Wie Sie Clip Organizer Clips zwischen Personen freigeben, die auf demselben Netzwerk zugreifen

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 300859 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Zusammenfassung

Dieser Artikel erläutert die Microsoft Clip Organizer Clips zwischen Personen auf demselben Netzwerk Zugriff freigeben.

Hinweis : Clips über das Internet oder Intranet-Freigabe wird nicht unterstützt.

Weitere Informationen

Gehen Sie folgendermaßen vor, eine Sammlung in einem Netzwerk freizugeben.

Schritt 1: Erstellen eines Ordners für die neue Sammlung

  1. Stellen Sie sicher, dass der gewünschten Server, für die gemeinsam genutzte Sammlung verwenden für alle Benutzer verfügbar ist, die die Clips benötigen.
  2. Erstellen Sie einen Ordner auf dem Server und benennen Sie ähnlich wie der Name der gemeinsam genutzten Auflistung.
  3. Kopieren Sie die ClipArt-Dateien, die Sie in die gemeinsam genutzte Sammlung in den Ordner einschließen möchten.

    TIP : Wenn müssen Sie große Nummern von Clips (3.000 oder mehr) hinzufügen, verwenden Sie Unterordner, um den Inhalt in kleinere Gruppen unterteilen. Andernfalls möglicherweise Zugriff auf die Auflistung sehr langsam werden.

Schritt 2: Sichern der Datei Mstore10.mgc

Die neue Sammlung benötigt eine Katalogdatei (*.mgc), um Informationen über die Clips zu speichern, z. B. Stichwörter, Beschriftungen und Miniaturansichten.
  1. Clip Organizer mindestens einmal ausgeführt.
  2. Schließen Sie Clip Organizer.
  3. Verwenden Sie den Suchen -Befehl in Microsoft Windows, um die Datei Mstore10.mgc finden.

    TIP : Da der Ordner, Mstore10.mgc enthält, möglicherweise ausgeblendet, stellen Sie sicher alle ausgeblendeten Ordner zusammen mit den Dateinamenerweiterungen offen gelegt werden, bevor Sie die Datei zu suchen. Ausführliche Anweisungen finden Sie die Onlinehilfe in Microsoft Windows.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Mstore10.mgc , und klicken Sie auf Umbenennen ; Geben Sie MSTORE10.ONE als neuen Dateinamen und Dateinamenerweiterung.

Schritt 3: Erstellen einer Auflistungs für die freigegebenen Clips

Erstellen Sie anschließend eine Sammlung in Clip Organizer die Clips hinzufügen, die Sie zuvor auf den Netzwerkordner kopiert. Dadurch wird auch Änderungen auf die Katalogdatei, die Sie für gemeinsam genutzte Sammlung verwenden.
  1. Im Startmenü auf Programme , zeigen Sie auf Microsoft Office Tools , und klicken Sie dann auf Clip Organizer .
  2. Klicken Sie in Clip Organizer im Sammlungsliste mit der rechten Maustaste auf Meine Sammlungen , und klicken Sie dann auf Neue Sammlung .
  3. Geben Sie im Dialogfeld Neue Sammlung einen Namen für die Sammlung (Dies ist der Name, der Benutzern angezeigt werden), und klicken Sie auf OK .

    Sie sehen jetzt die neue Sammlung in der Sammlungsliste .
  4. In Windows Explorer wechseln Sie zum Ordner, den Sie für die gemeinsam genutzte Sammlung erstellt, und wählen Sie alle Clips (einschließlich Unterordner).
  5. Ziehen Sie die Auswahl in der Auflistung, die Sie gerade in Clip Organizer erstellt haben.
  6. Im Menü Ansicht klicken Sie auf Miniaturansichten , und führen Sie in der ganzen Sammlung einen Bildlauf bis für jeden Clip eine Miniaturansicht erzeugt wurde durch.

