Einige Windows 2000-Hotfixes verursachen eventuell einen Konflikt mit Service Pack 3 (SP3) für Windows 2000

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 309601 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde archiviert. Er wird im vorliegenden Zustand bereitgestellt und nicht mehr aktualisiert.
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
309601 Some Windows 2000 hotfixes may cause a conflict with Service Pack 3 (SP3) for Windows 2000
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Problembeschreibung

Dieses Problem hat keine Auswirkung auf Windows 2000-Updates, die im Microsoft Download Center oder auf der Windows Update-Website zur Verfügung stehen, einschließlich Windows 2000-Sicherheitsupdates. Dieses Problem bezieht sich nur auf eine geringe Anzahl von nach SP3 herausgegebenen Updates, die zwischen dem 2. April 2002 und dem 29. Juli 2002 erstellt wurden und ausschließlich über Microsoft Product Support Services bezogen werden konnten. Diese Updates sind in den Abschnitten "Lösung" und "Weitere Informationen" dieses Artikels aufgelistet.

Wenn Ihr System von diesem Problem betroffen ist, werden Sie vom Windows 2000 SP3-Installationsprogramm während der Installation auf die Updates hingewiesen, mit denen ein Konflikt besteht. Wenn diese Warnmeldung nicht angezeigt wird, sind Sie nicht von diesem Problem betroffen. Sie können auch mit Setup fortfahren, ohne weitere Aktionen durchzuführen. Nach abgeschlossener Installation von Service Pack 3 (SP3) können Sie dann das aktualisierte Update installieren.

Wenn Sie auf einem Computer, auf dem Windows 2000 SP3 installiert ist, eine Nach-SP3-Version eines der im Abschnitt "Weitere Informationen" dieses Artikels aufgelisteten Windows 2000-Updates installieren, oder wenn Sie auf einem Computer, auf dem solche Nach-SP3-Updates bereits installiert sind, nachträglich Windows 2000 SP3 installieren, kann eines der folgenden Symptome auftreten:
  • Bestimmte Features von Windows 2000 SP3 funktionieren nicht mehr.

    -oder-
  • Sie verlieren die Funktionalität des Nach-SP3-Updates.
Zusätzlich kann es zu folgenden Verhaltensweisen kommen:
  • Während der Phase der Windows 2000 SP3-Installation, in der die aktuelle Konfiguration untersucht wird, wird möglicherweise die folgende Meldung angezeigt:
    Einigen Dateien in diesem Service Pack fehlen Updates, die zuvor auf diesem Computer installiert wurden. Um möglichen Problemen vorzubeugen, werden diese Dateien vom Service Pack nicht installiert.

    Installieren Sie die aktualisierten Versionen folgender Updates entweder vor oder nach der Installation des Service Packs, damit die Updates sowohl im Service Pack als auch in den vorher installierten Updates enthalten sind. Diese Updates sind auch in der Datei "svcpack.log" aufgelistet.
  • Während der Phase einer Update-Installation, in der die Untersuchung der aktuellen Konfiguration erfolgt, wird möglicherweise die folgende Meldung angezeigt:
    Setup konnte dieses Update nicht installieren, weil eine oder mehrere Dateien veraltet sind. Bitte laden Sie die neueste Version von Update Qxxxxxx herunter und installieren Sie sie.

Ursache

Dieses Verhalten ist auf das Testverfahren zurückzuführen, das vor der Freigabe eines Service Packs durchgeführt wird.

Vor der Freigabe von Windows 2000 SP3 wurden ausführliche Tests durchgeführt, um sicherzustellen, dass alle enthaltenen Problembehebungen und Updates korrekt funktionieren. Während der Testphase bis zur Freigabe von SP3 wurden neue, von Kunden angeforderte Updates nicht mehr in SP3 integriert. Stattdessen wurde geplant, die neuen von Kunden angeforderten Updates in ein zukünftiges Service Pack für Windows 2000 zu integrieren. Diese Updates wurden als Nach-SP3-Versionen der Updates entwickelt und für betroffene Kunden freigegeben, um möglichst schnell Lösungen für diese Probleme bereitzustellen. Diese Nach-SP3-Updates sind nicht in SP3 enthalten, können aber in zukünftigen Service Packs für Windows 2000 enthalten sein.

Für Probleme, die bei weiteren Tests dieser Nach-SP3-Updates auftraten, wurden zusätzliche Updates in Windows 2000 SP3 integriert. Diese Updates werden ebenfalls in zukünftigen Service Packs enthalten sein. Es war jedoch nicht möglich, diese Updates in die Nach-SP3-Updates zu integrieren, weil diese bereits an betroffene Kunden ausgegeben worden waren.

