Microsoft Baseline Security Analyzer (MBSA) gibt Hinweismeldungen zu einigen Updates zurück

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 306460 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
306460 Microsoft Baseline Security Analyzer (MBSA) returns note messages for some updates
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Einführung

Der Microsoft Baseline Security Analyzer (MBSA) ermittelt den Installationsstatus eines Softwareupdates, indem er spezielle Registrierungsschlüssel, Dateiversionen und Dateiprüfsummen auswertet, die mit einem bestimmten Sicherheitsupdate verbunden sind. In einigen Fällen kann MBSA den Installationsstatus des Updates nicht ermitteln, weil die detaillierten Informationen zu Datei und Registrierungsschlüssel für das jeweilige Security Bulletin oder Update nicht verfügbar sind. In Fällen, in denen die Datei "MSSecure.xml" diese Informationen nicht enthält, wird eine Hinweismeldung etwa folgenden Inhalts generiert:
NOTE MS01-022 Q296441
Please read KB article 306460
Wichtig: Die Beendigung des Supports für das Microsoft Baseline Security Analyzer (MBSA) 1.2.1-Tool erfolgt sechs Monate nach der Freigabe des neuen MBSA 2.0-Add-in-Tools als Unterstützung für Lücken in MBSA 2.0, Microsoft Update und WSUS-Erkennung. Weitere Informationen finden Sie auf der MBSA-Homepage. Nach Ablauf dieser sechs Monate wird MBSA 1.2.1 nicht mehr unterstützt. Außerdem wird die Datei "MSSecure.xml", die automatisch von MBSA 1.2 heruntergeladen wird, nicht mehr aktualisiert, um neue Security Bulletins einzubinden. Microsoft empfiehlt so bald wie möglich auf MBSA 2.0 zu migrieren, lange vor Ablauf der vorgesehenen sechsmonatigen Migrationsdauer nach der Freigabe des MBSA 2.0 Add-in-Tools.

Hinweis für Benutzer von Systems Management Server (SMS) 2.0 (mit dem Software Update Services (SUS) Feature Pack): Microsoft bemüht sich zu gewährleisten, dass alle Microsoft Security Resource Center (MSRC)-Security Updates präzise erkannt und bereitgestellt werden. Die Katalogdaten für SMS 2.0 mit dem SUS Feature Pack werden weiterhin aktualisiert, um sicherzustellen, dass Kunden, die SMS 2.0 verwenden, die Erkennung von Security Updates nutzen können.

Zusätzlich zu den Katalog-Updates für SMS, die weiterhin zur Verfügung gestellt werden, wird auch das Extended Security Update Inventory Tool aktualisiert, um eine umfassende Erkennung und Bereitstellung von Sicherheitspudates für alle Sicherheitsprobleme zu gewährleisten, die auf folgender Microsoft-Website aufgeführt sind:
http://www.microsoft.com/germany/technet/sicherheit/bulletins/aktuell/default.mspx
Microsoft ist bemüht zu gewährleisten, dass Security Updates für alle SMS-Clients erkannt und bereitgestellt werden.

Weitere Informationen

In MBSA V1.1 ist das Dienstprogramm "Hfnetchk" (Microsoft Network Security Hotfix Checker) enthalten. Benutzer können ihren Computer mit dem Dienstprogramm "Hfnetchk" scannen, indem sie den folgenden Befehl an der MBSA-Befehlszeilenschnittstelle verwenden:
mbsacli.exe /hf
Hinweis für Benutzer von Microsoft Systems Management Server (SMS): Microsoft Systems Management Server 2003 und Microsoft Systems Management Server 2.0 (mit dem Software Update Services Feature Pack) verwalten und verteilen Patches basierend auf Scanergebnissen von MBSA. SMS kann nur diejenigen Patches verwalten, die von MBSA erkannt werden. SMS erkennt ein Update nicht, wenn eine der folgenden Bedingungen vorliegt:
  • MBSA unterstützt das Produkt nicht (daher werden keine Scanergebnisse zurückgegeben).
  • MBSA unterstützt das Produkt, gibt jedoch eine Hinweismeldung für das Update zurück.
Hinweismeldungen enthalten keine Angaben über die Sicherheit des von Ihnen gescannten Computers. Hinweismeldungen weisen darauf hin, dass MBSA aus technischen Gründen nicht ermitteln kann, ob das richtige Update oder die geeignete Abhilfe angewendet wurden. Die Behebung dieser Probleme besteht typischerweise nicht in der Anwendung eines Updates, sondern in einer Konfigurationsänderung oder Abhilfeprozedur. Sie können Hinweismeldungen ignorieren, nachdem Sie das Update angewendet oder Ihren Computer überprüft und erforderliche Konfigurationsänderungen vorgenommen haben.

