Wiederherstellen der deaktivierten Autostart-Programme nach einem Upgrade von Windows 98 bzw. Windows Millennium Edition auf Windows XP

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 298427 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D298427
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
298427 How to restore the disabled startup programs after an upgrade from Windows 98 or Windows Millennium Edition to Windows XP
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Alles erweitern | Alles schließen

Problembeschreibung

Nachdem Sie Ihren Computer von Microsoft Windows 98 bzw. Microsoft Windows Millennium auf Windows XP aktualisiert haben, werden die zuvor während des Startvorgangs geladenen Programme möglicherweise nicht mehr im Infobereich (in der Taskleiste) aufgelistet, und sie werden beim Starten des Computers nicht automatisch gestartet.

Ursache

Dieses Verhalten kann auftreten, weil Windows XP bei der Installation außer den "letzten als funktionierend bekannten Programmen" alle Programmdateien (alle .lnk- und .exe-Dateien) aus dem Startmenü und den Schlüssel Run aus der Registrierung entfernt. Sie können dieses Verhalten beobachten, nachdem Setup abgeschlossen ist und Sie sich zum ersten Mal bei Ihrem Computer angemeldet haben. Die Dateien und Werte werden in einen versteckten Ordner bzw. Registrierungsschlüssel verschoben. Anschließend werden die Informationen auf der Registerkarte Autostart in das Microsoft Systemkonfigurationsprogramm (Msconfig.exe) übernommen.

Lösung

Installieren Sie die Registrierungswerte und die Programme aus den Autostart-Ordnern neu, um dieses Verhalten zu umgehen:
  1. Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Ausführen, geben Sie msconfig ein, und klicken Sie anschließend auf OK.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Systemstart.
  3. Klicken Sie auf die Option Systemstartprogramme wiederherstellen.
  4. Wählen Sie die Programme aus, die Sie wiederherstellen möchten, und klicken Sie anschließend auf OK.
  5. Starten Sie den Computer neu.
Hinweis: Diese Option ist nicht verfügbar, wenn Windows XP Setup keine Programme entfernt hat, die sonst während des Startvorgangs geladen werden.

Status

Es handelt sich hierbei um ein beabsichtigtes Verhalten.

Weitere Informationen

Wenn Sie alle unter "Beim Systemstart entfernte Programme" aufgelisteten Programme aktiviert haben, ist die Option Systemstartprogramme wiederherstellen beim nächsten Starten des Systemkonfigurationsprogramms nicht verfügbar, und die Programme werden auf die Registerkarte Autostart übertragen.

Hinweis: Viele dieser Programme führen möglicherweise zu Problemen, wenn Sie den Computer mit Windows XP starten. Wenn nach dem Wiederherstellen der Programme Schwierigkeiten beim Starten von Windows XP auftreten, können Sie das Systemkonfigurationsprogramm verwenden, um diese Programme auf der Registerkarte Autostart zu deaktivieren.

Gehen Sie folgendermaßen vor, wenn Sie Windows nach dem Wiederherstellen der Programme nicht neu starten können:
  1. Starten Sie den Computer neu und drücken Sie [F8], um das Menü Erweiterte Windows-Startoptionen anzuzeigen.
  2. Klicken Sie auf Abgesicherter Modus.
  3. Gehen Sie nach den Eingabeanweisungen vor, um Windows XP als Administrator im abgesicherten Modus zu starten (bei Windows XP Home Edition).
  4. Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Ausführen, geben Sie msconfig ein, und klicken Sie anschließend auf OK.
  5. Klicken Sie auf die Registerkarte Autostart und deaktivieren Sie anschließend die hinzugefügten Programme.
  6. Klicken Sie auf OK und gehen Sie nach den Anweisungen vor, um Windows im normalen Modus neu zu starten.
  7. Starten Sie im normalen Modus das Systemkonfigurationsprogramm und fügen Sie anschließend ein Programm nach dem anderen hinzu, um zu bestimmen, welches Programm den normalen Start des Computers verhindert hat.
Weitere Informationen zum Systemkonfigurationsprogramm finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
281995 Kann wie beheben, um das Msconfig-Dienstprogramm in Windows Millennium Edition zu verwenden
Weitere Informationen zur Option "Systemstartprogramme wiederherstellen" finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
300886 Beschreibung der Option "Systemstartprogramme wiederherstellen", die verwendet wird, wenn Sie auf Windows XP aktualisieren

Eigenschaften

Artikel-ID: 298427 - Geändert am: Freitag, 17. Februar 2006 - Version: 2.1
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows XP Home Edition
  • Microsoft Windows XP Professional Edition
Keywords: 
kbenv kbprb KB298427
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com