SO WIRD'S GEMACHT: Installieren eines öffentlichen Updates in einer Administratorinstallation von Office XP

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 301348 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D301348
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
301348 HOW TO: Install a Public Update to Administrative Installations of Office XP
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Alles erweitern | Alles schließen

Zusammenfassung

Dieser Artikel beschreibt, wie Sie öffentliche Updates downloaden und in einer Administratorinstallation von Microsoft Office XP installieren.

Weitere Informationen dazu, wie Sie öffentliche Updates auf Client-Computern installieren, finden Sie am Ende dieses Artikels im Abschnitt Informationsquellen.

Downloaden des öffentlichen Administratorupdates

Gehen Sie folgendermaßen vor, um ein öffentliches Update für eine Administratorinstallation von Microsoft Office XP herunterzuladen:
  1. Besuchen Sie mit Ihrem Webbrowser die entsprechende Webseite, um das Update herunterzuladen.

    Öffentliche Updates für Microsoft Office XP finden Sie auf folgender Microsoft Office XP Resource Kit-Webseite:
    http://www.microsoft.com/office/ork/xp/appndx/appc00.htm
  2. Klicken Sie auf den Link, um die Datei herunterzuladen.
  3. Klicken Sie auf Das Programm speichern, und klicken Sie auf OK.
  4. Klicken Sie auf Speichern.
  5. Klicken Sie im Windows Explorer die gedownloadedte Datei doppelt. Klicken Sie auf Ja, wenn Sie aufgefordert werden, den Inhalt des Updates in einen neuen Ordner zu extrahieren.
  6. Geben Sie C:\adminUpdate in das Dialogfenster Wählen Sie einen Ordner aus, in dem die dekomprimierten Dateien gespeichert werden sollen. ein, und klicken Sie auf OK. Klicken Sie auf Ja, wenn Sie dazu aufgefordert werden, den Ordner zu erstellen.

Installieren des öffentlichen Administratorupdates

Anmerkung: Sie müssen diesen Befehl von einem Computer aus ausführen, auf dem Windows Installer bereits installiert ist.
  1. Klicken Sie auf Start und danach auf Ausführen. Geben Sie folgenden Befehl in das Dialogfenster Öffnen ein:
    msiexec /a Administratorpfad\MSI-Datei /p C:\adminUpdate \MSP-Datei SHORTFILENAMES=1
    Dabei steht Administratorpfad für den Pfad Ihrer Administratorinstallation von Office XP (z.B. C:\OfficeXP).

    Anmerkung: Falls Administratorpfad oder der Pfad zu der MSP-Datei ein Leerzeichen enthält, muss Pfad von Anführungszeichen umgeben sein (z.B. "C:\OfficeXP Admin").

    Dabei ist MSI-Datei das MSI-Datenbankpaket für das Office XP-Produkt (z.B. ProPlus.msi), und

    MSP-Datei der Name des öffentlichen Updates der Administratorinstallation.

    Anmerkung: Sie können den Parameter /qb+ an die vorstehende Befehlszeile anfügen. Damit vermeiden Sie, dass Ihnen die Dialogfenster Office XP Administratorinstallation und Endbenutzer-Lizenzvertrag (EULA) angezeigt werden.

  2. Dabei steht Klicken Sie im Dialogfenster Microsoft Office XP Administratorinstallation auf Weiter. Anmerkung: Ändern Sie im Dialogfenster Microsoft Office XP Administratorinstallation den CD-Key, den Installationsordner oder den Firmennamen nicht.

  3. Dabei steht Klicken Sie auf Ich stimme den Bedingungen des Lizenzvertrags zu, und klicken Sie auf Installieren.
  4. Dabei steht Falls das Update mehrere MSP-Dateien umfasst, oder Sie möchten Ihre Administratorinstallation mit mehreren Updates aktualisieren, wiederholen Sie die Schritte 1 bis 3 für alle übrigen MSP-Dateien.
Ihre Administratorinstallation ist nun aktualisiert. Als nächstes müssen Sie die Arbeitsstationen, die ursprünglich von dieser Administratorinstallation installiert wurden, aktualisieren. Weitere Informationen hierzu finden Sie in diesem Artikel im Abschnitt Aktualisieren der Arbeitsstationen. Alle neuen Installation, die Sie mithilfe dieser Administratorinstallation durchführen, werden die Updates automatisch enthalten.

