm erstmalig nach der Office-Installation starten, wird automatisch der Microsoft Office-Aktivierungsassistent ausgeführt. Ihnen wird eine Aktivierungsoption angeboten, oder Sie können Office zu einem späteren Zeitpunkt aktivieren:
Aktivieren über das Internet
Wenn Sie die Option Aktivieren über das Internet wählen, stellt der Microsoft Office-Aktivierungsassistent automatisch über Ihre Internet-Verbindung eine Verbindung zu den Microsoft-Lizenzservern her. Wenn Sie eine gültige Product ID verwenden, die zuvor noch nicht verwendet wurde, wird Ihr Produkt sofort aktiviert.

Nachdem Sie Ihr Produkt aktiviert haben, haben Sie eine Lizenz zur Nutzung von Office XP für einen Zeitraum von 30 Tagen.

Sie können Office bis zu fünfmal ausführen, ohne es zu aktivieren. Wenn Sie es nicht aktivieren, laufen die Programme danach im reduzierten Funktionsmodus. Im reduzierten Funktionsmodus können Sie Änderungen an Dokumenten nicht speichern und keine neuen Dokumente erstellen; weitere Funktionalität kann reduziert sein.

Frühere Office-Version zusammen mit Office XP behalten

Wenn Sie die Office XP-Testversion installieren und Ihre frühere Office-Version installiert bleiben soll, gehen Sie folgendermaßen vor:
  1. Führen Sie das Setup-Programm für die Office XP-Testversion aus.
  2. Klicken Sie im Dialogfeld Wählen Sie die benötigte Installationsart (Choose the type of installation you need) auf Anpassen und dann auf Weiter.
  3. Deaktivieren Sie im Dialogfeld Bitte wählen Sie die zu installierenden Anwendungen aus (Choose which applications for setup to install) die Kontrollkästchen für die Office XP-Programme, die Sie nicht installieren möchten. Klicken Sie auf Weiter.
  4. Wählen Sie im Dialogfeld Entfernen früherer Versionen von Officeanwendungen (Remove previous versions of Office applications) die Option Nur die folgenden Anwendungen entfernen (Remove only the following applications), und deaktivieren Sie dann das Kontrollkästchen für jedes Office-Programm einer früheren Version, das Sie behalten möchten. Wenn Sie keine frühere Version von Outlook installiert haben, können Sie stattdessen auch die Option Alle früheren Versionen behalten (Keep all previous versions) wählen.

    HINWEIS: Wenn Sie eine frühere Version von Outlook haben, sehen Sie die Option Alle früheren Versionen behalten (Keep all previous versions) möglicherweise nicht, und das Kontrollkästchen Microsoft Outlook unter der Option Entfernen früherer Versionen von Officeanwendungen (Remove previous versions of Office applications) ist vielleicht markiert, aber nicht änderbar. Das passiert, wenn Sie versuchen, Outlook 2002 als Teil der Office XP-Testversion zu installieren. Da Sie jeweils nur eine Outlook-Version auf Ihrem Computer haben können, wird die frühere Version von Outlook automatisch entfernt.
  5. Klicken Sie auf Weiter.
  6. Klicken Sie im Dialogfeld Installation beginnen auf Installieren.
  7. Klicken Sie auf OK, nachdem Setup erfolgreich abgeschlossen ist.

Office-Verknüpfungen im Menü "Programme"

Da Office XP im Menü Programme Verknüpfungen erstellt, deren Namen identisch mit denen früherer Office-Versionen sind, müssen Sie die Verknüpfungen für Ihre frühere Office-Version manuell neu erstellen.

Die folgenden Schritte stellen diese Vorgehensweise für Office 2000-Programme dar:
  1. Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Einstellungen und klicken Sie auf Taskleiste & Startmenü.
  2. Klicken Sie im Register Programme im Menü "Start" auf Hinzufügen.
  3. Klicken Sie im Dialogfeld Verknüpfung erstellen auf Durchsuchen.
  4. Suchen Sie den Ordner "\Programme\Microsoft Office\Office" und öffnen Sie ihn.
  5. Wählen Sie im Ordner "\Programme\Microsoft Office\Office" eine der ausführbaren Office-Programmdateien aus (z.B. Excel.exe) und klicken Sie auf Öffnen.
  6. Klicken Sie im Dialogfenster Verknüpfung erstellen auf Weiter.
  7. Wählen Sie im Dialogfeld Programmgruppe auswählen den Ordner Programme aus und klicken Sie auf Neuer Ordner.
  8. Geben Sie einen Namen für den neuen Ordner ein und drücken Sie die EINGABETASTE.
  9. Geben Sie im Dialogfeld Programmbezeichnung auswählen einen Namen für die Verknüpfung ein. Das ist der Name der Verknüpfung, der im benutzerdefinierten Menüeintrag erscheint, den Sie im letzten Schritt erstellt haben. Klicken Sie auf Fertig stellen.
  10. Wiederholen Sie die Schritte 2 bis 9 für alle Verknüpfungen, die Sie für frühere Versionen Ihrer Office-Programme erstellen möchten.
  11. Um eine frühere Version eines Office-Programms zu starten, zeigen Sie im Menü Start auf Programme, zeigen Sie auf den benutzerdefinierten Menüeintrag, den Sie in Schritt 8 erstellt haben, und klicken Sie dann auf die Verknüpfung für das gewünschte Programm.

