ACC2002: Wie erstelle ich eine Kreuztabellenabfrage in Access?

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 304349 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D45248
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
304349 ACC2002: How to Create a Crosstab Query in Microsoft Access
Alles erweitern | Alles schließen

Zusammenfassung

Dieser Artikel bezieht sich auf eine Microsoft Access-Datenbank (.mdb).

Die Access 2000 betreffende Version dieses Artikels finden Sie im folgenden Artikel:
304348 ACC2000: How to Create a Crosstab Query in Microsoft Access

Zusammenfassung

Durch die Verwendung von Kreuztabellenabfragen können Sie Ihre Daten für eine einfache Analyse übersichtlich zusammenfassen. Dieser Artikel zeigt auf, wie Sie eine Kreuztabellenabfrage in Microsoft Access mit oder ohne Verwendung eines Assistenten erstellen können.

Weitere Informationen

ACHTUNG: Die folgenden Schritte in diesem Beispiel werden die Beispieldatenbank Nordwind.mdb verändern. Eventuell möchten Sie diese Schritte an einer Kopie der Nordwind.mdb durchführen.

Erstellen einer Kreuztabellenabfrage unter Verwendung des Kreuztabellenabfrage-Assistenten:
  1. Starten Sie Microsoft Access.
  2. Im Menü ? klicken Sie auf BEISPIELDATENBANKEN - BEISPIELDATENBANK NORDWIND. Klicken Sie auf JA, um die Beispieldatenbank zu installieren, und "Datenbankfenster anzeigen", um die Hauptübersicht zu schließen.
  3. Im Menü EINFÜGEN klicken Sie auf ABFRAGE.
  4. Im Dialogfenster "Neue Abfrage" klicken Sie auf Kreuztabellenabfrage-Assistent und bestätigen Sie mit OK.
  5. Auf der ersten Seite des Kreuztabellenabfrage-Assistenten klicken Sie auf Bestellungen in der Liste der Tabellen und dann auf WEITER.
  6. Klicken Sie doppelt auf Personal-Nr aus der Liste der verfügbaren Felder, um Sie der Liste der ausgewählten Felder hinzuzufügen, und klicken Sie auf WEITER. Dadurch wird eine Abfrage mit einem Datensatz pro Mitarbeiter erstellt.
  7. Klicken Sie auf Bestelldatum in der Liste der Felder und dann auf WEITER.
  8. Klicken Sie auf Jahr für das Zeitintervall und dann auf WEITER. Dadurch wird eine Abfrage mit einer Spalte pro Jahr für die Bestelldaten erstellt.
  9. Klicken Sie auf Bestell-Nr in der Liste der Felder, auf Anzahl in der Liste der Funktionen und dann auf WEITER.
  10. Auf der letzten Seite des Assistenten klicken Sie auf FERTIG STELLEN.
Sie sehen, dass eine Abfrage erstellt wird, die die Anzahl der Bestellungen pro Mitarbeiter pro Jahr anzeigt.

Erstellen einer Kreuztabellenabfrage ohne einen Assistenten zu verwenden:
  1. Starten Sie Microsoft Access.
  2. Im Menü ? klicken Sie auf BEISPIELDATENBANKEN - BEISPIELDATENBANK NORDWIND. Klicken Sie auf JA, um die Beispieldatenbank zu installieren, und "Datenbankfenster anzeigen", um die Hauptübersicht zu schließen.
  3. Im Menü ANSICHT klicken Sie auf DATENBANKOBJEKTE - ABFRAGEN.
  4. Im Menü EINFÜGEN klicken Sie auf ABFRAGE.
  5. Im Dialogfenster "Neue Abfrage" klicken Sie auf ENTWURFSANSICHT und dann OK.
  6. Im Dialogfenster "Tabelle anzeigen" klicken Sie auf die Tabelle Bestellungen, dann HINZUFÜGEN und anschließend auf SCHLIESSEN.
  7. In der Feldliste der Tabelle Bestellungen in der oberen Hälfte der Entwurfsansicht der Abfrage klicken Sie doppelt auf die folgenden Felder, um Sie in die Spalten in der unteren Hälfte einzufügen: Bestimmungsland, Ort, VersandÜber und Frachtkosten.
  8. Im Menü ABFRAGE klicken Sie auf KREUZTABELLENABFRAGE. Dadurch wird der Entwurfsansicht eine Zeile namens Kreuztabelle hinzugefügt.
  9. Klicken Sie in die Kreuztabellenzeile unter Bestimmungsland, dann auf den Pfeil der erscheint und wählen Sie Zeilenüberschrift aus.
  10. Klicken Sie in die Kreuztabellenzeile unter Ort, dann auf den Pfeil der erscheint und wählen Sie Zeilenüberschrift aus.
  11. Klicken Sie in die Kreuztabellenzeile unter VersandÜber, dann auf den Pfeil der erscheint und wählen Sie Spaltenüberschrift aus.
  12. Klicken Sie in die Kreuztabellenzeile unter Frachtkosten, dann auf den Pfeil der erscheint und wählen Sie Wert aus. Beachten Sie, dass Sie nur ein Feld auf Wert setzen können.
  13. Klicken Sie in die Zeile Funktion unter Frachtkosten, dann auf den Pfeil der erscheint und wählen Sie Summe aus.
  14. Im Menü ABFRAGE klicken Sie auf AUSFÜHREN, um sich das Ergebnis der Kreuztabellenabfrage anzuschauen.

Verweise

Weitere Informationen über das Erstellen von Abfragen finden Sie in der Microsoft Access-Hilfe. Geben Sie "Erstellen einer Kreuztabellenabfrage" (ohne Anführungszeichen) in den Office- oder Antwort-Assistenten ein und klicken Sie auf Suchen.

Weitere Informationen über das Erstellen von Auswahlabfragen finden Sie im folgenden Artikel in der Knowledge Base:
304325 ACC2002: How to Create a Select Query in Microsoft Access

Weitere Informationen über das Erstellen von Parameterabfragen finden Sie im folgenden Artikel in der Knowledge Base:
304352 ACC2002: How to Create a Parameter Query in Microsoft Access

Weitere Informationen über das Konvertieren von Auswahlabfragen in Aktualisierungsabfragen finden Sie im folgenden Artikel in der Knowledge Base:
304354 ACC2002: How to Convert a Select Query to an Action Query

Weitere Informationen über Ändern von Abfrageeigenschaften finden Sie im folgenden Artikel in der Knowledge Base:
304356 ACC2002: How to Modify Query Properties in Microsoft Access

Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.

Eigenschaften

Artikel-ID: 304349 - Geändert am: Freitag, 25. April 2003 - Version: 1.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Access 2002 Standard Edition
Keywords: 
kbdta KB304349
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com