INFO: SSAFE: Umbenennen und Löschen wird in der Quellcodeverwaltung der integrierten Entwicklungsumgebung Visual Studio .NET nicht unterstützt

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 305516 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D305516
Dieser Artikel wurde archiviert. Er wird im vorliegenden Zustand bereitgestellt und nicht mehr aktualisiert.
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
305516 INFO: SSAFE: Renames and Deletions Not Supported for Source Code Control Through the Visual Studio .NET IDE
Alles erweitern | Alles schließen

Zusammenfassung

Die MSSCCI-Schnittstelle, über die Visual Studio .NET mit Microsoft Visual SourceSafe zusammenarbeitet, unterstützt keine Umbenennungen oder Löschungen. Umbenennungen oder Löschungen, die in Visual SourceSafe vorgenommen wurden, werden erst in die integrierte Entwicklungsumgebung von Visual Studio .NET übernommen, wenn Sie den Befehl Letzte Version abrufen ausführen.

Dies gilt auch, wenn ein Element in der integrierten Entwicklungsumgebung von Visual Studio .NET umbenannt oder gelöscht wird. Die Löschung oder Umbenennung wird nicht an die Visual SourceSafe-Datenbank übertragen. Im Fall der Umbenennung wird eine neue Datei mit einem separaten Verlauf zu Visual SourceSafe hinzugefügt.

Weitere Informationen

Gehen Sie wie folgt vor, um ein von der Quellcodeverwaltung überwachtes Element sowie die entsprechende Visual SourceSafe-Datei umzubenennen und den Verlauf der Datei stetig zu halten:
  1. Stellen Sie sicher, dass alle Benutzer die umzubenennende Datei eingecheckt haben.
  2. Benennen Sie das Element lokal um, und nehmen Sie alle lokalen Änderungen vor, die zum Umbenennen des Elements erforderlich sind.
  3. Benennen Sie die Datei im Visual SourceSafe-Explorer um, bevor Sie das Element einchecken.
  4. Die Dateinamen sind nun identisch, und Sie können die Datei in die Visual SourceSafe-Datenbank einchecken.
  5. Gehen Sie zu einem anderen Computer, und führen Sie den Befehl Letzte Version abrufen aus, um sicherzustellen, dass sämtliche Änderungen ordnungsgemäß vorgenommen wurden.


Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.

Eigenschaften

Artikel-ID: 305516 - Geändert am: Donnerstag, 13. Februar 2014 - Version: 1.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Visual Studio .NET 2002 Professional Edition
Keywords: 
kbnosurvey kbarchive kbinfo kbgrpdsssafe kbsrccontrol KB305516
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com