Wie Sie das dynamische Updatepaket für Windows XP verteilen

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 312110 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D312110
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
312110 How to Deploy the Windows XP Dynamic Update Package
Alles erweitern | Alles schließen

Zusammenfassung

Dieser Artikel beschreibt, wie Sie das Dynamische Update für Windows XP verteilen.

Weitere Informationen

Windows XP bietet Ihnen die Möglichkeit, Updates aus dem Internet herunterzuladen und im Windows XP-Setup zu verwenden. Diese Updates sind für schwerwiegende Probleme gedacht oder enthalten aktualisierte Treiber und Ersatzdateien. Der Updatevorgang wird ausgeführt, nachdem Sie während der Windows XP-Installation auf Ja, die aktualisierten Setup-Dateien herunterladen (empfohlen) [Yes, download the updated Setup files (Recommended)] geklickt haben. In einer Firmenumgebung ist es möglicherweise sinnvoll, dass ein Administrator die Updates herunterlädt und anschließend verteilt, sodass nicht jeder einzelne Client eine Verbindung zum Internet benötigt, um die Updates herunterzuladen.

Weitere Informationen zum dynamischen Updatepaket für Windows XP finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
311220 Description of the Dynamic Update Feature in Windows XP Setup
Bitte beachten Sie, dass es zwei verschiedene Versionen des dynamischen Updatepakets für Windows XP gibt. Eine Version ist für Windows XP Professional vorgesehen (wird in den Ordner "IP" extrahiert), die andere für die Windows XP Home Edition (wird in den Ordner "IC" extrahiert). Sie müssen für jede Version einen separaten Ordner für das dynamische Update anlegen. Die Pakete enthalten einige bzw. alle der folgenden Dateien:
  • Updates.cab: Ersatzdateien
  • Upginfs.cab: Aktualisierte INF-Dateien für die Upgrades von Microsoft Windows 98 oder Microsoft Windows 95
  • Winnt32.cab: Fixes für die Datei "Winnt32.exe"
  • Duasms.cab: Assembly-Fixes
  • Drvx.cab: Aktualisierte Treiber
Nachdem Sie das dynamische Updatepaket für Windows XP heruntergeladen haben, sollten Sie einen Ordner vorbereiten:
  1. Extrahieren Sie die Dateien in einen Ordner (z. B. den Ordner "C:\DU"). Danach sollten zwei Ordner vorhanden sein. Windows XP Professional wird in den Ordner "IP" extrahiert, Windows XP Home Edition in den Ordner "IC".
  2. Führen Sie auf Ihrer Windows XP CD-ROM den Befehl winnt32.exe /duprepare:Pfad zu den Dateien des dynamischen Updatepakets aus. Im Beispiel aus Schritt 1 würden Sie also den Befehl winnt32.exe /duprepare:c:\du ausführen.
  3. Nachdem Sie den Ordner vorbereitet haben, kopieren Sie den Inhalt in einen weiteren Ordner. Geben Sie diesen Ordner (in den Sie gerade den Inhalt kopiert haben) frei.
  4. Führen Sie auf dem Computer, auf dem Sie Setup ausführen möchten, den Befehl winnt32.exe /dushare:\\Servername\Freigabename aus.

    Hinweis: Sie können auch den folgenden Befehl in Ihrer Datei "Unattend.txt" hinzufügen, anstatt den Befehl winnt32.exe /dushare auszuführen:
    [Unattended]
    Dushare=\\ Servername\Freigabename
Das dynamische Updatepaket für Windows XP funktioniert nur, wenn Sie eine Aktualisierung von der Datei "Winnt32.exe" aus ausführen. Mit Installationen, die über die Datei "Winnt.exe" von CD-ROM, Diskette, RIS-Installationen bzw. über die Datei "Winnt32.exe" von WINPE aus gestartet werden, funktioniert die Aktualisierung nicht.

Während des Setups werden die aktualisierten Setupdateien in den Ordner "%WINDIR%\Setupupd" kopiert. Aktualisierte Treiber werden nur dann installiert, wenn keine integrierten Windows XP-Treiber vorhanden sind.

Mit der Protokolldatei "Winnt32.log" können Sie Probleme bei der Anwendung des dynamisches Updatepakets unter Windows XP feststellen. Bei der folgenden Ausgabe handelt es sich um die Ausgabe eines ordnungsgemäßen Setup:
Die Befehlszeile lautet: <"\\testserver\xppro\i386\WINNT32.EXE" /unattend 
/dushare:\\ncsetupts\du_update>
Main module path: <\\testserver\xppro\i386\WINNT32U.DLL>
Loaded upgrade module: <\\testserver\xppro\i386\WINNTUPG\NETUPGRD.DLL>
SrcToDest: 1955 bytes/msec HDtoHD: 8994 bytes/msec
Upgrade only = No
Upgrade allowed = Yes
Source SKU = 1
Source SKU = Microsoft Windows XP Professional
Current installed SKU = 4
Current installed SKU = Microsoft Windows XP Professional
Current Version = 2600
DUInfo: Enter Winnt32DuProcessFiles
DUInfo: Source=\\testserver\du_update
DUInfo: Analyzing package \\testserver\du_update\updates.cab...
DUInfo: Package \\testserver\du_update\upginfs.cab ignored on NT platforms
DUWarning: Could not open INF file \\testserver\du_update\guidrvs.inf (rc=2)
DUInfo: No drivers found in \\testserver\du_update\dudrvs
DUInfo: Leave Winnt32DuProcessFiles (1)
DUInfo: Enter Winnt32DuUninitialize
DUInfo: Leave Winnt32DuUninitialize
DUInfo: DynamicUpdate was completed successfully
Throughput src - dest is 1955 bytes per msec

Throughput HD - HD is 8994 bytes per msec

352967168 bytes copied, should take 226 Sec

NTCOMPAT: Using \\testserver\du_update\winnt32\COMPDATA\NTCOMPAT.INF


Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.

Eigenschaften

Artikel-ID: 312110 - Geändert am: Dienstag, 6. August 2002 - Version: 1.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows XP Professional Edition
  • Microsoft Windows XP Home Edition
Keywords: 
kbhowto kbtool kbenv kbsetup KB312110
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com