ACHTUNG: Alle Arbeitsstationen, die vor der Installation des Updates mithilfe dieser Administratorinstallation installiert wurden, können diese Administratorinstallation nicht für Aktionen wie beispielsweise das Reparieren von Office oder dem Hinzufügen von Komponenten verwenden, bis Sie die im Abschnitt Aktualisieren der Arbeitsstationen beschriebenen Schritte auf der Arbeitsstation durchgeführt haben.

Aktualisieren der Arbeitsstationen

  • Führen Sie Setup.exe von der aktualisierten Administratorinstallation von Office aus, um eine Arbeitsstation interaktiv zu aktualisieren.

    -oder-
  • Gehen Sie folgendermaßen vor, um Arbeitsstationen, auf denen Office XP bereits mithilfe Ihrer Administratorinstallation installiert wurde, zu aktualisieren. Diese Schritte müssen auf jeder Arbeitsstation durchgeführt werden.
    1. Klicken Sie auf Start und danach auf Ausführen. Geben Sie folgenden Befehl in das Dialogfenster Öffnen ein:
      msiexec /i Administratorpfad\MSI-Datei REINSTALL= Komponentenliste REINSTALLMODE=vomus
      Dabei steht Administratorpfad für den Pfad Ihrer Administratorinstallation von Office XP (z.B. C:\OfficeXP).

      Dabei ist MSI-Datei das MSI-Datenbankpaket für das Office XP-Produkt (z.B. ProPlus.msi), und Komponentenliste die Liste der Komponentennamen (bitte achten Sie auf Groß- und Kleinbuchstaben!), die für dieses Update erneut installiert werden müssen.

      Anmerkung: Weitere Informationen über Komponentennamen finden Sie im Abschnitt Informationsquellen gegen Ende dieses Artikels.

      Sie können auch REINSTALL=ALL verwenden, um alle Komponenten von Office XP erneut zu installieren.

    2. Dabei steht Klicken Sie auf OK, wenn Sie eine Meldung erhalten, dass Setup erfolgreich abgeschlossen wurde.
    3. Dabei steht Klicken Sie auf Ja, wenn Sie dazu aufgefordert werden, Ihren Computer neu zu starten.

Eine Arbeitsstation mit mehreren Updates aktualisieren

Wie bereits erwähnt, ist es möglich, Ihre Administratorinstallation mit mehreren Updates gleichzeitig zu aktualisieren und danach Ihre Arbeitsstationen einmalig mit allen diesen Updates zu aktualisieren. Sie können den gleichen Schritten folgen, die im Abschnitt Aktualisieren der Arbeitsstationen beschrieben sind. Sie können alle Komponentennamen für die Eigenschaft REINSTALL kombinieren, oder einfach alle Komponenten einschließen, indem Sie folgende Befehlszeile verwenden:
msiexec /i Administratorpfad\MSI-Datei REINSTALL=ALL REINSTALLMODE=vomus
Dabei steht Administratorpfad für den Pfad Ihrer Administratorinstallation von Office XP (z.B. C:\OfficeXP).

Dabei ist MSI-Datei das MSI-Datenbankpaket für das Office XP-Produkt (z.B. ProPlus.msi).

Informationsquellen

Weitere Informationen zu Benutzerprofilen finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
305095 OFFXP: History of Office XP Updates

Eigenschaften

Artikel-ID: 301348 - Geändert am: Dienstag, 4. Dezember 2007 - Version: 1.3
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Office XP Professional Edition
  • Microsoft Office XP Professional Edition
  • Microsoft Office XP Small Business Edition
  • Microsoft Office XP Standard Edition
Keywords: 
kbhowto kbdta KB301348
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com