Anordnen von Dateien mittels Ordneransichten

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 306554 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D306554

Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
306554 HOW TO: How to Arrange Files Using Folder Views
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

Dieser Artikel beschreibt, wie Sie die Gruppierung von Dateien bei der Anzeige in Ordnern anordnen.

Übersicht: Anzeigen von Dateien und Ordnern

Windows bietet verschiedene neue Methoden zum Anordnen und Identifizieren von Dateien, wenn Sie sie in Windows-Spezialordnern wie Eigene Musik, Eigene Bilder oder Eigene Videos anzeigen. Wenn ein Ordner geöffnet ist, können Sie eine der in diesem Abschnitt beschriebenen Ansichtoptionen (im Menü Ansicht) verwenden.

Hinweis: Die Anordnungsoptionen in jedem Ordner hängen vom geöffneten Ordnertyp ab. Beispielsweise ist die Ansicht Filmstreifen nur in Ordnern verfügbar, die Bilder enthalten.
  • In Gruppen anzeigen

    Wenn Sie die Option In Gruppen anzeigen verwenden, können Sie die Dateien nach jedem einzelnen Detail gruppieren, wie Name, Größe, Typ oder Änderungsdatum. Wenn Sie die Dateien beispielsweise nach Dateityp gruppieren, werden Bilddateien in einer eigenen Gruppe, Microsoft Word-Dateien in einer eigenen Gruppe und Excel-Dateien in einer eigenen Gruppe angezeigt. In Gruppen anzeigen ist in den Ansichten Miniaturansicht, Kacheln, Symbole und Details verfügbar. Um Ihre Dateien in Gruppen anzuzeigen, zeigen Sie im Menü Ansicht auf Symbole anordnen nach und klicken Sie anschließend auf In Gruppen anzeigen.
  • Miniaturansicht

    Die Miniaturansicht zeigt die Bilder, die ein Ordner enthält, auf einem Ordnersymbol an, so dass Sie den Inhalt des Ordners schnell identifizieren können. Wenn Sie beispielsweise Bilder in mehreren Ordnern speichern, können Sie mit Hilfe der Miniaturansicht auf einen Blick erkennen, welcher Ordner die gewünschten Bilder enthält. Windows zeigt standardmäßig bis zu vier Bilder vor einem Ordnerhintergrund an. Sie können auch ein Bild auswählen, das einen Ordner in der Miniaturansicht identifiziert. Der vollständige Ordnername wird unter der Miniaturansicht angezeigt.
  • Kacheln

    Die Ansicht Kacheln zeigt Ihre Dateien und Ordner als Symbole an. Die Symbole sind größer als in der Ansicht Symbole, und die Art der Information, die Sie auswählen, wird unter dem Datei- oder Ordnernamen angezeigt. Wenn Sie die Dateien beispielsweise nach Typ sortieren, wird unter dem Dateinamen für ein Microsoft Word-Dokument die Information Microsoft Word-Dokument angezeigt.
  • Filmstreifen

    Die Ansicht Filmstreifen ist in Ordnern verfügbar, die Bilder enthalten. Die Bilder werden in einer einzelnen Zeile von Miniaturansichten angezeigt. Sie können mit den Schaltflächen Nach-Links und Nach-Rechts durch die Bilder scrollen. Wenn Sie auf ein Bild klicken, wird es als größeres Bild über den anderen Bildern angezeigt. Um ein Bild zu bearbeiten, zu drucken oder in einem anderen Ordner zu speichern, doppelklicken Sie auf das Bild.
  • Symbole

    Die Ansicht Symbole zeigt Ihre Dateien und Ordner als Symbole an. Der Dateiname wird unter dem Symbol angezeigt, es werden jedoch keine Sortierinformationen angezeigt. In dieser Ansicht können Sie Ihre Dateien und Ordner in Gruppen anzeigen.
  • Liste

    Die Ansicht Liste zeigt den Inhalt eines Ordners als eine Liste von Datei- oder Ordnernamen mit vorangestellten kleinen Symbolen an. Diese Ansicht ist nützlich, wenn ein Ordner viele Dateien enthält und Sie die Liste nach einem Dateinamen durchsuchen wollen. In dieser Ansicht können Sie Ihre Dateien und Ordner sortieren, Sie können jedoch keine Dateien in Gruppen anzeigen.
  • Details

    In der Ansicht Details listet Windows den Inhalt des geöffneten Ordners auf und liefert detaillierte Informationen zu den Dateien, einschließlich Name, Typ, Größe und Änderungsdatum. In der Ansicht Details können Sie Ihre Dateien und Ordner ebenfalls in Gruppen anzeigen. Um die Details auszuwählen, die angezeigt werden sollen, klicken Sie im Menü Ansicht auf Details auswählen.

