Internetverbindungsfirewall kann das Durchsuchen der Netzwerkumgebung und Dateifreigabe verhindern

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 298804 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D298804
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
298804 Internet firewalls can prevent browsing and file sharing
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Problembeschreibung

Nach der Aktivierung einer Internetfirewall können Sie möglicherweise nicht mehr nach anderen Computern in Ihrem Heim- oder Firmennetzwerk suchen oder durchsuchen, und Sie können möglicherweise keine Dateien mit anderen Computern in Ihrem Heim- oder Firmennetzwerk per Dateifreigabe gemeinsam nutzen. Wenn Sie beispielsweise die Internetverbindungsfirewall (Internet Connection Firewall, ICF) in Microsoft Windows XP aktivieren, können Sie anschließend nicht mithilfe der Netzwerkumgebung Ihr Netzwerk durchsuchen. Außerdem kann, wenn Sie den Befehl net view \\Computername verwenden, um Freigaben auf einem Computer in Ihrem Heim- oder Firmennetzwerk anzuzeigen, die folgende Fehlermeldung angezeigt werden:
Systemfehler 6118 ist aufgetreten. Die Liste der Server in dieser Arbeitsgruppe ist zurzeit nicht verfügbar.

Ursache

Dieses Verhalten kann auftreten, wenn Sie eine Firewall auf der Netzwerkverbindung aktivieren, die Sie für Ihr Heim- oder Firmennetzwerk nutzen. Eine Firewall schließt standardmäßig die für die Datei- und Druckerfreigabe verwendeten Ports, um zu verhindern, dass Computer aus dem Internet die Verbindung zu Datei- und Druckerfreigaben auf Ihrem Computer herstellen.

Lösung

Um dieses Problem zu beheben, verwenden Sie eine Firewall nur für Netzwerkverbindungen, die Sie für die direkte Verbindung zum Internet nutzen. Verwenden Sie beispielsweise eine Firewall auf einem einzelnen Computer, der über ein Kabelmodem, ein DSL-Modem oder ein DFÜ-Modem direkt mit dem Internet verbunden ist. Wenn Sie dieselbe Netzwerkverbindung für die Verbindung zum Internet und zu einem Heim- oder Firmennetzwerk nutzen, verwenden Sie einen Router oder eine Firewall, die verhindern, dass Computer aus dem Internet eine Verbindung zu den freigegebenen Ressourcen auf den Heim- oder Firmencomputern herstellen.

Wenn Sie mithilfe von Netzwerkverbindungen den Zugang zum Heim- oder Firmennetzwerk herstellen, sollten Sie keine Firewall verwenden. Dies ist nur dann zu empfehlen, wenn die Firewall so konfigurierbar ist, dass einzelne Ports ausschließlich für das Heim- bzw. Firmennetzwerk geöffnet werden können. Wenn Sie die Verbindung zum Internet über das Heim- oder Firmennetzwerk herstellen, kann eine Firewall nur auf dem Computer oder dem Gerät (z. B. einem Router) verwendet werden, mit dem die Verbindung zum Internet bereitgestellt wird. Wenn Sie beispielsweise die Verbindung zum Internet über ein von Ihnen verwaltetes Netzwerk herstellen, und dieses Netzwerk verwendet gemeinsame Verbindungsnutzung, um mehreren Computern den Zugang zum Internet bereitzustellen, können Sie eine Firewall nur auf der gemeinsam genutzten Internetverbindung installieren oder aktivieren. Wenn Sie die Verbindung zum Internet über ein Netzwerk herstellen, das nicht von Ihnen verwaltet wird, stellen Sie sicher, dass Ihr Netzwerkadministrator eine Firewall verwendet.

Status

Es handelt sich hierbei um ein beabsichtigtes Verhalten.

Weitere Informationen

Eine Firewall ist eine Software oder Hardware, die eine Schutzmauer zwischen Ihrem Computer und potentiell schädlichen Inhalten aus dem Internet errichtet. Eine Firewall hilft dabei, Ihren Computer vor Angriffen durch böswillige Benutzer und vor einer Vielzahl von Computerviren und -wurmviren zu schützen.

Weitere Informationen zu Firewall-Produkten von Fremdanbietern finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website:
http://www.microsoft.com/security/articles/firewall.asp
Weitere Informationen finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
308127 Manuelles Öffnen von Ports der Internetverbindungsfirewall in Windows XP
Wichtig: Wenn Sie eine Firewall einrichten, um die Ports eines Computers zu schützen, die mit dem Internet verbunden sind, wird davon abgeraten, diese Ports zu öffnen, da sie so für andere Computer im Internet zugänglich gemacht werden können. Außerdem besteht keine Möglichkeit, nur bestimmten Computern den Zugriff auf die geöffneten Ports zu gewähren.