Mit der Freigabe von Windows 2000 SP3 wurden die Nach-SP3-Updates nun neu erstellt, um alle notwendigen Verbesserungen und Updates zu integrieren. Diese neu erstellten Updates stehen unseren Kunden zur Verfügung, um ihre Nach-SP3-Updates zu aktualisieren, damit keine Funktionalität verlorengeht und keine Konflikte auftreten, wenn sie Windows 2000 SP3 installieren oder auf einem Computer mit Windows 2000 SP3-Updates installieren.

Lösung

Installieren Sie die aktualisierten Versionen der im Abschnitt dieses Artikels aufgelisteten Updates, um dieses Problem zu beheben.

Hinweis: Sie können die aktualisierten Versionen dieser Updates wahlweise vor oder nach der Installation von Windows 2000 SP3 installieren.
  • Weitere Informationen zum Aktualisieren der Nach-SP3-Versionen der Updates, die im Abschnitt Weitere Informationen dieses Artikels unter Windows 2000 Active Directory-Updates aufgelistet sind, finden Sie in den folgenden Artikeln der Microsoft Knowledge Base:
    326797 Einige Windows 2000 Active Directory-Updates können einen Konflikt mit SP3 für Windows 2000 verursachen

    326936 Einiges Windows 2000 Active Directory-Hotfixes kann einen Konflikt mit SP3 für Windows 2 2000 : 2 verursachen
  • Weitere Informationen zum Aktualisieren der Nach-SP3-Versionen der Updates, die im Abschnitt Weitere Informationen dieses Artikels unter Windows 2000 SMB Redirector-Updates aufgelistet sind, finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
    326798 Einiges Windows 2000-Redirector-SMB-Hotfixes kann einen Konflikt mit SP3 für Windows 2000 verursachen
  • Weitere Informationen zum Aktualisieren der Nach-SP3-Versionen der Updates, die im Abschnitt Weitere Informationen dieses Artikels unter Windows 2000 Shell-Updates aufgelistet sind, finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
    326799 Einiges Shell-Hotfixes kann einen Konflikt mit SP3 für Windows 2000 verursachen
  • Weitere Informationen zum Aktualisieren der Nach-SP3-Versionen der Updates, die im Abschnitt Weitere Informationen dieses Artikels unter Windows 2000 Kernel-Updates: 1 von 2 aufgelistet sind, finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
    326935 Einiges Kernel-Windows 2000-Hotfixes kann einen Konflikt mit SP3 für von 2 2000 : 1 Windows verursachen
  • Weitere Informationen zum Aktualisieren der Nach-SP3-Versionen der Updates, die im Abschnitt Weitere Informationen dieses Artikels unter Windows 2000 Kernel-Updates: 2 von 2 aufgelistet sind, finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
    326800 Einiges Kernel-Windows 2000-Hotfixes kann einen Konflikt mit SP3 für Windows 2 2000 : 2 verursachen
  • Weitere Informationen zum Aktualisieren der Nach-SP3-Versionen der Updates, die im Abschnitt Weitere Informationen dieses Artikels unter Windows 2000 Spooler-Updates aufgelistet sind, finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
    326801 Einige Windows 2000 Spooler-Hotfixes rufen möglicherweise einen Konflikt mit SP3 für Windows 2000 hervor
  • Weitere Informationen zum Aktualisieren der Nach-SP3-Versionen der Updates, die im Abschnitt Weitere Informationen dieses Artikels unter Windows 2000 Netzwerk-Shell-Updates aufgelistet sind, finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
    326802 Einiges Windows 2000-Netzwerk-Shell-Hotfixes kann einen Konflikt mit SP3 für Windows 2000 verursachen
  • Weitere Informationen zum Aktualisieren der Nach-SP3-Versionen der Updates, die im Abschnitt Weitere Informationen dieses Artikels unter Windows 2000 OLE-Updates aufgelistet sind, finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
    326803 Einiges Windows 2000-Ole-Hotfixes kann einen Konflikt mit SP3 für Windows 2000 verursachen
  • Weitere Informationen zum Aktualisieren der Nach-SP3-Versionen der Updates, die im Abschnitt Weitere Informationen dieses Artikels unter Windows 2000 Internet Information Services (IIS)-Updates aufgelistet sind, finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
    326804 Einiges Windows 2000-Hotfixes für Internetinformationsdienst kann einen Konflikt mit SP3 für Windows 2000 verursachen
  • Weitere Informationen zum Aktualisieren der Nach-SP3-Versionen der Updates, die im Abschnitt Weitere Informationen dieses Artikels unter Weitere Updates aufgelistet sind, finden Sie in den folgenden Artikeln der Microsoft Knowledge Base.

