So wird 's gemacht: Verwendung der ASP-PageCounter-Komponente in FrontPage 2000

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 309008 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde archiviert. Er wird im vorliegenden Zustand bereitgestellt und nicht mehr aktualisiert.
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

Verwenden Sie diese Schritt-für-Schritt-Anleitung, um eine Seite mit einem installierbare Komponente Page Counter für Active Server Pages (ASP) einzurichten.

Die Komponente Page Counter erstellt ein PageCounter-Objekt, das zählt und zeigt die Anzahl der eine Webseite geöffnet wurde. In regelmäßigen Abständen schreibt das Objekt die Anzahl der Zugriffe in eine Textdatei.




Erstellen einer Seite und Hinzufügen des Komponente Page Counter-Codes

  1. Starten Sie auf einem Webserver für IIS-FrontPage und öffnen Sie ein Web.
  2. Starten Sie eine neue Seite. Klicken Sie dazu auf die Schaltfläche Neue Seite auf der FrontPage-Symbolleiste.
  3. Wechseln Sie in die HTML-Ansicht.
  4. Fügen Sie den folgenden Code vor der öffnenden <body>-Tag zum Erstellen eines Objekts für den Zähler, die Trefferanzahl zu erhöhen und die Trefferanzahl in einer Variablen zu speichern:
    <%
        Dim lngHits
        Dim objCounter
    
        Set objCounter = Server.CreateObject("MSWC.PageCounter")
        objCounter.PageHit
        lngHits = objCounter.Hits
        Set objCounter = Nothing
    %>
    					
  5. Wechseln Sie zur Normalansicht.



Zähler Treffer verwenden auf der Seite

  1. Geben Sie Sie sind Besucher gefolgt von einem Leerzeichen.
  2. Einfügen einer HTML-Markup-Komponente, und fügen den ASP-Code, der das Objekt Zugriffszähler verwenden. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:
    1. Klicken Sie im Menü Einfügen auf Erweitert .
    2. Wählen Sie das HTML -Steuerelement.
  3. Geben Sie im Dialogfeld HTML-Code den folgenden Code:
    <%=lngHits%>
    						
    dieser Code Ruft die aktuelle Trefferanzahl, die in der im Codebeispiel in Schritt 1 erstellten Variablen gespeichert ist.
  4. Klicken Sie auf OK , um das Dialogfeld HTML-Code zu schließen.



Speichern der Seite und Anzeigen in der Vorschau

  1. Klicken Sie im Menü Datei auf Speichern .
  2. Benennen Sie die Datei CounterText.asp , und klicken Sie auf Speichern .
  3. Klicken Sie im Menü Datei auf Browservorschau .
  4. Klicken Sie auf Vorschau .
Wenn Sie die Seite in Ihrem Browser aktualisieren, sehen Sie die Schrittweite der Count-Wert.

Hinweis : Da die Ausgabe der Leistungsindikatorobjekt Text ist, Ändern der Schriftarten oder Farben für die Seite ändert sich auch den Leistungsindikator.

Weitere Informationen zum Ändern der Schriftarten oder Farben klicken Sie auf im Menü Hilfe auf Microsoft FrontPage-Hilfe , geben Sie Schriftarten oder Farben in den Office- oder Antwort-Assistenten und anschließend auf Suchen klicken, um das Thema anzuzeigen.



Active Server Pages (ASP) für IIS verfügen über mehrere integrierte Objekte, wie die Objekte Response und Request. Zusätzlich zu dieser Objekte verfügt IIS mehrere "Installierbare Komponenten", die Sie mit ASP verwenden können. Die Page Counter Komponente können Sie Text basierten Leistungsindikatoren für die Verwendung auf Webseiten zu erstellen.




Informationsquellen

Weitere Informationen über installierbare Komponenten für ASP finden der IIS-Dokumentation auf folgender Website:
http://msdn2.microsoft.com/en-us/library/aa480184.aspx






Eigenschaften

Artikel-ID: 309008 - Geändert am: Dienstag, 11. Februar 2014 - Version: 1.1
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft FrontPage 2000 Standard Edition
Keywords: 
kbnosurvey kbarchive kbmt kbhowto kbhowtomaster KB309008 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 309008
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com