Office XP-Testversion deinstallieren

Die Lizenz für die Office XP-Testversion gilt nur für etwa 30 Tage ab dem Aktivierungsdatum. Deshalb müssen Sie die Testversion irgendwann deinstallieren. Die Methode, die Sie bei der Deinstallation der Office XP-Testinstallation verwenden, hängt von der Office-Version ab, die Sie installieren möchten, nachdem Sie die Testversion von Ihrem Computer entfernt haben.

Neuinstallation der früheren Office-Version, die bei Installation der Office XP-Testversion vom Computer entfernt wurde

Wenn Ihre frühere Office-Version bei der Installation der Office XP-Testversion von Ihrem Computer entfernt wurde, müssen Sie die Testversion deinstallieren, bevor Sie die frühere Office-Version installieren können. Gehen Sie dazu folgendermaßen vor:
  1. Doppelklicken Sie in der Systemsteuerung auf Software.
  2. Wählen Sie im Dialogfeld Eigenschaften von Software den Office XP-Eintrag aus (z.B. Microsoft Office XP Professional) und klicken Sie auf Hinzufügen/Entfernen.
  3. Wählen Sie im Dialogfeld Maintenance Mode Options die Option Office deinstallieren und klicken Sie auf Weiter.
  4. Klicken Sie auf Ja, um die Deinstallation zu bestätigen.
  5. Nachdem die Office XP-Testversion deinstalliert wurde, führen Sie Setup.exe aus dem Quellverzeichnis Ihrer früheren Office-Version aus. Das kann von CD-ROM, von einer administrativen Netzwerkinstallation oder Diskette (bei den Office-Versionen 4.2/4.3, 95 und 97) sein.HINWEIS: Wenn Sie die ursprünglichen Office-Quellmedien nicht haben, wenden Sie sich bitte an den Lieferanten, bei dem Sie Microsoft Office gekauft haben.

Reparieren einer früheren Office-Version, die bei der Installation der Office XP-Testversion nicht entfernt wurde

Wenn Sie sich bei der Installation der Office XP-Testversion entschieden haben, Ihre frühere Office-Version zu behalten, müssen Sie möglicherweise Ihre frühere Office-Installation reparieren.

Gehen Sie bei Office 2000 folgendermaßen vor:
  1. Doppelklicken Sie in der Systemsteuerung auf Software.
  2. Doppelklicken Sie im Dialogfeld Eigenschaften von Software auf den Office 2000-Eintrag.
  3. Klicken Sie im Wartungsmodus-Dialog auf Office reparieren.
  4. Klicken Sie im Dialogfeld Neu installieren oder Office-Installation reparieren auf Fehlerhafte Office-Installation erkennen und reparieren und aktivieren Sie dann das Kontrollkästchen Meine Verknüpfungen auf dem Startmenü wiederherstellen.
  5. Klicken Sie auf Installieren.
Gehen Sie bei Office 97 und Office 95 folgendermaßen vor:
  1. Zeigen Sie im Menü Start auf Einstellungen und klicken Sie auf Systemsteuerung. Doppelklicken Sie dann auf Software.
  2. Klicken Sie in der Programmliste auf den Eintrag Microsoft Office 97 und dann auf Hinzufügen/Entfernen.
  3. Klicken Sie im Dialogfeld Microsoft Office 97 Setup auf Neu installieren.

Systemdateien-Update

Wenn Sie eine Testversion eines Office XP-Produkts auf Microsoft Windows 98 oder Microsoft Windows Millennium Edition (Me) installieren, kann die Installation des Systemdateien-Update während der Office-Installation automatisch ablaufen. Nachdem Sie die Office XP-Testversion deinstalliert haben, erscheint in diesem Fall der Systemdateien-Update noch im Dialogfeld Eigenschaften von Software. Das ist kein Problem, und Sie können den Systemdateien-Update deinstallieren, wenn Sie möchten. Wenn Sie den Systemdateien-Update jedoch deinstallieren, werden viele Dateien, die zur Installation des Systemdateien-Update gehören, nicht von Ihrem Computer entfernt. Die Dateien, die zum Systemdateien-Update gehören, sind permanente Systemdateien, die nicht deinstalliert werden können.

Installieren einer Office XP-Nicht-Testversion

Wenn Sie das Setup-Programm einer Nicht-Testversion von Office XP ausführen und die Office XP-Testversion noch auf Ihrem Computer installiert ist, müssen Sie die Testversion vor Installation der Nicht-Testversion nicht deinstallieren. Beim Setup der Nicht-Testversion erhalten Sie sinngemäß die folgende Meldung:
Es wurden Vorab- oder Testversionen von Microsoft Office XP-Produkten auf diesem Computer gefunden. Um die Installation fortsetzen zu können, müssen diese Produkte entfernt werden. (Setup has detected pre-release or trial versions of Microsoft Office XP products on this computer. To continue installation, setup must remove these products.)

Klicken Sie auf OK, um Ihre Vorab- oder Testversionen zu deinstallieren, oder auf Abbrechen, um das Setup-Programm zu beenden. (Click OK to uninstall your pre-release or trial versions, or click Cancel to exit setup.)
Wenn Sie die Meldung im Dialogfeld mit OK bestätigen, werden alle Vorab- oder Testversionen von Office XP deinstalliert. Wenn die Vorab- oder Testversionen deinstalliert sind, wird die Nicht-Testversion von Office XP automatisch gestartet.

Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.

Eigenschaften

Artikel-ID: 295167 - Geändert am: Donnerstag, 24. April 2003 - Version: 1.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Office XP Standard Edition
  • Microsoft FrontPage 2002 Standard Edition
  • Microsoft Publisher 2002 Standard Edition
Keywords: 
kbhowto kbdta KB295167
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com