    Hinweis: Auf diese aktualisierten Update-Versionen verweist jeweils dieselbe Knowledge Base-Artikelnummer wie bei den Nach-SP3-Versionen.
    263939 Die Leistungsfähigkeit der Festplatte nimmt stetig ab
    292053 Kann Änderung Kennwort ohne Autorisierung ablaufen, wenn Änderung IAS oder RRAS in Windows 2000 verwendet
    307331 EnableTrace()-Funktion erfordert Providern der Ablaufverfolgung Provider der Ablaufverfolgung registriert dem Aktivieren von ihnen bevor sein
    312571 Das Ereignisprotokoll beendet, Ereignisse dem Erreichen der maximalen Protokollgröße bevor zu protokollieren
    313494 Ist der Standardwert CSP falsch festgelegt worden, funktioniert Microsoft Kryptografie -API möglicherweise nicht
    325455 Ftp.exe verarbeitet japanischen Pfadnamen nicht korrekt
    318332 Wenn Sie das Netzwerk durchsuchen, empfangen Sie "Fehler 1230" Systemfehlermeldung
    318871 Probleme, die dringend übertragen, fragmentierten Pakete in NDIS
    318873 Wenn Sie auf Abbrechen klicken, wird das PKI-Dialogfeld Auftragsausführung mehrmals angezeigt
    319725 Wenn das Client deaktiviert ist, übermittelten Slip-Verbindungen NetBIOS-Namen
    320261 Dadurch wird Terminal-Dienstleistungsprobleme verursacht, dass Explorer.exe Instrumentierungsdaten und Indikatoren verwaltet in Registrierung
    320661 Sie können nicht offline mit DFS-Replikationsmitgliedern gekennzeichnet werden
    321036 Modemeinstellungen sind nach dem Entfernen und Wiederanschließen eines Modems nicht mehr vorhanden
    321733 Fehlermeldung "Datenverlust beim Schreiben" beim Schreiben einer Datei auf einen Server
    321793 Fehlermeldung STOP 0x000000C2 "BAD_POOL_CALLER" auf Clusterknoten
    321867 Wenn Sie in einem schwachen Kennwort ein Kennwort ändern, zeigt Windows NT 4.0 Usrmgr.exe eine Fehlermeldung nicht an
    322018 L2TP verwendet möglicherweise nicht die Standard-IP-Adresse
    322141 Bereinigung erhöht Ntfrs.exe die Staging-Ordner über Member mit keinen ausgehenden Partnern in Windows 2000

Status

Microsoft hat bestätigt, dass es sich hierbei um ein Problem bei den Hotfixes handelt, die in diesem Artikel genannt werden.

Weitere Informationen

Es ist bekannt, dass folgende Nach-SP3-Updates das im Abschnitt Symptome dieses Artikels beschriebene Verhalten verursachen.

Windows 2000 Active Directory-Updates

316803 Frühere Clients können möglicherweise keiner Windows 2000-Domäne beitreten, oder es können keine Kennwörter von ihnen aus geändert werden
318533 Windows 2000 Post-Service Pack 3 Active Directory Rollup Hotfix
320828 Auf Daten, das von dem privaten Schlüssel des Benutzers geschützt wird, kann von einem Domäne-Administrator zugegriffen werden, der das Kennwort des Benutzers zurücksetzt
323661 Kein "Gesamtes Netzwerk" in My Network Place Richtlinie ist Nicht verwendet in dem Assistenten zum Hinzufügen von Netzwerkressourcen
323538 IAS-Authentifizierung schlägt nach Installation von 292053-Hotfix fehl
323758 Wenn Sie Microsoft UAM verwenden, wird SFM-Macintosh-Anmeldungsüberwachungsereignis nicht protokolliert
324406 Senden von Druckauftrag von Windows XP zu Windows 2000 Prints Multiple Separator Pages an einen umleiten LPT1
324574 Zertifikat zeigt das Und-zeichen (&) in einem Firmenname nicht an
324612 Nach Neu-Start ihres Windows 2000-Computers werden PlugPlay-Geräte nicht erkannt
Zurück zum Abschnitt "Lösung" Zurück zum Abschnitt "Lösung"

Windows 2000 Shell-Updates

288180 Das ExitWindowsEx() Function May Not Log Off the User oder das Shut Down the Computer If der Computer sind gesperrt
322346 Sie können darauf nicht zugreifen Daten schützte, nachdem Sie ihr Kennwort ändern
325804 Benutzerkontext verfügt bei Verwendung der Eigenschaft "LogonUser" möglicherweise nicht über ausreichende Zugriffsrechte
Zurück zum Abschnitt "Lösung"