In MBSA V1.1.1 und MBSA V1.2 unterstützte Programme

Sie können mithilfe der folgenden Tabelle ermitteln, ob MBSA ein Update erkennt. Suchen Sie hierfür das entsprechende Element in der Tabelle basierend auf dem Produkt, auf das sich das Security Bulletin bezieht. Die Tabelle enthält keine vollständige Auflistung aller Microsoft-Produkte.

Hinweis für Benutzer von Microsoft Systems Management Server (SMS): SMS verwendet nicht MBSA, um Microsoft Office-Updates zu erkennen.
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
Produkt oder KomponenteMBSA V1.1.1MBSA V1.2
Microsoft .NET Framework, Version 1.0NeinNein
Microsoft .NET Framework, Version 1.1 NeinNein
Microsoft BackOffice Resource Kit SENeinNein
Microsoft BackOffice Server 2000NeinNein
Microsoft BackOffice Server 4.0NeinNein
Microsoft BizTalk Server 2000NeinJa
Microsoft BizTalk Server 2002NeinJa
Microsoft BizTalk Server 2004NeinJa
Microsoft Business Solutions CRM 1.2NeinNein
Microsoft Commerce Server 2000NeinJa
Microsoft Commerce Server 2002NeinJa
Microsoft Commercial Internet System 2.0NeinNein
Microsoft Commercial Internet System 2.5NeinNein
Microsoft Connection ManagerNeinNein
Microsoft Content Management Server 2001NeinJa
Microsoft Content Management Server 2001 Site BuilderNeinJa
Microsoft Content Management Server 2001 Site Stager NeinJa
Microsoft Content Management Server 2002NeinJa
Microsoft Data Access Components (MDAC), Version 2.1NeinNein
Microsoft Data Access Components (MDAC) 2.5NeinJa
Microsoft Data Access Components (MDAC) 2.6NeinJa
Microsoft Data Access Components (MDAC) 2.7NeinJa
Microsoft Data Access Components (MDAC) 2.8NeinJa
Microsoft Digital Image Pro Version 7.0NeinNein
Microsoft Digital Image Pro Version 9NeinNein
Microsoft Digital Image Suite Version 9NeinNein
Microsoft DirectXNeinNein
Microsoft Entourage 2001 für MacintoshNeinNein
Microsoft Entourage V.X für MacintoshNeinNein
Microsoft Excel 2001 für MacintoshNeinNein
Microsoft Excel 2002NeinJa
Microsoft Excel V.X für MacintoshNeinNein
Microsoft Exchange 2000 ServerJaJa
Microsoft Exchange Server 2003NeinJa
Microsoft Exchange Server 5.5JaJa
Microsoft FrontPage 2000NeinNein
Microsoft FrontPage 2000-ServererweiterungenNeinNein
Microsoft FrontPage 97NeinNein
Microsoft FrontPage 97 Personal Web Server 1.0NeinNein
Microsoft FrontPage 97-ServererweiterungenNeinNein
Microsoft FrontPage 98NeinNein
Microsoft FrontPage 98 Personal Web Server 1.0NeinNein
Microsoft FrontPage 98-ServererweiterungenNeinNein
Microsoft FrontPage 2002-ServererweiterungenNeinNein
Microsoft Greetings 2000NeinNein
Microsoft Greetings 2002NeinNein
Microsoft Home Publishing 2000NeinNein
Microsoft Host Integration Server 2000NeinJa
Microsoft Host Integration Server 2004NeinJa
Microsoft Interix 2.2NeinNein
Microsoft Internet Explorer 4.0NeinNein
Microsoft Internet Explorer 4.5 für MacintoshNeinNein
Microsoft Internet Explorer 5JaJa
Microsoft Internet Explorer 5.01JaJa
Microsoft Internet Explorer 5.1 für MacintoshNeinNein
Microsoft Internet Explorer 5.1 für Macintosh OS 8 und 9NeinNein
Microsoft Internet Explorer 5.1 für Macintosh OS XNeinNein
Microsoft Internet Explorer 5.5JaJa
Microsoft Internet Explorer 6JaJa
