Beschreibung der unterstützten Installationsmethoden für die Bereitstellung von Office

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 298043 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde archiviert. Er wird im vorliegenden Zustand bereitgestellt und nicht mehr aktualisiert.
Eine Microsoft Office 2000-Version dieses Artikels finden Sie unter 244421.
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

Der folgende Code ist eine Liste der unterstützten Methoden zum Installieren von Microsoft Office XP auf einer Arbeitsstation:
  • Führen Sie Setup von einem Microsoft Office XP-CD.
  • Ausführen des Setup-Programms von einem Server aus, auf dem eine administrative Installation von Microsoft Office durchgeführt wurde.

    Hierzu zählen Tools, die von große Organisationen eingesetzt werden können, um das Microsoft Office Setup-Programm--z. B. das Microsoft Systems Management Server (SMS) ausführen.
  • Verwenden von Gruppenrichtlinien zuweisen oder Veröffentlichen von Office XP mit Microsoft Windows 2000.
Hinweis : Microsoft Office XP kann auf einem Dual-Boot-Computer installiert werden. Weitere Informationen zum Office XP auf einem Dual-Boot-Computer installieren finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
292580Zum Installieren von Office XP auf einem Dual-Boot-computer

Weitere Informationen

Zwei weitere Methoden zum Installieren von Office XP umfassen:
  • Erstellen und Verteilen einer benutzerdefinierten CD-ROM, die auf der Office XP-CD-ROM basiert.
  • Erstellen Sie ein Festplattenabbild und auf den Computern der Benutzer zu replizieren.
Hinweis : Wenn diese zwei Methoden zusätzliche Installation mithilfe des Microsoft Professional Support-Angebot, und Sie verwenden, Sie können nur Supportleistungen ist die Bereitstellung Teil einer Anfrage Office Deployment Advisory Service (ODAS). Weitere Informationen über einen ODAS-Fall verfügbaren Dienste finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
297033Beschreibung des Office Deployment Advisory service
Eine Bild-Installation umfasst Office auf einer Arbeitsstation installieren und erstellen ein Abbild (eine Kopie) von der Arbeitsstation, nach der Sie Office auf anderen Arbeitsstationen installieren können. Microsoft kann nicht vollständig Abbildinstallationen unterstützen, die mithilfe eines Drittanbieter-Dienstprogramm aus folgendem Grund erstellt werden:
Microsoft kann keine Gewähr dafür übernehmen, dass durch ein Fremdanbieterprodukt Microsoft Office mit allen erforderlichen Dateien, an den vorgesehenen Speicherorten und mit allen benötigten Registrierungseinträgen installiert wird.
Weitere Selbsthilfe-Informationen zum Erstellen von benutzerdefinierten CD-ROMs oder Festplattenabbildern finden Sie auf der Office XP Resource Kit-Website am folgenden Speicherort:
http://www.microsoft.com/office/ork/xp/one/depb09.htm

Allgemeine Richtlinien für die Behandlung von Problemen mit einer Office-Installation

Wenn Sie Probleme beim Ausführen von Microsoft Office-Setupprogramm haben, wenden Sie sich an den Microsoft technischen Support. Wenn Sie Probleme beim Installieren von Microsoft Office mit einem Microsoft-Dienstprogramm andere als das Setup-Programm haben, rufen Sie die richtige Microsoft Product Support. Wenn Sie ein Drittanbieter-Dienstprogramm verwenden, rufen Sie den Hersteller des Produkts.

Verwenden Sie die folgenden Methoden, um Probleme zu beheben, die Sie bei der Installation von Office haben:
  • Stellen Sie fest, ob das Problem nur auf einem bestimmten Computer auftritt.

    Installieren Sie Microsoft Office dazu auf dem Problemcomputer und verwenden Sie dabei die gleiche Methode, die Sie auch beim Installieren der aktuellen Microsoft Office-Installation angewendet haben. Wurde das Problem nicht behoben, führen Sie das Setup-Programm aus.
  • Stellen Sie fest, ob das Problem auf mehreren Computern oder bei mehreren Benutzern auftritt.

    Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor: Führen Sie das Setupprogramm auf einem anderen Computer aus oder melden Sie sich als Benutzer bei dem Computer an und führen Sie danach das Setupprogramm aus. Ist das Problem jetzt behoben, war die vorher verwendete Installationsmethode für Microsoft Office nicht erfolgreich. Wenn Sie ein Drittanbieter-Dienstprogramm verwendet, Hersteller des diesem Dienstprogramm. Konnte das Problem auch durch das Ausführen des Setup-Programms nicht behoben werden, wenden Sie sich an Microsoft Product Support Services.

Informationsquellen

Weitere Informationen zu unterstützten Methoden der Installation finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
162001Führen Sie doppelte installierte Versionen von Windows nicht Datenträger
Informationen zum Bereitstellen von Office XP mit Systems Management Server finden Sie auf folgender Website:
http://www.microsoft.com/office/ork/xp/one/deph01.htm

Eigenschaften

Artikel-ID: 298043 - Geändert am: Montag, 24. Februar 2014 - Version: 1.5
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Office XP Professional Edition
  • Microsoft Office XP Small Business Edition
  • Microsoft Office XP Standard Edition
  • Microsoft Office XP Students and Teachers
  • Microsoft Office XP Developer Edition
  • Microsoft Access 2002 Standard Edition
  • Microsoft Excel 2002 Standard Edition
  • Microsoft FrontPage 2002 Standard Edition
  • Microsoft Outlook 2002 Standard Edition
  • Microsoft PowerPoint 2002 Standard Edition
  • Microsoft Word 2002 Standard Edition
Keywords: 
kbnosurvey kbarchive kbmt kbhowto kbother kbpolicy kbsetup kbusage KB298043 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 298043
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com