Artikel-ID: 315231 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht

Um weiterhin Sicherheitsupdates für Windows zu erhalten, müssen Sie Windows XP mit Service Pack 3 (SP3) ausführen. Weitere Informationen finden Sie auf dieser Microsoft-Webseite: Auslaufender Support für einige Windows-Versionen

Alles erweitern | Alles schließen

EINFÜHRUNG

In diesem Artikel wird beschrieben, wie Sie Windows XP konfigurieren können, um den Anmeldeprozess zu automatisieren, indem Sie Ihr Kennwort und andere diesbezügliche Informationen in der Registrierungsdatenbank speichern. Dieses Feature erlaubt es anderen Benutzern, Ihren Computer zu starten und das Konto zu verwenden, das Sie für die automatische Anmeldung konfiguriert haben.

Wichtig Das Aktivieren der automatischen Anmeldung vereinfacht die Verwendung von Windows XP. Die Nutzung dieser Funktion kann jedoch ein Sicherheitsrisiko darstellen.

Weitere Informationen

Wichtig Dieser Abschnitt bzw. die Methoden- oder Aufgabenbeschreibung enthält Hinweise zum Bearbeiten der Registrierung. Durch die falsche Bearbeitung der Registrierung können schwerwiegende Probleme verursacht werden. Daher ist es wichtig, bei der Ausführung der folgenden Schritte sorgfältig vorzugehen. Als Schutzmaßnahme sollten Sie vor der Bearbeitung der Registrierung eine Sicherungskopie erstellen. So ist gewährleistet, dass Sie die Registrierung wiederherstellen können, falls ein Problem auftritt. Weitere Informationen zum Erstellen und Wiederherstellen einer Sicherungskopie der Registrierung finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
322756 Sichern und Wiederherstellen der Registrierung in Windows

Wenn Sie einen Computer für die automatische Anmeldung einrichten, kann jeder, der physischen Zugang zu dem Computer hat, auch auf alles zugreifen, was sich auf dem Computer befindet, einschließlich des Netzwerks oder der Netzwerke, mit denen der Computer verbunden ist. Außerdem wird bei Aktivierung der automatischen Anmeldung das Kennwort als Nur-Text-Eintrag in der Registrierung gespeichert. Der Registrierungsschlüssel, in dem dieser Wert gespeichert wird, kann von einem Remotestandort aus von der Gruppe "Authentifizierte Benutzer" gelesen werden. Sie sollten diese Einstellung daher nur verwenden, wenn der Computer physisch gegen nicht autorisierten Zugriff gesichert ist und Sie sicherstellen, dass nicht vertrauenswürdige Benutzer keinen Remotezugang zu der Registrierung haben.



Wenn Sie die automatische Anmeldung deaktivieren lassen möchten, lesen Sie den Abschnitt "Problem automatisch beheben". Wenn Sie das Problem lieber selbst beheben möchten, lesen Sie den Abschnitt "Problem manuell beheben".

Problem automatisch beheben



Um das Problem automatisch zu beheben, klicken Sie auf die Fix it-Schaltfläche oder den Link Problem beheben. Klicken Sie im Dialogfeld Dateidownload auf Ausführen, und befolgen Sie die Schritte im Fix it-Assistenten.

Automatische Anmeldung in Windows XP aktivieren
Microsoft Fix it 50529
Automatische Anmeldung in Windows XP deaktivieren
Microsoft Fix it 50532


Hinweise
  • Die Verwendung der Funktion der automatischen Anmeldung kann ein Sicherheitsrisiko darstellen.
  • Vergewissern Sie sich, dass Benutzername und Kennwort richtig sind.
  • Stellen Sie sicher, dass die Sequenz STRG+ALT+ENTF für die Anmeldung bei Windows XP deaktiviert ist. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter "Aktivieren oder Deaktivieren der Sequenz STRG+ALT+ENTF zum Anmelden bei Windows XP, Windows Vista und Windows 7".
  • Wenn der Benutzername der Name eines Domänenbenutzers ist, geben Sie den Wert für "DefaultUsername" unter Verwendung des folgenden Formats an: 

    Domäne\Benutzername
  • Dieser Assistent ist möglicherweise nur in Englisch verfügbar. Die automatische Korrektur funktioniert aber auch für andere Sprachversionen von Windows.
  • Wenn Sie nicht den Computer verwenden, auf dem das Problem auftritt, speichern Sie die automatische Korrektur auf einem USB-Speicherstick oder einer CD, und führen Sie sie anschließend auf dem vom Problem betroffenen Computer aus.
Lesen Sie anschließend den Abschnitt "Wurde das Problem behoben?".



Problem manuell beheben

Methode 1:

Sie können Ihre Anmeldeinformationen mit dem Registrierungs-Editor hinzufügen. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Klicken Sie auf Start und auf Ausführen, geben Sie regedit ein, und klicken Sie auf OK.
  2. Suchen Sie den folgenden Registrierungsschlüssel:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Winlogon
  3. Doppelklicken Sie auf den Eintrag DefaultUserName, geben Sie Ihren Benutzernamen ein, und klicken Sie auf OK. Verwenden Sie Namen und Kennwort Ihres Benutzerkontos.
  4. Doppelklicken Sie auf den Eintrag DefaultPassword, geben Sie Ihr Kennwort in das Feld Wert ein, und klicken Sie auf OK.

