Das Einrichten von serverseitigen Einstellungen e-Mail-Features in Formularen mit FrontPage 2002 verwenden

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 305675 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde archiviert. Er wird im vorliegenden Zustand bereitgestellt und nicht mehr aktualisiert.
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

Microsoft FrontPage 2002 unterstützt Senden von Formularergebnissen in einer E-mail. Auf einem Server mit Internetinformationsdienste (IIS) müssen Sie die folgenden Schritte ausführen:
  • Konfigurieren Sie FrontPage-Servererweiterungen zum Übermitteln von e-Mail-Nachricht an einen e-Mail-Transport.

    -und-

  • Konfigurieren Sie das Formular Ergebnisse per e-mail senden.
Dieser Artikel beschreibt die Konfiguration der FrontPage-Servererweiterungen und das Formular.

Einrichten des E-Mail-Transport

Senden von Formularergebnissen an eine e-Mail-Host die FrontPage Server erforderlich Extensions einen SMTP-Server. FrontPage-Servererweiterungen 2002 unterstützt eine beliebige andere Form von E-mail-Serversoftware nicht.

Zum Senden von e-Mail-Nachrichten von IIS an eine e-Mail-Transport konfigurieren Sie die FrontPage-Servererweiterungen in der IIS-Verwaltungskonsole auf dem Microsoft Windows NT oder Microsoft Windows 2000 Server, auf dem IIS ausgeführt wird. Wenden Sie die entsprechende Methode für Ihren Fall an.

So konfigurieren Sie alle Websites mit die gleiche Informationen

  1. Starten Sie Internetdienste-Manager. Dazu führen Sie die für die jeweilige IIS-Version gültigen Schritte aus:
    • Für IIS 5.0:
      1. Im Windows- Start auf Programme , und klicken Sie dann auf Verwaltung .
      2. Klicken Sie auf Internetdienste-Manager .
    • Für IIS 4.0:
      1. Im Windows- Start auf Programme, und klicken Sie dann auf Windows NT 4.0 Option Pack .
      2. Klicken Sie auf Microsoft Internet Information Server .
      3. Klicken Sie auf Internetdienste-Manager .
  2. Maustaste auf die Computer, und klicken Sie Eigenschaften im Kontextmenü auf.
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Servererweiterungen 2002 .
  4. Klicken Sie auf Einstellungen .
  5. Die Seite Installation als Standard festlegen finden Sie im Abschnitt E-Mail-Einstellungen und gehen Sie folgendermaßen vor:
    1. Geben Sie im Feld SMTP-Mailserver den Namen des zu verwendenden SMTP-Mailservers.
    2. Geben Sie in das Feld von-Adresse die Adresse als die Absenderadresse für den SMTP-Server verwendet werden soll.
    3. Geben Sie im Feld Antwort an - Adresse die Adresse, die Sie verwenden, wenn ein Besucher Ihrer Site zu einer e-Mail-Nachricht antworten möchten, ein.
    4. Klicken Sie auf Senden .

Konfigurieren von Einstellungen für einen einzelnen virtuellen Server

  1. Starten Sie Internetdienste-Manager. Dazu führen Sie die für die jeweilige IIS-Version gültigen Schritte aus:
    • Für IIS 5.0:
      1. Im Windows- Start auf Programme , und klicken Sie dann auf Verwaltung .
      2. Klicken Sie auf Internetdienste-Manager .
    • Für IIS 4.0:
      1. Im Windows- Start auf Programme, und klicken Sie dann auf Windows NT 4.0 Option Pack .
      2. Klicken Sie auf Microsoft Internet Information Server .
      3. Klicken Sie auf Internetdienste-Manager .
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den virtuellen Server.
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Servererweiterungen 2002 .
  4. Klicken Sie auf Einstellungen .
  5. Auf der Webseite Konfigurationseinstellungen ändern wechseln Sie zu Abschnitt E-Mail-Einstellungen und dann die folgenden Schritte aus:
    1. Geben Sie im Feld SMTP-Mailserver den Namen des zu verwendenden SMTP-Mailservers.
    2. Geben Sie in das Feld von-Adresse die Adresse als die Absenderadresse für den SMTP-Server verwendet werden soll.
    3. Geben Sie im Feld Antwort an - Adresse die Adresse, die Sie verwenden, wenn ein Besucher Ihrer Site zu einer e-Mail-Nachricht antworten möchten, ein.
    4. Klicken Sie auf Senden .
Hinweis : Sie können auch die Standardeinstellungen konfigurieren, indem zur FrontPage-Verwaltungssite navigieren und auf Installationsvoreinstellungen festlegen . Oder Sie können die Standardeinstellungen für einen einzelnen virtuellen Server konfigurieren, indem Sie zur FrontPage-Verwaltungssite navigieren, auf Verwaltung für den virtuellen Server und klicken Sie dann auf Konfigurationseinstellungen ändern .

Einrichten des Formulars

Nachdem Sie die SMTP-Einstellungen konfigurieren, Konfigurieren einer Webseite in die Formularergebnissen per E-mail senden. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Öffnen Sie in FrontPage 2002 eine Website auf dem soeben konfigurierten Server.
  2. Erstellen Sie eine neue Seite. Fügen Sie ein einfaches Formular, indem Sie im Menü Einfügen auf Formular zeigen und klicken Sie dann auf Textfeld .
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Formular (klicken Sie innerhalb des gestrichelten Rahmens), und klicken Sie dann auf dem angezeigten Menü Formulareigenschaften .
  4. Geben Sie im Feld e-Mail-Adresse Ihre e-Mail-Adresse.
  5. Klicken Sie auf OK .
  6. Klicken Sie im Menü Datei auf Speichern .

Informationsquellen

Weitere Informationen zum Konfigurieren der FrontPage-Formulare für e-Mail-klicken Sie auf im Menü Hilfe auf Microsoft FrontPage-Hilfe , geben Sie den Office-Assistenten oder im Antwort-Assistenten wie kann ich ein Formular zum Senden der Ergebnisse per E-mail konfigurieren und anschließend auf Suchen klicken, um das Thema anzuzeigen.

Weitere Informationen finden Sie die Artikel der Microsoft Knowledge Base:
310932FP2002: Ort zum Suchen von SharePoint Team Services-Administratorhandbuch

Eigenschaften

Artikel-ID: 305675 - Geändert am: Montag, 24. Februar 2014 - Version: 1.2
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft FrontPage 2002-Servererweiterungen
Keywords: 
kbnosurvey kbarchive kbmt kbforms kbconfig kbfunctions kbemail kbhowtomaster KB305675 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 305675
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com