Sicherungsprogramm von Windows erstellt keine Sicherungen auf CD-R-, CD-RW- oder DVD-R-Geräten

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 315255 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D315255
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
315255 Windows Backup Does Not Back Up to CD-R, CD-RW, or DVD-R Devices
In Artikel 262006 wird dieses Problem für Microsoft Windows 2000 beschrieben.
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Alles erweitern | Alles schließen

Problembeschreibung

Wenn Sie ein Sicherungsmedium im Sicherungsprogramm (Ntbackup.exe) auswählen, können Sie kein Gerät mit einer CD-R (beschreibbare CD), CD-RW (mehrfach beschreibbare CD) bzw. DVD-R (digitale Video-CD) auswählen.

Ursache

Dieses Problem tritt auf, weil die Wechselmedienverwaltung CD-R-, CD-RW- bzw. DVD-R-Geräte nicht als Sicherungspoolmedien erkennt, obwohl diese Medientypen in der Wechselmedienverwaltung hinzugefügt werden können. Aus diesem Grund unterstützt Ntbackup.exe keinen Backup auf diese Geräte.

Lösung

Führen Sie die Sicherung auf einem anderen Medientyp, beispielsweise einem Band oder einer Festplatte, aus, um dieses Problem zu beheben.

Status

Es handelt sich hierbei um ein beabsichtigtes Verhalten.

Weitere Informationen

Die Wechselmedienverwaltung betrachtet CD-R, CD-RW bzw. DVD-R lediglich als dateisystemfähige Medientypen. Das Windows-Dateisystem unterstützt das Formatieren von CD-Rs, CD-RWs bzw. DVD-Rs jedoch nicht. Die Wechselmedienverwaltung kann keine Bezeichnung für ein freies RSM-Medium schreiben, da der Datenträger schreibgeschützt zu sein scheint. Das bedeutet, dass die Wechselmedienverwaltung CD-R-, CD-RW- bzw. DVD-R-Medien als schreibgeschützte Medientypen behandelt, selbst wenn sie zu dem Ntbackup-Medienpool hinzugefügt wurden.

Eigenschaften

Artikel-ID: 315255 - Geändert am: Montag, 17. Februar 2003 - Version: 1.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows XP Home Edition
  • Microsoft Windows XP Professional Edition
Keywords: 
kbprb kbbackup KB315255
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com