Gruppieren von Dateien mittels Ordneransichten

Gehen Sie folgendermaßen vor, um Dateien mittels Ordneransichten zu gruppieren:
  1. Doppelklicken Sie auf den Ordner, für den Sie Ordneransichten konfigurieren wollen, zum Beispiel Eigene Dateien, Eigene Musik oder Eigene Bilder.
  2. Zeigen Sie im Menü Ansicht auf Symbole anordnen nach und klicken Sie anschließend auf den Befehl, den Sie verwenden wollen, zum Beispiel Typ.
  3. Zeigen Sie im Menü Ansicht auf Symbole anordnen nach und klicken Sie anschließend auf In Gruppen anzeigen.

    Die Dateien in dem Ordner werden nach der in Schritt zwei ausgewählten Ansicht gruppiert, zum Beispiel:
    • Wenn Sie Symbole nach Name anordnen, werden die Dateien alphabetisch gruppiert. Die Überschrift über jeder Gruppe enthält den ersten Buchstaben der in der Gruppe enthaltenen Dateinamen.
    • Wenn Sie Symbole nach Größe anordnen, werden die Dateien in Gruppen von Dateien angezeigt, die ungefähr die gleiche Größe aufweisen. Die Überschrift über jeder Gruppe enthält die allgemeine Größe der Dateien in dieser Gruppe, zum Beispiel Sehr klein, Klein, Mittel.
    • Wenn Sie Symbole nach Typ anordnen, werden die Dateien nach Typ gruppiert. Die Überschrift über jeder Gruppe beschreibt den Dateityp in dieser Gruppe.
    • Wenn Sie Symbole nach Interpret anordnen, werden Musikdateien nach Interpreten gruppiert. Dateien, die keinen Interpreten aufweisen, werden unter der Überschrift Nicht angegeben gruppiert.
    • Wenn Sie Symbole nach Albumtitel anordnen, werden Musikdateien unter Überschriften gruppiert, die den Titel des Albums angeben, das die jeweilige Datei enthält. Dateien, die keinen Albumtitel aufweisen, werden unter der Überschrift Nicht angegeben gruppiert.
    • Wenn Sie Symbole nach Jahr anordnen, werden Musikdateien nach Jahr gruppiert. Dateien, die keine Jahresangabe aufweisen, werden unter der Überschrift Nicht angegeben gruppiert.
    • Wenn Sie Symbole nach Titelnummer anordnen, werden Musikdateien nach der Titelnummer, unter der sie angezeigt werden, gruppiert. Dateien, die keine Titelnummer aufweisen, werden unter der Überschrift Nicht angegeben gruppiert.
    • Wenn Sie Symbole nach Dauer anordnen, werden Mediendateien nach der Wiedergabedauer gruppiert. Dateien, die keine entsprechende Angabe aufweisen, werden unter der Überschrift Nicht angegeben gruppiert.
    • Wenn Sie Symbole nach Geändert am anordnen, werden Bilddateien nach dem letzten Änderungsdatum gruppiert. Die Überschrift über jeder Gruppe beschreibt den allgemeinen Zeitpunkt, an dem die letzte Änderung vorgenommen wurde, zum Beispiel Heute, Letzten Monat oder Vor zwei Monaten.
    • Wenn Sie Symbole nach Bild aufgenommen am anordnen, werden Bilddateien nach dem Datumsstempel gruppiert. Bilddateien, die keine Datumsangabe aufweisen, werden unter der Überschrift Nicht angegeben gruppiert.
    • Wenn Sie Symbole nach Abmessungen anordnen, werden Bilddateien nach der Auflösung gruppiert. Die Überschrift über jeder Gruppe beschreibt die Auflösung der Bilder in dieser Gruppe, zum Beispiel 320 x 240, 600 x 800 oder 800 x 600.


Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.

Eigenschaften

Artikel-ID: 306554 - Geändert am: Dienstag, 11. September 2001 - Version: 1.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows XP Professional
  • Microsoft Windows XP Home Edition
  • Microsoft Windows XP 64-Bit Edition
Keywords: 
kbhowto kbhowtomaster kbenv KB306554
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com