Windows Internet Explorer 7NeinNein
Microsoft Internet Information Server (IIS) 4.0JaJa
Microsoft Internet Information Services (IIS) 5.0JaJa
Microsoft Internet Information Services (IIS) 5.1JaJa
Microsoft Internet Information Services (IIS) 6.0JaJa
Microsoft Internet Security & Acceleration (ISA) Server 2000 NeinNein
Microsoft Internet Security & Acceleration (ISA) Server 2004 NeinNein
Microsoft Metadirectory Services 2.2NeinNein
Microsoft Money 2000NeinNein
Microsoft Money 2001NeinNein
Microsoft Money 2004NeinNein
Microsoft Money 2005NeinNein
Microsoft NetMeetingNeinNein
Microsoft Office 2000NeinJa *
Microsoft Office 2000 Service Release-1 (SR-1)NeinJa *
Microsoft Office 2001 für MacintoshNeinNein
Microsoft Office 95NeinNein
Microsoft Office 97NeinNein
Microsoft Office 97 SR-1NeinNein
Microsoft Office 97 SR-2/SR-2bNeinNein
Microsoft Office 98 für Macintosh NeinNein
Microsoft Office System 2003NeinJa *
Microsoft Office V.X für Macintosh NeinNein
Microsoft Office V.X für Macintosh SR 1NeinNein
Microsoft Office Web Components 2000NeinJa *
Microsoft Office Web Components 2002NeinJa *
Microsoft Office XPNeinJa *
Microsoft Operations Manager (MOM) 2000NeinNein
Microsoft Operations Manager (MOM) 2005NeinNein
Microsoft Outlook 2002NeinJa *
Microsoft Outlook 2003 mit Business Contact ManagerNeinNein
Microsoft Outlook 98NeinNein
Microsoft Outlook Express 5 für MacintoshNeinNein
Microsoft Outlook Express 5.5NeinNein
Microsoft Outlook Express 6.0NeinNein
Microsoft Personal Web Server 4.0NeinNein
Microsoft Photo Draw 2000 Version 1NeinNein
Microsoft Photo Draw 2000 Version 2NeinNein
Microsoft Picture It 2002 NeinNein
Microsoft Picture It Version 7.0NeinNein
Microsoft Picture It Version 9 (mit Picture It Library)NeinNein
Microsoft Picture It 2000 NeinNein
Microsoft Platform SDK Redistributable: GDI+NeinNein
Microsoft PowerPoint 2000NeinJa *
Microsoft PowerPoint 2001 für MacintoshNeinNein
Microsoft PowerPoint 2002NeinJa *
Microsoft PowerPoint 97NeinNein
Microsoft PowerPoint 98NeinNein
Microsoft PowerPoint 98 für MacintoshNeinNein
Microsoft PowerPoint V.X für MacintoshNeinNein
Microsoft Producer für Microsoft Office PowerPointNeinNein
Microsoft Project 2000NeinJa *
Microsoft Project 2002NeinJa *
Microsoft Project 2003NeinJa *
Microsoft Project 98NeinNein
Microsoft Project Server 2002NeinJa *
Microsoft Proxy Server 2.0NeinNein
Microsoft Publisher 2000NeinJa *
Microsoft Publisher 99NeinNein
Microsoft Routing- und RAS-Server für Windows NT 4.0NeinNein
Microsoft Services für Unix 2.0 (NT)NeinNein
Microsoft Services für Unix 2.0 (Win2K)NeinNein
Microsoft Services für Unix 2.2NeinNein
Microsoft Services für Unix 3.0NeinNein
Microsoft Services für Unix 3.5NeinNein
Microsoft Site Server 3.0NeinNein
Microsoft Small Business Server 2000NeinNein
Microsoft SNA Server 4.0NeinJa
Microsoft SQL Server 2000JaJa
Microsoft SQL Server 2005NeinNein
Microsoft SQL Server 7.0JaJa
Microsoft Systems Management Server (SMS) 1.2NeinNein
Microsoft Systems Management Server (SMS) 2.0NeinNein
Microsoft Systems Management Server (SMS) 2003NeinNein
Microsoft Terminal Services Advanced Client (TSAC) ActiveX-SteuerelementNeinNein
Microsoft Virtual Machine (VM)NeinJa
