Definition von Systempartition and Startpartition

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 314470 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
314470 Definition of System Partition and Boot Partition
In Artikel 100525 wird dieses Thema für Microsoft Windows 2000 behandelt.
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

Im Allgemeinen werden die Partitionen, auf denen die Start- bzw. die Betriebssystemdateien von Windows XP gespeichert sind, wie folgt bezeichnet:
Systempartition
Startpartition
In diesem Artikel werden diese Partitionen näher definiert.

Weitere Informationen

Systempartition

Als Systempartition bezeichnet man das Volume, das die zum Starten von Windows erforderlichen hardwarespezifischen Dateien (z.B. "Ntldr", "Boot.ini" und "Ntdetect.com") beinhaltet.

Hinweis: Auf dynamischen Datenträgern wird diese Partition als Systemvolume bezeichnet.

Auf Computern, die auf Intel 186 und höher basieren (nur die Baureihe "x86"), muss die Systempartition eine primäre Partition sein, die als aktive Partition gekennzeichnet wurde. Auf Intel-x86-Computern handelt es sich dabei stets um das Laufwerk 0. Dies ist das Laufwerk, das vom BIOS des Systems beim Starten des Betriebssystems durchsucht wird.

Die Systempartition kann, muss jedoch nicht, mit der Startpartition identisch sein.

Startpartition

Der Begriff "Startpartition" bezeichnet das Volume, auf dem die Windows-Betriebssystemdateien (standardmäßig im Ordner "WINDOWS") und die das Betriebssystem unterstützenden Dateien (standardmäßig im Ordner "WINDOWS\System32") gespeichert sind.

Hinweis: Auf dynamischen Datenträgern wird diese Partition als Startvolume bezeichnet.

Die Startpartition kann, muss jedoch nicht, mit der Systempartition identisch sein.

Es gibt zwar immer nur eine einzige Systempartition, bei Multi-Boot-Systemen gibt es jedoch für jedes installierte Betriebssystem eine eigene Startpartition.

Weitere Informationen zu Datenträgern in Windows XP finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
314343 Vergleich von Basisspeicher und dynamischem Speicher in Windows XP

Eigenschaften

Artikel-ID: 314470 - Geändert am: Samstag, 1. Dezember 2007 - Version: 1.1
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows XP Professional x64 Edition
  • Microsoft Windows XP Home Edition
  • Microsoft Windows XP Professional
Keywords: 
kbhowto kbinfo kbother KB314470
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com