Download und Installation eines Updates für eine Administratorinstallation von Office 2000

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 304165 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D304165
Alles erweitern | Alles schließen

Zusammenfassung

Dieser Artikel erläutert, wie ein Update downloaden und installieren in einer Administratorinstallation von Microsoft Office 2000.

Weitere Informationen

Vorbereitung einer Administratorinstallation für ein Update

Bevor Sie ein Update auf Ihre Administratorinstallation anwenden, Sie müssen zuerst das SR-1/SR-1a-Update auf Ihre Administratorinstallation anwenden.

Für Weitere Informationen zu SR-1/SR-1a installieren, klicken Sie auf der folgenden Artikelnummer, um den Artikel der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
257983OFF2000: Wie erhalten, und wenden Sie das SR-1/SR-1a-Update für Administrative Installationen

Das Administratorupdate herunterladen

Zum Herunterladen des Updates für eine Administratorinstallation von Office 2000, gehen Sie folgendermaßen vor:
  1. Mithilfe eines Webbrowsers zur Verbindung mit der folgenden Microsoft-Website:
    http://Download.Microsoft.com/Download/office2000pro/Patch/4.71.1015.SR1/WIN98MeXP/en-US/Data1.exe
    HinweisDie Microsoft Office 2000 Resource Kit-Website enthält einen umfassenden Satz von Informationen, Tools und Konverter, die Sie bereitstellen, unterstützen und Verwalten von Microsoft Office 2000.

  2. Klicken Sie aufSpeichern.
  3. Wählen Sie den Speicherort zum Speichern der data1.exe-Datei, und klicken Sie dann aufSpeichern.
  4. Doppelklicken Sie in Windows Explorer auf die data1.exe-Datei, die Sie in der Schritt 3 heruntergeladen haben, und klicken Sie dann aufAusführen.
  5. In derBitte geben Sie den Speicherort, wo Sie möchten die dekomprimierten DateienGeben Sie im FeldC:\adminUpdate, und klicken Sie dann aufOK. Wenn Sie aufgefordert werden, den Ordner zu erstellen, klicken Sie aufJa.

Installation des Administratorupdates

HINWEIS: Sie müssen diesen Befehl von einem Computer ausführen, auf dem Windows Installer war zuvor installiert.
  1. Auf der WindowsStartMenü, klicken Sie aufAusführen.
  2. In derÖffnenGeben Sie folgenden Befehl ein:
    Msiexec/aAdmin-Pfad\MSI-Datei/ p C:\adminUpdate\MSP-DateiSHORTFILENAMES = 1
    WHEREAdmin-Pfadder Pfad zu Ihrem Administratorinstallationspunkt für Office 2000 (beispielsweise "C:\Office2000");MSI-Dateiist das MSI-Datenbankpaket für das Office 2000-Produkt (beispielsweise "Data1.msi"); undMSP-Dateiist der Name des Updates der administrativen Installation.

    HINWEIS: Wenn Sie nicht dieOffice 2000 Administratorinstallationund dieEnd User License AgreementDialogfelder angezeigt werden, hängen/ qb +um die oben genannte Befehlszeile an.
  3. In derMicrosoft Office 2000 Administrative Modusim Dialogfeld klicken Sie aufWeiter.

    HINWEIS: Sie haben keinen Geben Sie Ihren CD-Key oder Firmennamen in dieMicrosoft Office 2000 AdministratormodusDialogfeld im Feld.
  4. Klicken Sie aufIch stimme den Bedingungen der Lizenz Vereinbarung, und klicken Sie dann aufWeiter.
  5. Klicken Sie aufJetzt installieren. Wenn die Installation abgeschlossen ist, klicken Sie aufOK.
  6. Wenn das Update mehrere MSP-Dateien enthält, oder Sie möchten Wenden Sie mehrerer Updates zu Ihrer administrativen Netzwerkinstallation, wiederholen an die Schritte 1 bis 4 für die übrigen MSP-Dateien.
Nach Abschluss des Updates für die administrative installation Zeigen Sie, Aktualisieren der Arbeitsstationen, die ursprünglich von dieser installiert wurden administrative Installation. Hierzu finden Sie in der "Aktualisierung der Workstations" Abschnitt weiter unten in diesem Artikel. Alle neuen Installationen, die von diesem ausgeführt werden administrativen Installationspunkt enthalten das Update.