Microsoft Visio 2002NeinJa *
Microsoft Visio 2003NeinJa *
Microsoft Visual Basic .NET, Standard 2002NeinNein
Microsoft Visual Basic .NET, Standard 2003NeinNein
Microsoft Visual Basic 5.0NeinNein
Microsoft Visual Basic 6.0NeinNein
Microsoft Visual C# .NET Standard 2002NeinNein
Microsoft Visual C# .NET Standard 2003NeinNein
Microsoft Visual C++ .NET Standard 2002NeinNein
Microsoft Visual C++ .NET Standard 2003NeinNein
Microsoft Visual FoxPro 6.0NeinNein
Microsoft Visual J# .NET Standard 2003NeinNein
Microsoft Visual Studio .NET 2002NeinNein
Microsoft Visual Studio .NET 2003NeinNein
Microsoft Visual Studio 6.0NeinNein
Microsoft Windows 2000 Advanced ServerJaJa
Microsoft Windows 2000 ProfessionalJaJa
Microsoft Windows 2000 ServerJaJa
Microsoft Windows 95NeinNein
Microsoft Windows 95 SR 2.1NeinNein
Microsoft Windows 95 SR 2.5NeinNein
Microsoft Windows 98NeinNein
Microsoft Windows 98 Resource KitNeinNein
Microsoft Windows 98 Resource Kit SamplerNeinNein
Microsoft Windows 98 Second Edition NeinNein
Microsoft Windows Media Encoder 4.0NeinNein
Microsoft Windows Media Encoder 4.1NeinNein
Microsoft Windows Media Player 6.4JaJa
Microsoft Windows Media Player 6.4 für Windows 2000NeinJa
Microsoft Windows Media Player 6.4 für Windows Server 2003NeinJa
Microsoft Windows Media Player 6.4 für Windows XPNeinJa
Microsoft Windows Media Player 7.0JaJa
Microsoft Windows Media Player 7.1JaJa
Microsoft Windows Media Player 9-ReiheJaJa
Microsoft Windows Media Player 9-Reihe für Windows Server 2003NeinJa
Microsoft Windows Media Player 9-Reihe für Windows XPNeinJa
Microsoft Windows Media Player 10NeinNein
Microsoft Windows Media Player für Windows XPJaJa
Microsoft Windows Media Rights Manager 1NeinNein
Microsoft Windows Media Services 4.0JaJa
Microsoft Windows Media Services 4.1JaJa
Microsoft Windows MessengerNeinNein
Microsoft Windows Millennium Edition (Me)NeinNein
Microsoft Windows NT Server 4.0JaJa
Microsoft Windows NT Server 4.0, Enterprise EditionJaJa
Microsoft Windows NT Server 4.0, Terminal Server EditionJaJa
Microsoft Windows NT Workstation 4.0JaJa
Microsoft Windows Script 5.1NeinNein
Microsoft Windows Script 5.5NeinNein
Microsoft Windows Script 5.6NeinNein
Microsoft Windows Server 2003, 64-Bit EditionNeinNein
Microsoft Windows Server 2003, Datacenter EditionJaJa
Microsoft Windows Server 2003, Enterprise EditionJaJa
Microsoft Windows Server 2003, Standard Edition JaJa
Microsoft Windows Server 2003, Web EditionJaJa
Microsoft Windows SharePoint ServicesNeinNein
Microsoft Windows SharePoint Team ServicesNeinJa *
Microsoft Windows Small Business Server 2003JaJa
Microsoft Windows XP 64-Bit EditionNeinNein
Microsoft Windows XP Embedded EditionNeinNein
Microsoft Windows XP Home Edition JaJa
Microsoft Windows XP ProfessionalJaJa
Microsoft Word 2000NeinJa *
Microsoft Word 2001 für MacintoshNeinNein
Microsoft Word 2002NeinJa *
Microsoft Word 97NeinNein
Microsoft Word 98NeinNein
Microsoft Word 98 für MacintoshNeinNein
Microsoft Works 2000NeinNein
Microsoft Works 2001NeinNein
Microsoft Works 2002NeinNein
Microsoft Works 2003NeinNein
MSN MessengerNeinNein
MSXML 2.5NeinNein
MSXML 2.6NeinJa
MSXML 3.0NeinJa
MSXML 4.0NeinJa
MSXML 5.0NeinJa
MSXML 6.0NeinJa

