Entwerfen einer Microsoft Windows 2000 Network Infrastructure Kommentare und Korrekturen Reihe lernen akademische

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 309009 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde archiviert. Er wird im vorliegenden Zustand bereitgestellt und nicht mehr aktualisiert.
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

Dieser Artikel enthält Kommentare, Korrekturen und Informationen zu bekannten Fehlern im Zusammenhang mit dem Microsoft Press-Buch Academic Learning Serie Entwerfen einer Microsoft Windows 2000 Network Infrastructure ISBN 0-7356-1268-4.

Folgende Themen werden behandelt:

  • CD: Auswertung CD kann nicht startfähigen sein.
  • Seite 26: ISO OSI ändern
  • Seite 30: Ändern Sie "Internet-Domäne"in"Interdomain"
  • Seite 40: Falsche SUBNETZKENNUNG in Abbildung 2.11
  • Seite 46: Bits sollten Bytes werden
  • Seite 46: 25-Bit-sollten 24-Bit-werden
  • Seite 177: Router sollten Segmente werden
  • Seite 441: Falsche Text im Diagramm 9.6
  • Seite 572: Falsche Überschrift
  • Seite 573: Falsche Anzahl gleichzeitiger Remotebenutzer
  • Seite 578: Fehlende Word "Informationen"
  • Seite 824: Fehlende Antwort zu Frage 4

Weitere Informationen

CD: Auswertung CD kann nicht startfähigen sein.

Einige Windows 2000 Server Evaluation Edition CDs Lieferumfang dieses Buch startfähige möglicherweise nicht. Um Windows 2000 Server mit der nicht startfähige Evaluation CD zu installieren, müssen Sie Windows 2000 Server-Setup-Startdisketten erstellen.

Anweisungen zum Erstellen von Windows 2000 Server-Setup-Startdisketten finden Sie in der ADVSRV3.TXTfile, die sich auf der Auswertung-CD befinden:

"So starten Sie Setup für eine Neuinstallation durch Starten des Computers von Disketten
1. Suchen Sie nach Windows 2000-Installationsdisketten und die Windows 2000-CD.
2. Mit Ihrem Computer deaktiviert ist legen Sie die erste Setup-Diskette in Laufwerk A: des Computers.
3. Schalten Sie Ihren Computer.
4. Befolgen Sie die Installationsanweisungen.

Sie können einen Satz von Disketten erstellen, indem Dienstprogramm Makeboot im Ordner Bootdisk des Windows 2000 Setup-CD. Sie können die Startdisketten auf einem Computer unter einer Version von Windows oder MS-DOS erstellen.

Sie benötigen vier leeren, formatierten, 5-Zoll, 1, 44-MB-Disketten. Beschriften Sie Setup Datenträger ein, Einrichtung der zwei, Setup der drei und Einrichten der vier. Installationsdisketten erstellen
1. Legen Sie eine leere, formatierte, 5-Zoll, 1, 44-MB-Diskette in das Diskettenlaufwerk ein.
2. Legen Sie die Windows 2000-CD in das CD-ROM-Laufwerk.
3. Klicken Sie auf Start, und klicken Sie dann auf Ausführen.
4. In das Feld Öffnen Geben Sie den Befehl d:\bootdisk\makeboot a: ein (wobei d: für den Laufwerkbuchstaben Ihres CD-ROM-Laufwerks) und klicken Sie dann auf OK.
5. Folgen Sie den Bildschirm-Anweisungen."

Seite 26: ISO OSI ändern

Ändern Sie den ersten Satz auf Seite 26 aus:
"TCP/IP Protokoll Netzwerkentwurf konzentriert sich auf der Transport- und Netzwerk Ebenen des Modells (International Standards Organization)."

An:
"TCP/IP Protokoll Netzwerkentwurf konzentriert sich auf der Transport- und Netzwerk Ebenen des Modells Verweis OSI (Open Systems Interconnection)."