Die folgenden Ports sind der Dateifreigabe und der SMB-Kommunikation (SMB = Server Message Block) zugeordnet:
  • Microsoft-Dateifreigabe-SMB: UDP-Ports (User Datagram Protocol) von 135 bis einschließlich 139; TCP-Ports (Transmission Control Protocol) von 135 bis einschließlich 139.
  • Direkt gehosteter SMB-Verkehr ohne NetBIOS (Network Basic Input/Output System): Port 445 (TCP und UDP).

Technischer Support für Windows x64-Editionen

Ihr Hardwarehersteller bietet technischen Support und Unterstützung für Microsoft Windows x64-Editionen. Da Windows x64 Edition zusammen mit Ihrer Hardware geliefert wurde, bietet der Hersteller der Hardware technischen Support. Möglicherweise hat der Hersteller der Hardware die Windows x64 Edition durch einzelne Komponenten verändert. Dazu gehören beispielsweise bestimmte Gerätetreiber oder optionale Einstellungen zur Leistungsoptimierung der Hardware. Wenn Sie technische Hilfe zu Ihrer Windows x64 Edition benötigen, bietet Microsoft in diesem Fall Unterstützung in angemessenem Rahmen. Sie müssen sich jedoch möglicherweise direkt an den Hersteller wenden. Der Hersteller kann Ihnen den besten Support für die von ihm auf der Hardware installierten Software bieten.

Produktinformationen zu Microsoft Windows XP Professional x64 Edition finden Sie auf der folgenden Website von Microsoft:
http://www.microsoft.com/germany/windowsxp/64bit/default.mspx
Produktinformationen zu Microsoft Windows Server 2003 x64-Editionen finden Sie auf der folgenden Website von Microsoft:
http://www.microsoft.com/germany/windowsserver2003/editionen/64bit/default.mspx
Weitere Informationen finden Sie in den folgenden Artikeln der Microsoft Knowledge Base:
283673 Internetverbindungsfirewall in Windows XP aktivieren oder deaktivieren
324731 Supportwebcast: Microsoft Windows XP: Internetverbindungsfirewall
Weitere Informationen zum Einrichten von Heimnetzwerken und kleinen Firmennetzwerken mit Windows XP finden Sie auf folgender Microsoft-Website:
http://www.microsoft.com/windowsxp/using/networking/default.mspx
Weitere Informationen zum Verwenden der Internetverbindungsfirewall finden Sie auf folgender Microsoft-Website:
http://www.microsoft.com/technet/prodtechnol/windowsserver2003/technologies/icf.mspx

Eigenschaften

Artikel-ID: 298804 - Geändert am: Donnerstag, 17. November 2005 - Version: 7.3
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows Server 2003, 64-Bit Datacenter Edition
  • Microsoft Windows Server 2003, Enterprise x64 Edition
  • Microsoft Windows Server 2003, Datacenter Edition (32-bit x86)
  • Microsoft Windows Server 2003, Enterprise Edition (32-bit x86)
  • Microsoft Windows Server 2003, Standard Edition (32-bit x86)
  • Microsoft Windows Server 2003, Web Edition
  • Microsoft Windows XP Professional x64 Edition
  • Microsoft Windows XP 64-Bit Edition Version 2003
  • Microsoft Windows XP Home Edition
  • Microsoft Windows XP Professional
  • Microsoft Windows XP Tablet PC Edition
  • Microsoft Windows XP Media Center Edition
  • Microsoft Windows Millennium Edition
  • Microsoft Windows 2000 Datacenter Server
  • Microsoft Windows 2000 Advanced Server
  • Microsoft Windows 2000 Professional Edition
  • Microsoft Windows 2000 Server
  • Microsoft Windows 98 Second Edition
  • Microsoft Windows 98 Standard Edition
  • Microsoft Windows NT Server 4.0, Terminal Server Edition
  • Microsoft Windows NT Server 4.0 Standard Edition
  • Microsoft Windows NT Workstation 4.0 Developer Edition
  • Microsoft Windows 95
  • Microsoft Windows Server 2003, Datacenter x64 Edition
  • Microsoft Windows Server 2003, Standard x64 Edition
Keywords: 
kbfirewall kbenv kbnetwork kbprb KB298804
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com