Hinweis: Die Erkennung von Microsoft Office-Programmen wird nicht unterstützt, wenn Sie die Befehlszeile mbsacli.exe mit der Option /hf verwenden. Die Erkennung von Microsoft Office-Programmen wird in MBSA 1.2 unterstützt, wenn Sie das "Office Update Inventory Tool" verwenden. Weitere Informationen zum Beziehen und Verwenden des "Office Update Inventory Tool" finden Sie auf folgender Microsoft-Website:
http://office.microsoft.com/OfficeUpdate/catalog/inventory/InventoryCatalog.html
* Alle mit einem Sternchen markierten Produkte (in der Spalte für die jeweilige MBSA-Version) werden schon bei einem Suchlauf des lokalen Computers erkannt.

Ausnahmen bei der MBSA-Erkennung (Hinweis- und Warnmeldungen)

Suchen Sie in der folgenden Tabelle nach dem entsprechenden Element, um zu ermitteln, ob MBSA beim Erkennen eines Updates eine Hinweis- oder eine Warnmeldung erzeugt. In dieser Tabelle sind nur Programme aufgeführt, die von MBSA 1.1.1 oder MBSA 1.2 unterstützt werden. Eine Hinweismeldung wird erzeugt, wenn MBSA aus technischen Gründen nicht ermitteln kann, ob das richtige Update oder die geeignete Abhilfe angewendet wurden. Eine Warnmeldung wird erzeugt, wenn die Versionsnummer der erkannten Datei höher als die Versionsnummer der Datei ist, die in der Datei "Mssecure.xml" aufgelistet ist.