WARNUNG: Alle Arbeitsstationen, die von diesem administrative installiert wurde Installationspunkt vor der Installation des Updates können dies nicht verwenden Administratorinstallation für das Reparieren von Office oder Hinzufügen neuer Funktionen. Dazu Dies müssen Sie die Arbeitsstationen zuerst aktualisieren.

Aktualisieren der Arbeitsstationen

Führen Sie Setup.exe von der administrativen Installation von Office, um eine Arbeitsstation interaktiv zu aktualisieren.

? oder ?

Verwendung die folgende Methode, um eine Arbeitsstation zu aktualisieren, auf der Office 2000 bereits war von Ihrem administrativen Installationspunkt installiert. Sie müssen diese durchführen Schritte für jede Arbeitsstation.
  1. Auf der WindowsStartMenü, klicken Sie aufAusführen.
  2. In derÖffnenGeben Sie folgenden Befehl ein:
    Msiexec/iAdmin-Pfad\MSI-DateiNEUINSTALLATION =KomponentenlisteREINSTALLMODE = Vomus
    WHEREAdmin-Pfadder Pfad zu Ihrem Administratorinstallationspunkt für Office 2000 (beispielsweise "C:\Office2000");MSI-Dateiist das MSI-Datenbankpaket für das Office 2000-Produkt (beispielsweise "Data1.msi"); undFeature Listeist die Liste der Komponentennamen (Groß-/Kleinschreibung beachten), die zu müssen für das Update neu installiert. Wenn Sie alle Features neu installieren möchten, verwenden SieNEUINSTALLATION = ALLstattNEUINSTALLATION =Komponentenliste.
  3. Wenn Sie erhalten eine Meldung an, dass Setup abgeschlossen erfolgreich, klicken Sie aufOK.
  4. Wenn Sie zum Neustarten des Computers aufgefordert werden, klicken Sie aufJa.

Eine Arbeitsstation Aktualisieren mit mehreren Updates

Sie können mehrere Updates zu Ihrem Administratorinstallationspunkt anwenden. Installation zu einer Zeit, und aktualisieren Sie die Workstations einmal für alle diese aktualisiert. Sie können das Verfahren in der "Aktualisierung der Workstations" folgen. Abschnitt dieses Artikels. Außerdem können Sie alle Komponentennamen für dieNEU INSTALLIEREN-Eigenschaft, oder alle Komponenten einschließen, indem folgender Befehlszeile
Msiexec/iAdmin-Pfad\MSI-DateiREINSTALL = ALL REINSTALLMODE = Vomus
WHEREAdmin-Pfadder Pfad zu Ihrem Administratorinstallationspunkt für Office 2000 (beispielsweise "C:\Office2000") undMSI-Dateidas MSI-Datenbankpaket für das Office 2000-Produkt (beispielsweise "Data1.msi").

Eigenschaften

Artikel-ID: 304165 - Geändert am: Mittwoch, 9. Februar 2011 - Version: 1.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Office 2000 Premium Edition
  • Microsoft Office 2000 Professional Edition
  • Microsoft Office 2000 Standard Edition
  • Microsoft Office 2000 Small Business Edition
  • Microsoft Office 2000 Developer Edition
  • Microsoft Access 2000 Standard Edition
  • Microsoft Excel 2000 Standard Edition
  • Microsoft FrontPage 2000 Standard Edition
  • Microsoft Outlook 2000 Standard Edition
  • Microsoft PowerPoint 2000 Standard Edition
  • Microsoft Word 2000 Standard Edition
Keywords: 
kbsetup kbupdate kbdownload kbinfo kbmt KB304165 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 304165
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com