    Dadurch wird Clip Organizer alle Miniaturansichten erfassen und speichern Sie in der Katalogdatei.
  7. Bei Bedarf fügen Sie hinzu oder ändern Sie die Schlüsselwörter für Clips, die Sie hinzugefügt haben. Wählen Sie dazu für mehrere Clips gleichzeitig alle Clips in der Miniaturansicht die gewünschte. Im Menü Bearbeiten klicken Sie auf Schlüsselwörter , und stellen Sie auf der Registerkarte Alle Clips gleichzeitig die gewünschten Änderungen vor.
  8. Bei Bedarf fügen Sie hinzu oder ändern Sie der Beschriftungen für die Clips, die Sie hinzugefügt haben. Wählen Sie dazu für mehrere Clips gleichzeitig alle gewünschten Clips in Miniaturansicht Ansicht aus. Klicken Sie im Menü Bearbeiten auf Schlüsselwörter . Geben Sie auf der Registerkarte Alle Clips gleichzeitig die Beschriftung, die Sie alle Clips haben möchten, und klicken Sie auf OK .

Schritt 4: Kopieren Sie neuer .mgc Katalogdatei auf den Ordner auf dem Server

  1. Beenden Sie Clip Organizer und suchen Sie die Datei Mstore10.mgc.
  2. Kopieren der Datei in den Ordner, den Sie auf dem Server erstellt haben, die die Clips enthält.
  3. Benennen Sie die *.mgc-Datei auf dem Server, so dass der Name der Datei zu dieser Auflistung eindeutig ist. Dazu klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Mstore10.mgc , klicken Sie auf Umbenennen ; Geben Sie einen neuen Dateinamen ähnelt den Namen der Sammlung und behalten Sie die Dateinamenerweiterung .mgc bei.

    TIP : Stellen Sie sicher alle Dateierweiterungen anzeigen, bevor Sie die Datei umbenennen des Systems festgelegt ist. Ausführliche Anweisungen finden Sie in der Onlinehilfe in Microsoft Windows.

Schritt 5: Wiederherstellen der Main-Katalogdatei für Clip Organizer

  1. Beenden Sie Clip Organizer.
  2. Verwenden Sie den Befehl Suchen in Microsoft Windows die Datei Mstore10.mgc nicht finden, die Sie auf den Server in der vorherigen Schritt kopiert, und löschen Sie ihn dann.
  3. Suchen Sie auf dem Laufwerk, in dem Clip Organizer installiert, Mstore10.one.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Mstore10.one , und klicken Sie auf Umbenennen ; Geben Sie MSTORE10.MGC ein.

    Diese Eigenschafteninformationen alle Clips (z. B. Stichwörter, Beschriftungen und Miniaturansichten), die Sie Clip Organizer, hinzugefügt bevor Sie mit Erstellen der neuen gemeinsam genutzten Sammlung begannen.

Schritt 6: Ermitteln der Benutzer die gemeinsam genutzten Auflistung die Clip Organizer hinzufügen

Informieren von Personen den Netzwerkpfad, einschließlich der Ordner und Katalogname für die gemeinsam genutzte Sammlung, sodass Sie zu Ihrem Clip Organizer hinzufügen zu können. Jeder Benutzer muss diese Schritte ausführen:
  1. Zeigen Sie in Clip Organizer Menü Datei auf Clips zum Organizer hinzufügen , und klicken Sie dann Auf manuell .
  2. Klicken Sie im Dateityp auf Gemeinsam genutzte Kataloge .
  3. Navigieren Sie zum angegebenen Ordner auf dem Server; klicken Sie auf die Katalogdatei für die Sammlung (*.mgc), und klicken Sie dann auf Hinzufügen .

    Die gemeinsam genutzte Sammlung wird im Sammlungsliste angezeigt.
Hinweis: Sie können nicht hinzufügen, ändern oder Löschen von Stichwörtern. Sie können nicht ClipArt in einer gemeinsam genutzten Auflistung auch Beschriftungen hinzufügen. Wenn Sie wählen Sie einen Clip in einer gemeinsam genutzten Auflistung und dann Schlüsselwörter bearbeiten im Menü Bearbeiten auf klicken, sind die Felder Stichwörter und Titel nicht verfügbar (abgeblendet). Darüber hinaus sind die Schaltflächen Hinzufügen , Ändern und Löschen nicht verfügbar.

Eigenschaften

Artikel-ID: 300859 - Geändert am: Mittwoch, 31. Januar 2007 - Version: 2.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Clip Organizer 2002
Keywords: 
kbmt kbhowto KB300859 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 300859
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.
Disclaimer zu nicht mehr gepflegten KB-Inhalten
Dieser Artikel wurde für Produkte verfasst, für die Microsoft keinen Support mehr anbietet. Der Artikel wird deshalb in der vorliegenden Form bereitgestellt und nicht mehr weiter aktualisiert.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com