Hinweis: SMS erkennt das Sicherheitsupdate nicht, wenn MBSA eine Hinweismeldung für dieses spezielle Update zurückgibt. In diesem Fall können Sie das SMS Software Inventory verwenden, um die Umgebung auf Dateinamen und -versionen zu überprüfen, und Sie können manuell Sammlungen erstellen, indem Sie die Dateiinformationen aus dem Microsoft Knowledge Base-Artikel heranziehen, in dem das Sicherheitsupdate dokumentiert ist.
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
Bulletin(s)Produkt oder KomponenteMBSA V1.1.1MBSA V1.2
MS98-001 (Service Pack 6a [SP6a])Microsoft Windows NT Server 4.0; Windows NT Server, Enterprise Edition 4.0; Windows NT Workstation 4.0HinweisHinweis
MS98-007 (Originalversion und Service Pack 1 [SP1])Microsoft Exchange Server 5.5HinweisUnterstützt
MS99-025 (Service Pack 6a [SP6a])Microsoft Internet Information Server 4.0HinweisUnterstützt
MS99-036 (Service Pack 6 [SP6])Microsoft Windows NT Server 4.0 Terminal Server EditionHinweisHinweis
MS99-036 (SP6a)Microsoft Windows NT Server 4.0; Windows NT Server, Enterprise Edition 4.0; Windows NT Workstation 4.0HinweisHinweis
MS99-041 (SP6a)Microsoft Windows NT Server 4.0; Windows NT Server, Enterprise Edition 4.0; Windows NT Workstation 4.0HinweisHinweis
MS99-050 (Originalversion)Microsoft Internet Explorer 5.01HinweisUnterstützt
MS00-025 (SP6a)Microsoft Internet Information Server 4.0HinweisUnterstützt
MS00-028 (SP6a)Microsoft Internet Information Server 4.0HinweisUnterstützt
MS01-022 (Originalversion, Service Pack 1 [SP1], SP2, and SP3)Microsoft Windows 2000 Server, Windows 2000 Professional, Windows 2000 Datacenter Server, Windows 2000 Advanced ServerHinweisUnterstützt
MS01-022 (SP6)Microsoft Windows NT Server 4.0 Terminal Server EditionHinweisUnterstützt
MS01-022 (SP6a)Microsoft Windows NT Server 4.0; Windows NT Server, Enterprise Edition 4.0; Windows NT Workstation 4.0HinweisUnterstützt
MS01-041 (SP6)Microsoft Windows NT Server 4.0 Terminal Server EditionHinweisUnterstützt
MS01-047 (SP4)Microsoft Exchange Server 5.5HinweisUnterstützt
MS02-006 (SP6)Microsoft Windows NT Server 4.0 Terminal Server EditionHinweisUnterstützt
MS02-008 (Originalversion und Service Pack 1 [SP1])Microsoft Windows XP Home Edition; Windows XP Professional EditionHinweisUnterstützt
MS02-008 (Originalversion, SP1, SP2 und SP3)Microsoft Windows 2000 Server, Windows 2000 Professional, Windows 2000 Datacenter Server, Windows 2000 Advanced ServerHinweisUnterstützt
MS02-008 (SP6)Microsoft Windows NT Server 4.0 Terminal Server EditionHinweisUnterstützt
MS02-008 (SP6a)Microsoft Windows NT Server 4.0; Windows NT Server, Enterprise Edition 4.0; Windows NT Workstation 4.0HinweisUnterstützt
MS02-029Microsoft Windows NT 4.0 (alle Versionen)Nicht-kritische Warnung, wenn RRAS ausgeführt wird (nur in der englischen Version)Nicht-kritische Warnung, wenn RRAS ausgeführt wird (nur in der englischen Version)
MS02-030 (Service Pack 2 [SP2])Microsoft SQL Server 2000HinweisUnterstützt
MS02-035 (Originalversion, Service Pack 1 [SP1], SP2, SP3 und SP4)Microsoft SQL Server 7.0HinweisHinweis
MS02-035 (Originalversion, SP1 und SP2)Microsoft SQL Server 2000HinweisHinweis
MS02-040 (SP2)Microsoft SQL Server 2000HinweisUnterstützt
MS02-040 (SP4)Microsoft SQL Server 7.0HinweisUnterstützt
MS02-053 (Originalversion)Microsoft Windows XP Home Edition; Windows XP Professional EditionHinweisHinweis
MS02-053 (SP2 und SP3)Microsoft Windows 2000 Server, Windows 2000 Professional, Windows 2000 Datacenter Server, Windows 2000 Advanced ServerHinweisHinweis
MS02-053 (SP6)Microsoft Windows NT Server 4.0 Terminal Server EditionHinweisHinweis
MS02-053 (SP6a)Microsoft Windows NT Server 4.0; Windows NT Server, Enterprise Edition 4.0; Windows NT Workstation 4.0HinweisHinweis
MS02-064 (Originalversion, SP1, SP2 und SP3)Microsoft Windows 2000 Server, Windows 2000 Professional, Windows 2000 Datacenter Server, Windows 2000 Advanced ServerHinweisHinweis
MS02-065 (Originalversion, SP1, SP2 und SP3)Microsoft Windows 2000 Server, Windows 2000 Professional, Windows 2000 Datacenter Server, Windows 2000 Advanced ServerHinweisUnterstützt
MS02-065 (SP6)Microsoft Windows NT Server 4.0 Terminal Server EditionHinweisUnterstützt
MS02-065 (SP6a)Microsoft Windows NT Server 4.0; Windows NT Server, Enterprise Edition 4.0; Windows NT Workstation 4.0HinweisUnterstützt
