Visual J++-Kompatibilitätsproblem erfordert Microsoft VM-Update unter Windows XP und Windows Server 2003

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 299764 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
299764 Visual J++ compatibility problem requires Microsoft VM upgrade on Windows XP and Windows Server 2003
Beta-Informationen
Dieser Artikel beschreibt eine Betaversion eines Microsoft-Produkts. Die Informationen in diesem Artikel werden ohne Gewähr weitergegeben und können sich ohne vorherige Ankündigung ändern.

Microsoft gewährt keine formelle Produktunterstützung für diese Betaversion. Lesen Sie bitte die in den Produktdateien der Betaversion enthaltene Dokumentation, wenn Sie Unterstützung für eine Betaversion anfordern möchten, oder besuchen Sie die Website, von der Sie diese Version heruntergeladen haben.
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Alles erweitern | Alles schließen

Problembeschreibung

Wenn Sie die Installation von Visual J++ auf einem Computer vornehmen, auf dem Windows Server 2003 oder Windows XP neu installiert wurde, oder wenn Sie einen Computer auf Windows XP aufrüsten, auf dem Windows 95, Windows 98, Windows NT oder Windows 2000 ausgeführt wird, müssen Sie eventuell Microsoft Virtual Machine (Microsoft VM) auf Version 5.00.3200 oder höher aufrüsten. Wenn Sie das Programm installieren, tritt möglicherweise eines der folgenden Probleme auf:
  • Bei einer neuen Installation von Windows Server 2003 oder Windows XP
    Die folgende Fehlermeldung wird möglicherweise angezeigt:
    Microsoft Visual J++ hat bekannte Kompatibilitätsprobleme. Eine Beschreibung finden Sie im Microsoft Knowledge Base-Artikel Q299764. Benutzer von Microsoft Visual J++ müssen dieses Problem vor der Verwendung von Visual J++ beheben.
    Windows blockiert das Installationsprogramm von Visual J++, bis Sie Microsoft VM installiert oder aktualisiert haben.
  • Bei einer Updateinstallation von Windows XP
    Wenn Sie auf einem Windows-Computer, auf dem bereits Visual J++ installiert ist, ein Update auf Windows XP durchführen, erkennt das Windows XP-Setupprogramm, dass Visual J++ installiert ist, und fügt dann dem Windows XP-Updatebericht die folgende Fehlermeldung hinzu:
    Microsoft Visual J++ hat bekannte Kompatibilitätsprobleme. Eine Beschreibung finden Sie im Microsoft Knowledge Base-Artikel Q299764. Benutzer von Microsoft Visual J++ müssen dieses Problem vor der Verwendung von Visual J++ beheben.
    In diesem Fall können Probleme bei der Ausführung von Visual J++ auftreten, bis Sie auf eine aktuelle Version von Microsoft VM aufrüsten.

Ursache

Die Anwendungskompatibilitäts-Technologien von Windows Server 2003 und Windows XP blockieren die Installation von Visual J++ auf Windows Server 2003 oder Windows XP, wenn Microsoft VM noch nicht installiert ist, oder wenn die Version von Microsoft VM älter als die Version 5.00.3200 ist. Es kommt zu diesem Verhalten, weil die mit älteren Versionen von Microsoft VM (z. B. mit der in Visual J++ enthaltenen Version) installierten Sicherheits- und Verschlüsselungs-DLLs (Dynamic Link Libraries) nicht mit den neueren DLL-Versionen kompatibel sind, die von Windows Server 2003 und Windows XP verwendet werden.

Bei einer Neuinstallation von Windows Server 2003 oder Windows XP wird Microsoft VM standardmäßig nicht mit dem Betriebssystem installiert. Wenn Sie versuchen, Visual J++ zu installieren und Microsoft VM nicht auf dem Computer vorhanden oder älter als die mit Visual J++ gelieferte Version ist, versucht Visual J++, die mit Visual J++ gelieferte Version von Microsoft VM zu installieren. Da die mit Visual J++ gelieferte Version von Microsoft VM eine ältere Version von Microsoft VM ist und die Sicherheits- und Verschlüsselungs-DLLs nicht mit dem Betriebssystem kompatibel sind, blockieren die Anwendungskompatibilitäts-Technologien die Installation von Microsoft Visual J++ auf dem Computer, bis Sie eine kompatible Version von Microsoft VM installieren.

Lösung

Installieren Sie Microsoft Virtual Machine von der Visual J++ CD-ROM, und besuchen Sie anschließend die folgende Windows Update-Website, um die Sicherheitsupdates zu installieren. Gehen Sie folgendermaßen vor, um Microsoft Virtual Machine von der Visual J++ CD-ROM zu installieren:
  1. Öffnen Sie den Unterordner IE4 auf dem Installationsdatenträger.
  2. Suchen Sie nach der ausführbaren Datei Msjavx86.exe und doppelklicken Sie darauf, um die Datei auszuführen.
  3. Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Alle Programme, und klicken Sie anschließend auf Windows Update. Installieren Sie alle von Windows Update für Microsoft VM ermittelten Updates.

Informationsquellen

Weitere Informationen finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
322389 Wie Sie das neueste Service Pack für Windows XP erhalten
Weitere Informationen finden Sie auf den folgenden Websites von Microsoft:
http://msdn2.microsoft.com/en-us/vjsharp/bb188616.aspx
http://www.microsoft.com/technet/prodtechnol/winxppro/plan/default.mspx

Eigenschaften

Artikel-ID: 299764 - Geändert am: Freitag, 26. Oktober 2007 - Version: 4.4
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Visual J++ 6.0 Standard Edition, wenn verwendet mit:
    • Microsoft Windows XP Professional
    • Microsoft Windows Server 2003, Standard Edition (32-bit x86)
Keywords: 
kbsetup kbprb kbproductlink KB299764
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com