Windows XP startet neu, wenn Sie versuchen den Computer herunterzufahren

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 311806 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D311806
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
311806 Windows XP restarts when you try to shut down your computer
Wichtig: Dieser Artikel enthält Informationen zum Bearbeiten der Registrierung. Bevor Sie die Registrierung bearbeiten, vergewissern Sie sich bitte, dass Sie die Registrierung wiederherstellen können, falls ein Problem auftritt. Weitere Informationen zum Erstellen einer Sicherungskopie, zum Wiederherstellen und Bearbeiten der Registrierung finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
256986 Beschreibung der Microsoft Windows-Registrierung
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Problembeschreibung

Wenn Sie Ihren Windows XP-Computer herunterfahren, wird der Computer möglicherweise nicht heruntergefahren, sondern neu gestartet, und vor dem Neustart des Computers wird möglicherweise für einen kurzen Moment eine STOP-Fehlermeldung angezeigt.

Ursache

Dieses Problem kann auftreten, wenn folgende Bedingungen erfüllt sind:
  • Die Option "Automatisch neu starten" ist ausgewählt.
  • Das Programm Roxio Easy CD Creator 5.0 oder Direct CD 5.0 ist auf Ihrem Computer installiert.

Lösung

Um dieses Problem zu beheben, wenden Sie sich an Roxio oder besuchen Sie die folgende Roxio-Website, um den aktualisierten Treiber für Easy CD Creator 5.0 für Windows XP zu downloaden und zu installieren:
http://www.roxio.de
Die Kontaktinformationen bezüglich der in diesem Artikel genannten Fremdanbieter sollen Ihnen helfen, den benötigten technischen Support zu finden. Diese Kontaktinformationen können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Sie werden von Microsoft ohne jede Gewähr weitergegeben.
Entfernen Sie Roxio Easy CD Creator oder Direct CD, um dieses Problem zu umgehen.

Weitere Informationen

Beim Starten von Windows XP tritt möglicherweise ein Problem auf, das eine STOP-Fehlermeldung verursacht. Abhängig von der Systemkonfiguration wird die STOP-Fehlermeldung möglicherweise nicht lange genug angezeigt, um die Fehlerinformationen aufzuzeichnen. Gehen Sie folgendermaßen vor, um wichtige Informationen über die STOP-Fehlermeldung zu sammeln und die Ursache zu überprüfen:
  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Arbeitsplatz, und klicken Sie anschließend auf Eigenschaften.
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Erweitert unter Starten und Wiederherstellen auf Einstellungen.
  3. Deaktivieren Sie unter Systemfehler das Kontrollkästchen Automatisch neu starten, und klicken Sie anschließend auf OK. Die STOP-Fehlermeldung sollte lange genug auf dem Bildschirm bleiben, um die Fehlerinformationen aufzeichnen zu können.

Fehlermeldung "Stop 0x0000000a(0x00000029,0x00000002,0x00000000,0x80466d7b", nachdem Windows bereits installiert ist

Warnung: Die unkorrekte Verwendung des Registrierungs-Editors kann schwerwiegende Probleme verursachen, die das gesamte System betreffen und eine Neuinstallation des Betriebssystems erforderlich machen. Microsoft kann nicht garantieren, dass Probleme, die von einer falschen Verwendung des Registrierungseditors herrühren, behoben werden können. Benutzen Sie den Registrierungseditor auf eigene Verantwortung.

Wenn dieses Problem auftritt, verwenden Sie die folgenden Schritte zur Problembehebung:
  1. Entfernen Sie die Easy CD Creator-Software.
  2. Klicken Sie auf Start und anschließend auf Ausführen. Geben Sie in das Feld Öffnen den Namen Regedit ein, und klicken Sie auf OK.
  3. Gehen Sie zu folgendem Registrierungsschlüssel:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Security
  4. Entfernen Sie die Datei "Etetnt.mpd" mit dem Versionsdatum 1997.
  5. Gehen Sie zu folgendem Registrierungsschlüssel:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Services
  6. Entfernen Sie die folgenden Dateien:
    • Cdr4vsd
    • Cdralw2k
    • Cdr4_2k
    • Cdudf
Weitere Informationen finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
310628 Easy CD Creator 5.0 funktioniert unter Windows XP nicht
Die in diesem Artikel genannten Fremdanbieterprodukte stammen von Herstellern, die von Microsoft unabhängig sind. Microsoft gewährt keine implizite oder sonstige Garantie in Bezug auf die Leistung oder Zuverlässigkeit dieser Produkte.

Eigenschaften

Artikel-ID: 311806 - Geändert am: Donnerstag, 17. November 2005 - Version: 2.2
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows XP Home Edition
  • Microsoft Windows XP Professional Edition
Keywords: 
kb3rdparty kbenv kberrmsg kbprb KB311806
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com