WD2000: Word reagiert nicht mehr beim Markieren einer Zelle in einer verschachtelten Tabelle

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 296888 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D296888
Dieser Artikel wurde archiviert. Er wird im vorliegenden Zustand bereitgestellt und nicht mehr aktualisiert.
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
296888 WD2000: Word Stops Responding When You Select a Cell in a Nested Table
Alles erweitern | Alles schließen

Problembeschreibung

Wenn Sie eine Tabellenzelle in einer verschachtelten Tabelle markieren, reagiert Microsoft Word 2000 möglicherweise nicht mehr, oder es wird eine der folgenden Fehlermeldungen (abhängig von Ihrem Betriebssystem) angezeigt.

Microsoft Windows 2000:
Winword.exe hat Fehler verursacht und wird geschlossen.
Starten Sie das Programm neu.

Ein Fehlerprotokoll wird erstellt.
-oder-
Die Anweisung in "0x300ab89e" verweist auf Speicher in "0x00000000". Der Vorgang "Lesen" konnte nicht auf dem Speicher durchgeführt werden. Klicken Sie auf "OK", um die Anwendung zu beenden.
Microsoft Windows NT 4.0:
Ein Anwendungsfehler ist aufgetreten und ein Post-Mortem-Abbild wird erstellt.

WINWORD.exe
Ausnahme: Zugriffsverletzung (0xc0000005), Adresse: 0x300ab89a
Microsoft Windows Millennium Edition (ME):
Winword hat in WINWORD.EXE einen Fehler verursacht.
Winword wird geschlossen.

Falls weiterhin Probleme auftreten, starten Sie den Computer neu.
Microsoft Windows 95 und 98:
Diese Anwendung wird aufgrund eines ungültigen Vorgangs geschlossen.
Wenden Sie sich an den Hersteller, falls das Problem weiterhin besteht.
Wenn Sie auf Details klicken, wird die folgende Meldung angezeigt:
WINWORD verursachte einen Fehler durch eine ungültige Seite in WINWORD.EXE bei 0177:300ab89e.
Hinweis: Die tatsächliche Speicheradresse kann anders lauten.

Ursache

Dieses Problem kann auftreten, wenn alle der folgenden Bedingungen erfüllt sind:
  • Das Dokument enthält eine verschachtelte Tabelle, die sich über mehrere Seiten erstreckt.
  • Wörter in der verschachtelten Tabelle enthalten einen Hyperlink.
  • Sie verwenden die Drucklayoutansicht oder Weblayoutansicht.

Lösung

Installieren Sie das Word 2000-Update vom 25. April 2002, um dieses Problem zu beheben. Weitere Informationen finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
320536 WD2000: Overview of the Word 2000 Update: April 25, 2002

Status

Microsoft hat bestätigt, dass es sich hierbei um ein Problem bei den in diesem Artikel genannten Microsoft-Produkten handelt.

Dieses Problem wurde erstmals im Word 2000-Update vom 25. April 2002 behoben. Dieses Problem besteht in Microsoft Word 2002 nicht mehr.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zur Problembehandlung bei Fehlern durch eine ungültige Seite und bei ähnlichen Fehlermeldungen in Word finden Sie in den folgenden Artikeln der Microsoft Knowledge Base:
236319 WD2000: Part 1: Troubleshooting IPFs and Exception Errors
236383 WD2000: Part 2: Troubleshooting IPFs and Exception Errors
236423 WD2000: Part 3: Troubleshooting IPFs and Exception Errors


Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.

Eigenschaften

Artikel-ID: 296888 - Geändert am: Montag, 24. Februar 2014 - Version: 1.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Word 2000 Standard Edition
Keywords: 
kbnosurvey kbarchive kbbug kbfix kbqfe KB296888
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com