Seite 30: Ändern Sie "Internet-Domäne"in"Interdomain"

Ändern Sie auf Seite 30 in das fünfte Element den Text:
"Ermitteln Sie den Einfluss der Classless Internet Domain Routing (CIDR) auf Netzwerk Dienste Entwürfe"

An:
"Ermitteln Sie den Einfluss der Classless InterDomain Routing (CIDR) auf Netzwerk Dienste Entwürfe"

Seite 40: Falsche SUBNETZKENNUNG in Abbildung 2.11

Ändern Sie auf page40 in Abbildung 2.11 in "Subnetzmaske" das dritte Oktett "255" bis "240".

Seite 46: Bits sollten Bytes werden

Auf Seite 46, in dem ersten Aufzählungselement

Ändern:
"... anstatt die ersten drei Bits die IP-Adresse..."

An:
"... statt der ersten drei Bytes der IP-Adresse..."

Seite 46: 25-Bit-sollten 24-Bit-werden

Auf Seite 46, in dem ersten Absatz mit Aufzählungszeichen zu ändern:

"25-Bit"

An:
"24-Bit"

Seite 177: Router sollten Segmente werden

Auf Seite 177, in das dritte Aufzählungszeichen

Ändern:
"zwischen Router A, B und C"

An:
"zwischen Segmente A, B und C"

Seite 441: Falsche Text im Diagramm 9.6

Abbildung 9.6 auf Seite 440 rechts hat den falschen Namespace im des übergeordneten Domäne. Das Feld liest derzeit "contoso.msft".

Dies sollte zum Lesen geändert werden "Contoso-i.msft." um die Kommentare Text und Beschriftung für dieses Diagramm widerzuspiegeln.

Seite 572: Falsche Überschrift

Auf Seite 572 ändern Sie die zweite Überschrift auf der Seite aus:
"Bestimmen der Platzierung von RAS-Server"

An:
"Ermitteln der Anzahl der RAS-Server"

Seite 573: Falsche Anzahl gleichzeitiger Remotebenutzer

Auf Seite 573, in das zweite Aufzählungselement ändern:
"Bis zu 750 Remotebenutzer..."

An:
"Bis zu 700 Remotebenutzer..."

Seite 578: Fehlende Word "Informationen"

Auf Seite 578, die letzte Zeile des 4th Textblocks ändern:
"RAS-Clients können alle IP-Adresskonfiguration von DHCP bereitgestellte empfangen."

An:
"RAS-Clients erhalten alle IP-Konfigurationsinformationen von DHCP bereitgestellt."

Seite 824: Fehlende Antwort zu Frage 4

Auf Seite 824 ist die Antwort zum Überprüfen von Frage 4 auf Seite 87 fehlt. Die fehlende Antwort ist:

"Um sicherzustellen, dass die Vertriebsmitarbeiter können die Daten zugreifen, können Sie:

Hinzufügen von zusätzlichen Router an redundanten Route Pfade im Falle von einem Router-Fehler

Fügen Sie zusätzliche Verbindungen zwischen kritischen Segmenten redundanten Route Pfade bereitstellen, wenn ein Netzwerksegment nicht verfügbar ist

Verteilen des Netzwerkdatenverkehrs zwischen zusätzliche Router und Verbindungen, um die Antwortzeit für die webbasierte Anwendungen zu verbessern. ?

Microsoft Press ist bestrebt, informative und genaue Bücher bereitstellen. Alle Kommentare und Korrekturen, die oben aufgeführten sind bereit für die Aufnahme in zukünftige Printings dieses Buches. Wenn eine höher Drucken von diesem Buch Sie haben möglicherweise es die meisten oder alle der obigen Korrekturen bereits enthalten.

Eigenschaften

Artikel-ID: 309009 - Geändert am: Montag, 24. Februar 2014 - Version: 1.1
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • MSPRESS Academic Learning Series Designing a Microsoft Windows 2000 Network Infrastructure ISBN 0-7356-1268-4
Keywords: 
kbnosurvey kbarchive kbmt kbdocerr kbdocfix kbinfo KB309009 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 309009
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com