MS03-008 (Originalversion und SP1)Microsoft Windows XP Home Edition; Windows XP Professional EditionHinweisHinweis
MS03-008 (SP2 und SP3)Microsoft Windows 2000 Server, Windows 2000 Professional, Windows 2000 Datacenter Server, Windows 2000 Advanced ServerHinweisHinweis
MS03-008 (SP6)Microsoft Windows NT Server 4.0 Terminal Server EditionHinweisHinweis
MS03-008 (SP6a)Microsoft Windows NT Server 4.0; Windows NT Server, Enterprise Edition 4.0; Windows NT Workstation 4.0HinweisHinweis
MS03-010 (SP6)Microsoft Windows NT Server 4.0 Terminal Server EditionHinweisHinweis
MS03-010 (SP6a)Microsoft Windows NT Server 4.0; Windows NT Server, Enterprise Edition 4.0; Windows NT Workstation 4.0HinweisHinweis
MS03-030Microsoft DirectXHinweisHinweis
MS03-051Microsoft FrontPage-ServererweiterungenHinweisHinweis
MS04-011 (Nur CAN-2004-0117)Microsoft Windows NT Server 4.0; Windows NT Server, Enterprise Edition 4.0; Windows NT Workstation 4.0Weitere Informationen im Bulletin-FAQWeitere Informationen im Bulletin-FAQ
MS04-016Microsoft DirectX [Microsoft Windows XP (alle Versionen); Microsoft Windows 2000 (alle Versionen); Microsoft Windows Server 2003 (alle Versionen)]Nicht unterstütztHinweis
MS04-022Internet Explorer 6 unter Microsoft Windows NT Server 4.0; Windows NT Server, Enterprise Edition 4.0; Windows NT Workstation 4.0; Microsoft Windows NT Server 4.0, Terminal Server EditionNicht unterstütztHinweis
MS04-026Outlook Web Access (OWA)Nicht unterstütztExchange Server 5.5 muss auch vorhanden sein
MS04-028Windows XP (Originalversion und SP1), Windows Server 2003 (Originalversion), Internet Explorer 6.0 SP1Nicht unterstütztHinweis
MS04-039ISA Server 2000Nicht unterstütztNicht unterstützt
MS05-006 WSS und STSNicht unterstütztWSS nicht unterstützt, STS unterstützt
MS05-009 LibPNG, die Windows Messenger, MSN Messenger und WMP enthältNicht unterstütztBeachten Sie die Meldung für Windows Messenger 4.7, 5.x und MSN Messenger ? vollständige Erkennung bei Windows Media Player 9
MS05-022MSN MessengerNicht unterstütztNicht unterstützt
MS05-029Outlook Web Access (OWA)Nicht unterstütztExchange Server 5.5 muss auch vorhanden sein
MS05-030Outlook ExpressNicht unterstütztNicht unterstützt
MS05-031Microsoft Interaktives Training (Schritt für Schritt)Nicht unterstütztNicht unterstützt
MS05-033Services für Unix 2.2, 3.0, und 3.5Nicht unterstütztNicht unterstützt
MS05-034ISA ServerNicht unterstütztNicht unterstützt
MS05-044 Windows FTP Client Nicht unterstütztNicht unterstützt
MS05-050Microsoft DirectXNicht unterstütztNicht unterstützt
MS06-005Windows Media Player 10Nicht unterstütztNicht unterstützt
MS06-014MDAC (auf Windows 2000 oder Windows XP SP1) Nicht unterstütztNicht unterstützt
MS06-016Outlook ExpressNicht unterstütztNicht unterstützt
MS06-017Microsoft FrontPage 2002-ServererweiterungenNicht unterstütztNicht unterstützt
MS06-020 Macromedia Flash Player Nicht unterstütztNicht unterstützt
MS06-023JScriptNicht unterstütztNicht unterstützt
MS06-024Windows Media Player 10Nicht unterstütztNicht unterstützt
MS06-033.Net Framework 2.0 Nicht unterstütztNicht unterstützt
MS06-043Outlook ExpressNicht unterstütztNicht unterstützt
MS06-055Microsoft Vector Markup Language Nicht unterstütztNicht unterstützt
MS06-056.Net Framework 2.0Nicht unterstütztNicht unterstützt
MS06-069Macromedia Flash Player Nicht unterstütztNicht unterstützt
Einen Vergleich der von MBSA 1.2.1, EST und MBSA 2.0 unterstützten Produkte finden Sie im folgenden Microsoft Knowledge Base-Artikel:
895660 Microsoft Baseline Security Analyzer (MBSA) 2.0 verfügbar

Unterdrücken von Hinweismeldungen

Nachdem Sie die einzelnen mit Hinweismeldungen verbundenen Security Bulletins gelesen haben und versucht haben, die Probleme zu beheben, können Sie, falls gewünscht, die Hinweismeldungen der Ausgabe von "Hfnetchk" unterdrücken. Gehen Sie folgendermaßen vor, um Hinweismeldungen zu unterdrücken:
  1. Klicken Sie auf Start und anschließend auf Ausführen.
  2. Geben Sie den folgenden Befehl in das Feld Öffnen ein, und klicken Sie auf OK:
    mbsacli.exe /hf -v -s 1

Eigenschaften

Artikel-ID: 306460 - Geändert am: Dienstag, 9. Januar 2007 - Version: 31.3
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Systems Management Server 2.0
  • Microsoft Systems Management Server 2003 Enterprise Edition
  • Microsoft Baseline Security Analyzer 1.2
Keywords: 
kberrmsg kbenv kbinfo KB306460
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com