Fehlermeldung beim Versuch, Assistent für die automatische Systemwiederherstellung zu verwenden

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 302700 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D302700
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
302700 An Error Message Is Displayed When You Attempt to Use the Automated System Recovery Wizard
Alles erweitern | Alles schließen

Problembeschreibung

Die Funktion "Automatische Systemwiederherstellung" (Automated System Recovery, ASR) ermöglicht es Benutzern, einen Satz von Disketten zu erstellen, mit denen der Prozess der Wiederherstellung eines fehlerhaften Systems automatisiert werden kann.

Wenn Sie versuchen, in Windows XP Home Edition den ASR-Assistenten zu verwenden, wird möglicherweise die folgende Fehlermeldung angezeigt:
Sicherungsprogramm

Die Dateien für die Systemwiederherstellungsdiskette konnten nicht erstellt werden. Vorgang abgebrochen.
Wenn diese Meldung angezeigt wird, können Sie möglicherweise keinen Sicherungssatz mit ASR erstellen.

Ursache

Dieses Verhalten kann auftreten, weil ASR in Windows XP Home Edition nicht unterstützt wird. Benutzer von Windows XP Home Edition können jedoch auf den ASR-Assistenten zugreifen, wenn sie das Programm Ntbackup vom Ordner "Valueadd" auf der Windows XP Home Edition-CD installieren.

Lösung

Greifen Sie auf den Assistenten für automatische Systemwiederherstellung zu, um dieses Verhalten zu umgehen:
  1. Installieren Sie das Sicherungsprogramm für Windows von der Microsoft Windows XP Home Edition-CD-ROM. Gehen Sie folgendermaßen vor, um das Sicherungsprogramm für Windows zu installieren:
    1. Doppelklicken Sie auf die Datei "Ntbackup.msi" im folgenden Ordner auf der Windows XP Home Edition-CD:
      CD-ROM-Laufwerk :\Valueadd\MSFT\Ntbackup
    2. Klicken Sie auf Fertig stellen, wenn der Installations-Assistent abgeschlossen ist.
  2. Klicken Sie auf Start und dann auf Alle Programme.
  3. Zeigen Sie auf Zubehör, auf Systemprogramme und klicken Sie dann im Menü Alle Programme auf Sicherung.
  4. Klicken Sie im ersten Bild des Sicherungs- und Wiederherstellungs-Assistenten auf Erweiterter Modus.
  5. Klicken Sie im Dialogfenster Sicherungsprogramm auf die Schaltfläche Assistent für die automatische Systemwiederherstellung.
Hinweis: ASR wird von Windows XP Home nicht unterstützt und funktioniert hier nicht.

Der ASR-Assistent kann Disketten und eine Sicherungsdatei (Backup.bkf) erstellen. Sie können jedoch nicht die Disketten verwenden, um den Prozess der automatischen Systemwiederherstellung in Windows XP Home Edition nach einem schwerwiegenden Systemversagen zu starten.

Bei schwerwiegenden Fehlern, die eine vollständige Datenwiederherstellung erforderlich machen, müssen Sie folgendermaßen vorgehen, um den Wiederherstellungsprozess zu starten (dabei wird vorausgesetzt, dass kurz vor dem Systemversagen und dem daraus resultierenden Datenverlust eine vollständige Sicherung durchgeführt wurde):
  1. Führen Sie eine manuelle Neuinstallation von Windows XP vom Installationsmedium durch.
  2. Installieren Sie Ntbackp vom Ordner "Valueadd" auf der Windows XP Installations-CD.
  3. Verwenden Sie Ntbackup, um die Daten wiederherzustellen, indem Sie den vor dem Systemversagen erstellten Sicherungssatz verwenden.

Weitere Informationen

Die Fehlermeldung im Abschnitt "Problembeschreibung" wird nicht immer angezeigt. Wenn die Fehlermeldung nicht angezeigt wird, können Sie einen Sicherungssatz mit ASR erstellen. Wenn ein Sicherungssatz mit ASR erstellt wird, funktionieren die für die Verwendung mit ASR erstellten Startdisketten nicht mit Windows XP Home Edition.

Der Sicherungssatz ist dennoch verwendbar. Sie können den mit Hilfe des ASR-Assistenten erstellten Datensatz wiederherstellen, indem Sie so vorgehen, als wäre der Datensatz mit Ntbackup erstellt worden.

Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.

Eigenschaften

Artikel-ID: 302700 - Geändert am: Dienstag, 6. August 2002 - Version: 1.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows XP Home Edition
Keywords: 
kberrmsg kbtool kbprb KB302700
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com