Windows 2000 Kernel-Updates: 1 von 2

312827 Falscher Authentifizierungsname des Pakets wird möglicherweise in Überwachungsereignis 529 angezeigt
319672 Überwachung des Verzeichnis-Dienstzugriffs für einen Server SAM Object haben unvollständige Objektname
319709 Bei Lsass tritt Access-Verletzung wegen eines Stapelüberlaufs auf
320099 Eine Sicherheitsrichtlinie verarbeitet eingeschränkte Gruppen nicht korrekt
320670 Ereignis-ID 528 kann nicht protokolliert werden, wenn LsaLogonUser() aufgerufen wird
320711 Möglicherweise funktioniert das Zugreifen auf Active Directory mit LDAP, indem Aufrufe von Sun JNDI verwendet, nicht
320903 Keine Anmeldung von Clients mit Kerberos über TCP möglich
Zurück zum Abschnitt "Lösung"

Windows 2000 Kernel-Updates: 2 von 2

321217 Wenn Sie viele Empfänger in dem globalen Adressliste auswählen, empfangen Sie eine Fehlermeldung Vorgang, um "nicht abgeschlossen werden konnte"
321933 Dienste werden in dem Snap-Ins Sicherheitskonfiguration nicht aufgelistet
322175 Fehler "ob Kennwort ungültig ist" wenn Fehler einer Domäne mit Sysprep Image beitritt
322842 Zwei GDI-Threads sperren sich gegenseitig unter Windows 2000
Zurück zum Abschnitt "Lösung"

Windows 2000 Spooler-Updates

324184 Zugriffsverletzung in Lsass.exe wegen Version 2 LDAP mit Verweisen Suchen
Zurück zum Abschnitt "Lösung"

Windows 2000 Netzwerk-Shell-Updates

321166 Fehlermeldung "Das Kennwort ist abgelaufen" beim Zugreifen von Macintosh auf Ressourcen auf Windows 2000-Server mit AppleTalk-Netzwerkintegrierung
Zurück zum Abschnitt "Lösung"

Windows 2000 OLE-Updates

321854 Nur Mitglieder der Administratorgruppe können das Attribut "ntSecurityDescriptor" aus einem IDirectorySearch-Resultset abrufen
Zurück zum Abschnitt "Lösung"

Windows 2000 Internet Information Services (IIS)-Updates

322042 Eingabegebietsschema von Terminaldiensteclient stimmt nicht damit der Terminal-Server-Sitzung überein
Zurück zum Abschnitt "Lösung"

Weitere Updates

324120 Nach dem Hinzufügen eines Computers zu einer Domäne ist keine Anmeldung an der Domäne möglich
325641 Kann in dem Tool Active Directory-Benutzer keine Verbindung herstellen
326109 Aufträge EMF Print, die 1-Schriftart enthalten, die Schriftarten möglicherweise nicht drucken
324377 Kann lokale Domäne-Gruppen für die aktive Zertifikat-Verzeichnis-Zuordnung nicht verwenden
318815 Verbindung zu Websites, die SSL 3.0 erfordern, kann nicht hergestellt werden
264959 Redirector informiert nicht, dass sich Cache Manager des Speichers erstreckt
318789 Redirector zwischenspeichern nicht Dateien, wenn das GERINGE Attribut festgelegt wird
319967 Sie können eine Datei nicht öffnen, um die Sie auf eine DFS-Freigabe verschoben
322019 Wenn Sie Dateien über das Netzwerk kopieren, tritt Datenverlust auf
265396 Langsame Netzwerkleistung tritt auf, wenn Sie eine Datei auf einer Freigabe auswählen, die NTFS verwendet
321126 Gemeinsam ist Dialogfelder das "Suchen in" und die Felder "Speichern unter" langsam
322820 Richtlinie zu "dem Ausblenden von angegebenem Systemsteuerungssymbole" funktioniert nicht in Windows 2000
323045 Fehlermeldung Zugriffsverletzung in Explorer.exe
321787 Zugriffsverletzung beim Ausführen von Windows Installer in einer Terminaldienstesitzung
321788 STDIN/STDOUT Umleitung funktioniert nicht möglicherweise, wenn von einer Dateizuordnung STDIN/STDOUT Umleitung gestartet wird
302510 Fehlermeldung Stopp 0x0000001e in Win32k.sys, wenn Benutzerabmelden von einem Terminal bedient, ob Ausführen wird von Server
Zurück zum Abschnitt "Lösung"

Eigenschaften

Artikel-ID: 309601 - Geändert am: Sonntag, 2. Februar 2014 - Version: 8.1
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows 2000 Service Pack 3
  • Microsoft Windows 2000 Advanced Server
  • Microsoft Windows 2000 Service Pack 3
Keywords: 
kbnosurvey kbarchive kbbug kbfix kbenv KB309601
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com