SO WIRD'S GEMACHT: Verschlüsseln eines Ordners in Windows XP

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 308989 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D308989
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
308989 HOW TO: Encrypt a Folder in Windows XP
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

In diesem Artikel wird beschrieben, wie Sie einen Ordner mit dem verschlüsselnden Dateisystem (Encrypting File System = EFS) verschlüsseln können.

Verschlüsselung ist die Konvertierung von Daten in ein Format, das von anderen Personen nicht gelesen werden kann. Sie können EFS in Windows XP einsetzen, um Ihre Daten automatisch verschlüsseln zu lassen, wenn sie auf der Festplatte gespeichert werden.

Anmerkung: Administratoren können von anderen Benutzern verschlüsselte Daten wiederherstellen.

EFS ist in Microsoft Windows XP Home Edition nicht enthalten.

Verschlüsseln eines Ordners

Anmerkung: Sie können Dateien und Ordner nur auf Volumes verschlüsseln, die für die Verwendung des NTFS-Dateisystems formatiert sind.
  1. Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Alle Programme, zeigen Sie auf Zubehör, und klicken Sie dann auf Windows-Explorer.
  2. Gehen Sie zu dem gewünschten Ordner, klicken Sie ihn mit der rechten Maustaste an, und klicken Sie dann auf Eigenschaften.
  3. Klicken Sie auf der Registerkarte Allgemein auf Erweitert.
  4. Unter Komprimierungs- und Verschlüsselungsattribute aktivieren Sie bitte das Kontrollkästchen Inhalt verschlüsseln, um Daten zu schützen, und klicken Sie dann auf OK.
  5. Klicken Sie auf OK.
  6. Im jetzt angezeigten Dialogfeld Änderungen der Attribute bestätigen führen Sie bitte einen der folgenden Schritte aus:
    • Wenn Sie nur den Ordner verschlüsseln möchten, klicken Sie bitte auf Änderungen nur für diesen Ordner übernehmen und dann auf OK.
    • Wenn Sie neben dem Ordner auch dessen Inhalt verschlüsseln möchten, klicken Sie bitte auf Änderungen für diesen Ordner, Unterordner und Dateien übernehmen und dann auf OK.
Der Ordner wird so zu einem verschlüsselten Ordner. Neue Dateien, die Sie in diesem Ordner erstellen, werden automatisch verschlüsselt. Beachten Sie bitte, dass andere dadurch nicht daran gehindert werden, sich den Inhalt des Ordners anzusehen. Andere Personen können jedoch die in dem verschlüsselten Ordner gespeicherten Elemente nicht öffnen. Wenn ein anderer Benutzer zum Beispiel versucht, ein Microsoft Word-Dokument zu öffnen, das in dem verschlüsselten Ordner erstellt worden ist, wird die folgende Meldung angezeigt:
Word kann das Dokument nicht öffnen: Der Benutzer Benutzername besitzt kein Zugriffsrecht auf
(Laufwerk :\ Dateiname .doc)
Falls ein anderer Benutzer versucht, ein Dokument aus einem verschlüsselten Ordner an einen anderen Speicherort auf der Festplatte zu kopieren oder zu verschieben, wird die folgende Meldung angezeigt:
Fehler beim Kopieren der Datei oder des Ordners.

Dateiname kann nicht kopiert werden: Der Zugriff wurde verweigert.

Stellen Sie sicher, dass der Datenträger weder voll noch schreibgeschützt ist und die Datei gerade nicht verwendet wird.

Problembehandlung

  • Sie können Dateien und Ordner nicht verschlüsseln, wenn sich diese auf einem Volume befinden, auf dem das FAT-Dateisystem verwendet wird.

    Um dieses Problem zu beheben, speichern Sie die Dateien oder Ordner, die Sie verschlüsseln möchten, bitte auf NTFS-Volumes.
  • Sie können verschlüsselte Dateien oder Ordner nicht auf einem Remoteserver speichern, wenn dieser für die Delegierung nicht als "vertrauenswürdig" eingestuft ist.

    Um dieses Problem zu beheben, konfigurieren Sie den Remoteserver bitte als vertrauenswürdig für Delegierungen. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
    Anmerkung: Sie müssen über Administratorrechte verfügen, um diese Schritte auszuführen.
    1. Melden Sie sich bei einem Domänencontroller an.
    2. Starten Sie das Snap-In "Active Directory-Benutzer und -Computer".
    3. Expandieren Sie in der Konsolenstruktur den Domänencontainer. Gehen Sie zu dem gewünschten Server, klicken Sie ihn mit der rechten Maustaste an, und klicken Sie dann auf Eigenschaften.
    4. Aktivieren Sie auf der Registerkarte Allgemein das Kontrollkästchen Computer für Delegierungszecke vertrauen (wenn es nicht bereits aktiviert ist). Klicken Sie auf OK, um auf die jetzt angezeigte Active Directory-Meldung zu reagieren.
    5. Klicken Sie auf OK und beenden Sie anschließend das Snap-In "Active Directory-Benutzer und -Computer".
  • Sie können von Macintosh-Clients aus nicht auf verschlüsselte Dateien zugreifen.
  • Wenn andere Benutzer Dokumente in einem von Ihnen erstellten verschlüsselten Ordner speichern, können Sie diese Dokumente nicht öffnen.

    Wenn ein anderer Benutzer ein Dokument in einem verschlüsselten Ordner erstellt, ist dieses Dokument verschlüsselt. Das bedeutet, dass (standardmäßig) nur dieser Benutzer Zugriff auf das Dokument hat. Aus diesem Grund kann ein von Ihnen verschlüsselter Ordner zu einem späteren Zeitpunkt Dateien enthalten, die Sie nicht öffnen können. Wenn Sie Zugriff auf diese Dateien erlangen möchten, müssen Sie Ihr Benutzerkonto der Liste der Benutzer hinzufügen lassen, für die die verschlüsselten Dateien freigegeben sind.

Informationsquellen

Weitere Informationen finden Sie in den folgenden Artikeln der Microsoft Knowledge Base:
223316 Best Practices for Encrypting File System
307877 HOW TO: Encrypt a File in Windows XP
308991 HOW TO: Share Access to an Encrypted File
308993 HOW TO: Remove File Encryption in Windows XP

Eigenschaften

Artikel-ID: 308989 - Geändert am: Sonntag, 15. Mai 2011 - Version: 2.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows XP Professional
Keywords: 
kbhowto kbhowtomaster KB308989
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com