Standard-Internetbrowser starten programmgesteuert mithilfe von Visual C#

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 305703 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D305703
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

In diesem Artikel veranschaulicht das Standard-Internetbrowser starten.

Anforderungen

  • Visual Studio von Microsoft .NET

Geben Sie die URL, FTP oder Datei auf Öffnen

Sie können eine URL, eine Datei oder eine FTP-Adresse angeben. Alle drei Aufgaben sind gültig:
   string target= "http://www.microsoft.com";
   string target = "ftp://ftp.microsoft.com";
   string target = "C:\\Program Files\\Microsoft Visual Studio\\INSTALL.HTM";  
				

Verwenden Sie die Prozessklasse Start-Methode, um den Browser zu starten

Die Process -Klasse enthält eine statische Methode Starten . Da es sich um eine statische Methode handelt, können Sie die Start aufrufen, ohne eine Instanz der Process -Klasse.
System.Diagnostics.Process.Start(target);
				

Ausnahmebehandlung bereitstellen

Da Sie Vorteile der Standardeigenschaft UseShellExecute nutzen, wenn Sie die Start -Methode aufrufen, haben Sie nicht explizit Abfragen die Registrierung, um zu bestimmen, welcher Browser die Standardeinstellung ist. Verwenden Sie diesen Ansatz auf einem Computer, die nicht über einen Browser installiert, tritt jedoch eine Ausnahme. Dieser Ausnahmefall muss aufgefangen werden, so dass die angemessene Maßnahme ergriffen werden kann.

In diesem Beispiel fängt explizit einen Fehler, der generiert wird, wenn der notwendige Registrierungsschlüssel nicht gefunden wird und gibt an, dass kein Browser installiert ist. Darüber hinaus wird ein allgemeiner Ausnahmehandler für andere Fehler bereitgestellt, die auftreten können. Der try... Catch -Block wird in die vollständige Codeauflistung gezeigt.

Vollständiges Codebeispiel

    string target= "http://www.microsoft.com";
    //Use no more than one assignment when you test this code. 
    //string target = "ftp://ftp.microsoft.com";
    //string target = "C:\\Program Files\\Microsoft Visual Studio\\INSTALL.HTM"; 

    try
        {
         System.Diagnostics.Process.Start(target);
        }
    catch
        ( 
         System.ComponentModel.Win32Exception noBrowser) 
        {
         if (noBrowser.ErrorCode==-2147467259)
          MessageBox.Show(noBrowser.Message);
        }
    catch (System.Exception other)
        {
          MessageBox.Show(other.Message);
        }
				

Problembehandlung

Dieser Code ist stark abhängig von der Anwendung Dateitypzuordnungen in der Struktur HKEY_CLASSES_ROOT der Registrierung. Dies kann zu unerwarteten Ergebnissen und Ausnahmen führen, wenn die Registrierung beschädigt ist. Außerdem können Dateitypen und-Erweiterungen Anwendungen als mit dem Browser zugeordnet werden. HTM- oder HTML-Dateien können z. B. Webentwicklungssoftware anstatt mit dem Browser zugeordnet werden.

Informationsquellen

Weitere Informationen über die Process -Klasse finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website:
Process-Klasse

Eigenschaften

Artikel-ID: 305703 - Geändert am: Dienstag, 30. Oktober 2012 - Version: 3.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Visual C# .NET 2002 Standard Edition
  • Microsoft Visual C# 2005
Keywords: 
kbhowtomaster kbprod2web kbmt KB305703 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 305703
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com