    Wenn kein Wert DefaultPassword vorhanden ist, erstellen Sie den Wert. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
    1. Klicken Sie im Registrierungs-Editor auf Bearbeiten, auf Neu und anschließend auf Zeichenfolge.
    2. Geben Sie DefaultPassword als Wertnamen ein, und drücken Sie die EINGABETASTE.
    3. Doppelklicken Sie auf den neu erstellten Schlüssel, und geben Sie Ihr Kennwort in das Feld Wert ein.
    Hinweis: Wenn der Registrierungseintrag DefaultPassword nicht vorhanden ist, ändert Windows XP den Wert des Registrierungsschlüssels AutoAdminLogon automatisch von 1 (wahr) in 0 (falsch), um das Feature AutoAdminLogon nach dem Neustart des Computers zu deaktivieren.
  5. Doppelklicken Sie auf den Eintrag AutoAdminLogon, geben Sie 1 in das Feld Wert ein, und klicken Sie auf OK.

    Wenn kein Wert "AutoAdminLogon" vorhanden ist, erstellen Sie den Wert. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
    1. Klicken Sie im Registrierungs-Editor auf Bearbeiten, auf Neu und anschließend auf Zeichenfolge.
    2. Geben Sie AutoAdminLogon als Wertnamen ein, und drücken Sie die EINGABETASTE.
    3. Doppelklicken Sie auf den neu erstellten Schlüssel, und geben Sie 1 in das Feld Wert ein.
  6. Beenden Sie den Registrierungs-Editor.
  7. Klicken Sie auf Start, auf Neu starten und anschließend auf OK.
Nachdem der Computer neu gestartet wurde und Windows XP gestartet wird, können Sie sich automatisch anmelden.

Wenn Sie die automatische Anmeldung umgehen und sich als anderer Benutzer anmelden möchten, müssen Sie nach dem Abmelden oder dem Neustart von Windows XP die [UMSCHALTTASTE] gedrückt halten. Beachten Sie, dass dieses Verfahren nur für die erste Anmeldung gilt. Der Administrator muss den folgenden Registrierungsschlüssel festlegen, um diese Einstellung für nachfolgende Abmeldungen zu erzwingen:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Winlogon


Wert:ForceAutoLogon
Typ: REG_SZ
Daten: 1

Methode 2:

Auf einem Computer mit Windows XP Home Edition oder Windows XP Professional, der keiner Domäne angehört, können Sie die automatische Anmeldung auch ohne Bearbeiten der Registrierung aktivieren. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:  
  1. Klicken Sie auf Start und anschließend auf Ausführen.
  2. Geben Sie in das Feld Öffnen den Befehl control userpasswords2 ein, und klicken Sie auf OK.

    Hinweis Die Hilfeinformationen werden unter Windows XP Home Edition im Fenster Benutzerkonten nicht angezeigt. Außerdem wird folgende Fehlermeldung (sinngemäß) angezeigt:
    Die Hilfedatei "Laufwerk:\Windows\System32\users.hlp" kann nicht gefunden werden. Prüfen Sie, ob die Datei auf dem Festplattenlaufwerk vorhanden ist. Wenn dies nicht der Fall ist, müssen Sie sie neu installieren.
  3. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen "Benutzer müssen für diesen Computer Benutzernamen und Kennwort eingeben", und klicken Sie anschließend auf Übernehmen.
  4. Geben Sie im Fenster Automatische Anmeldung das Kennwort im Feld Kennwort ein, und geben Sie es dann erneut im Feld Kennwort bestätigen ein.
  5. Klicken Sie auf OK, um das Fenster Automatische Anmeldung zu schließen, und klicken Sie anschließend noch einmal auf OK, um das Fenster Benutzerkonten zu schließen.

Wurde das Problem behoben?

  • Testen Sie, ob das Problem behoben ist. Wenn das Problem beseitigt ist, sind Sie mit diesem Abschnitt fertig. Wenn das Problem noch nicht behoben ist, wenden Sie sich an den Support.
  • Ihr Feedback ist uns wichtig. Um uns Ihr Feedback zu übermitteln oder uns über Probleme mit dieser Lösung zu informieren, schreiben Sie einen Kommentar im "Fix it for me"-Blog, oder senden Sie uns eine E-Mail.

Eigenschaften

Artikel-ID: 315231 - Geändert am: Freitag, 29. Oktober 2010 - Version: 6.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows XP Home Edition
  • Microsoft Windows XP Professional
  • Microsoft Windows XP Professional x64 Edition
Keywords: 
kbacwsurvey kbregistry kbhowto kbenv kbinfo kbui kbmsifixme kbfixme KB315231
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com