Erstellen und Verwenden einer Kennwortrücksetzdiskette für einen Computer in einer Domäne

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 306214 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D306214
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

Dieser Artikel beschreibt, wie Sie eine Kennwortrücksetzdiskette für einen Computer erstellen und verwenden, der Mitglied einer Domäne ist. Mit einer Kennwortrücksetzdiskette können Sie auch dann auf Ihren Computer mit Microsoft Windows XP Professional zugreifen, wenn Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Weitere Informationen zum Erstellen einer Kennwortrücksetzdiskette für einen Computer in einer Arbeitsgruppe oder einen nicht vernetzten Computer finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
305478 Erstellung und Verwendung einer Kennwortrücksetzdiskette für einen Computer, der nicht Mitglied einer Domäne ist


Weitere Informationen

Erstellen einer Kennwortrücksetzdiskette

Beachten Sie, dass Sie für dieses Verfahren eine leere, formatierte Diskette benötigen.

Um eine Kennwortrücksetzdiskette für Ihr lokales Benutzerkonto zu erstellen, gehen Sie folgendermaßen vor:
  1. Drücken Sie die Tastenkombination STRG+ALT+ENTF. Das Dialogfeld Windows-Sicherheit wird angezeigt.
  2. Klicken Sie auf Kennwort ändern. Das Dialogfeld Kennwort ändern wird angezeigt.
  3. Klicken Sie im Feld Anmelden an auf den lokalen Computer. Klicken Sie z. B. auf Computer (dieser Computer).
  4. Klicken Sie auf Backup. Der Assistent für vergessene Kennwörter wird gestartet.
  5. Klicken Sie auf der Seite Willkommen auf Weiter.
  6. Legen Sie eine leere, formatierte Diskette in Laufwerk A ein, und klicken Sie anschließend auf Weiter.
  7. In das Feld Aktuelles Benutzerkennwort geben Sie das Kennwort ein. Klicken Sie dann auf Weiter. Der Assistent für vergessene Kennwörter erstellt die Diskette.
  8. Wenn die Statusleiste 100 Prozent erreicht hat, klicken Sie auf Weiter, und klicken Sie anschließend auf Fertig stellen. Der Assistent für vergessene Kennwörter wird beendet, und Sie kehren zum Dialogfeld Kennwort ändern zurück.
  9. Nehmen Sie die Kennwortrücksetzdiskette aus dem Laufwerk, und beschriften Sie sie. Bewahren Sie die Diskette an einem sicheren Ort auf.
  10. Klicken Sie im Dialogfeld Kennwort ändern auf Abbrechen.
  11. Klicken Sie im Dialogfeld Windows-Sicherheit auf Abbrechen.

Verwenden einer Kennwortrücksetzdiskette

Wenn Sie Ihr Kennwort vergessen haben, können Sie sich beim Computer mit einem neuen Kennwort anmelden, das Sie mit Hilfe des Kennwortrücksetz-Assistenten und Ihrer Kennwortrücksetzdiskette erstellen.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um auf Ihr lokales Benutzerkonto auf einem Computer zuzugreifen, der Mitglied einer Domäne ist oder von einer Domäne getrennt wurde:
  1. Drücken Sie die Tastenkombination STRG, ALT und ENTF, wenn das Fenster Willkommen bei Windows angezeigt wird.
  2. Geben Sie im Dialogfeld Windows-Anmeldung in das Feld Kennwort ein falsches Kennwort ein, und klicken Sie anschließend auf OK.
  3. Klicken Sie in dem angezeigten Dialogfeld Anmeldung fehlgeschlagen auf Zurücksetzen. Der Kennwortrücksetz-Assistent wird gestartet. Der Kennwortrücksetz-Assistent bietet Ihnen die Möglichkeit, ein neues Kennwort für Ihr lokales Benutzerkonto festzulegen.
  4. Klicken Sie auf der Seite Willkommen auf Weiter.
  5. Legen Sie die Kennwortrücksetzdiskette in Laufwerk A ein, und klicken Sie anschließend auf Weiter.
  6. Geben Sie auf der Seite Benutzerkontokennwort zurücksetzen in das Feld Geben Sie ein neues Kennwort ein ein neues Kennwort ein.
  7. Schreiben Sie dasselbe Kennwort in das Feld Geben Sie das Kennwort zur Bestätigung erneut ein.
  8. Geben Sie im Feld Geben Sie einen neuen Kennworthinweis ein einen Hinweis ein, der Ihnen hilft, sich an das Kennwort zu erinnern, falls Sie es vergessen sollten.

    Hinweis Dieser Hinweis ist für jeden sichtbar, der versucht, sich mit Ihrem Benutzerkonto beim Computer anzumelden.
  9. Klicken Sie auf Weiter und anschließend auf Fertig stellen. Der Kennwortrücksetz-Assistent wird beendet, und Sie gehen zurück zum Dialogfeld Windows-Anmeldung. Die Kennwortrücksetzdiskette wird automatisch mit den neuen Kennwortinformationen aktualisiert. Sie müssen keine neue Kennwortrücksetzdiskette erstellen.
  10. Geben Sie im Dialogfeld Windows-Anmeldung Ihr neues Kennwort in das Feld Kennwort ein.
  11. Klicken Sie im Feld Anmelden an auf den lokalen Computer. Klicken Sie z. B. auf Computer (dieser Computer), und klicken Sie dann auf OK.
Sie sind bei dem lokalen Computer mit Ihren lokalen Kontoinformationen angemeldet.

Problembehandlung

  • Sie können die Kennwortrücksetzdiskette nicht verwenden, um das Kennwort auf einem anderen Computer zurückzusetzen.

    Sie können die Kennwortrücksetzdiskette nur auf dem Computer verwenden, auf dem sie erstellt wurde. Wenn Sie beispielsweise über zwei Windows XP-basierte Computer mit dem gleichen Benutzernamen und dem gleichen Kennwort verfügen, können Sie keine auf dem ersten Computer erstellte Kennwortrücksetzdiskette verwenden, um das Kennwort auf dem zweiten Computer zurückzusetzen.
  • Sie können die Kennwortrücksetzdiskette nicht verwenden, um Ihr Domänenkonto-Kennwort zurückzusetzen.

    Sie können die Kennwortrücksetzdiskette nur verwenden, um das Kennwort für das lokale Computerkonto zurückzusetzen. Wenn Sie Ihr Domänenkonto-Kennwort vergessen haben, wenden Sie sich an Ihren Systemadministrator.
  • Die Kennwortrücksetzdiskette enthält sensible Informationen.

    Mit der Kennwortrücksetzdiskette können andere Personen Zugriff auf Ihren Computer erhalten. Bewahren Sie diese Diskette daher an einem sicheren Ort auf.

Eigenschaften

Artikel-ID: 306214 - Geändert am: Freitag, 26. März 2010 - Version: 2.3
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows XP Professional
Keywords: 
kbhowtomaster kbhowto kbenv KB306214
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com