Fehlermeldung beim Starten von Windows XP: Der Treiber für die CD-Aufnahmesoftware versetzt Windows in einen instabilen Zustand

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 315345 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D315345
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
315345 "CD Recording Software Will Cause Windows to Become Unstable" error message when you start Windows XP
Wichtig: Dieser Artikel enthält Informationen zum Bearbeiten der Registrierung. Bevor Sie die Registrierung bearbeiten, vergewissern Sie sich bitte, dass Sie die Registrierung wiederherstellen können, falls ein Problem auftritt. Weitere Informationen zum Erstellen einer Sicherungskopie, zum Wiederherstellen und Bearbeiten der Registrierung finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
256986 Beschreibung der Microsoft Windows-Registrierung
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Alles erweitern | Alles schließen

Problembeschreibung

Beim Starten von Microsoft Windows XP wird Ihnen möglicherweise eine Fehlermeldung etwa folgenden Inhalts angezeigt:
Geräte oder Anwendungen wurden deaktiviert.
Der Treiber für die CD-Aufnahmesoftware versetzt Windows in einen instabilen Zustand. Windows verhindert, dass diese Treiber geladen werden. Klicken Sie hier, um weitere Informationen anzuzeigen.
Wenn Sie die Details anzeigen, werden sinngemäß folgende Informationen angezeigt:
Ein CD-Aufnahmetreiber ist installiert, der Stabilitätsprobleme verursachen kann, u.a. beim Herunterfahren und bei der Verwendung eines CD-/DVD-Laufwerks. (A CD Recording driver is installed that may cause stability problems including shutting down and problems using a CD/DVD drive.)
Der Treiber wird deaktiviert. (The driver will be disabled.)

Die Treiber können von Easy CD Creator oder Windows Media Player oder Real Jukebox installiert werden. (The drivers may be installed by Easy CD Creator or Windows Media Player or Real Jukebox.)
Sie können eventuell erst dann wieder CDs aufnehmen, wenn Sie kompatible Treiber installiert haben. (You might not be able to record CDs until you obtain compatible drivers.)

www.roxio.com
www.microsoft.com
www.switchboard.real.com
Im Systemprotokoll wird zusätzlich die folgende Ereigniskennungsmeldung protokolliert:

Typ: Fehler
Quelle: Dienststeuerungs-Manager
Kategorie: Keine
Ereigniskennung: 7000
Datum: 2/2/2003
Uhrzeit: 16:46:16
Benutzer: Nicht zutreffend
Computer: Computername
Beschreibung: Der Dienst "Cdralw2k" wurde aufgrund folgenden Fehlers nicht gestartet: Der Treiber konnte nicht geladen werden.
Weitere Informationen finden Sie im Hilfe- und Support-Center unter http://support.microsoft.com.

Ursache

Dieses Problem kann in den folgenden Situationen auftreten:
  • Auf Ihrem Windows XP-Computer ist eine ältere Version von Easy CD Creator installiert.
  • Sie haben vor dem Update auf Windows XP eine ältere Version von Easy CD Creator entfernt.
Dieses Problem tritt auf, da die Treiber für einige ältere Versionen von Easy CD Creator mit Windows XP nicht kompatibel sind. Wenn Sie Easy CD Creator entfernen, können einige Registrierungseinstellungen und Dateien auf dem Computer zurückbleiben.

Lösung

Achtung: Die unkorrekte Verwendung des Registrierungs-Editors kann schwerwiegende Probleme verursachen, die das gesamte System betreffen und eine Neuinstallation des Betriebssystems erforderlich machen. Microsoft kann nicht garantieren, dass Probleme, die von einer falschen Verwendung des Registrierungs-Editors herrühren, behoben werden können. Benutzen Sie den Registrierungs-Editor auf eigene Verantwortung.
Entfernen Sie manuell Registrierungseinstellungen und Dateien, die sich auf Easy CD Creator beziehen. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor.
  1. Erstellen Sie einen Windows XP-Wiederherstellungspunkt, um alle Änderungen rückgängig zu machen, die Sie am Betriebssystem vornehmen. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
    1. Beenden Sie alle aktiven Programme.
    2. Klicken Sie auf Start und anschließend auf Hilfe und Support.
    3. Klicken Sie unter Eine Aufgabe auswählen auf Computeränderungen mit der Systemwiederherstellung rückgängig machen.
    4. Klicken Sie auf Einen Wiederherstellungspunkt erstellen und anschließend auf Weiter.
    5. Geben Sie im Feld Beschreibung des Wiederherstellungspunkts den Namen Vor dem Entfernen von Easy CD Creator ein, und klicken Sie auf Erstellen.
    6. Klicken Sie auf Schließen, und schließen Sie dann das Dialogfeld Hilfe- und Supportcenter.
  2. Wenn das Easy CD Creator-Programm installiert ist, entfernen Sie es. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
    1. Klicken Sie auf Start und anschließend auf Systemsteuerung.
    2. Klicken Sie auf Zur Kategorieansicht wechseln, sofern die Systemsteuerung sich noch nicht in der Kategorieansicht befindet.
    3. Klicken Sie auf Software, klicken Sie in der Liste Zurzeit installierte Programme auf Easy CD Creator und dann auf Entfernen.
    4. Folgen Sie den Anweisungen zum Entfernen des Programms, und klicken Sie dann auf Schließen, um das Dialogfeld Software zu schließen.
  3. Klicken Sie auf Start und anschließend auf Suchen.
  4. Klicken Sie auf Dateien und Ordnern.
  5. Im Feld Gesamter oder Teil des Dateinamens geben Sie cdr*.sys ein.
  6. Klicken Sie in der Liste Suchen in auf Lokale Festplatten (C:), und klicken Sie anschließend auf Suchen.
  7. Benennen Sie im rechten Fenster des Dialogfeldes Suchergebnisse die folgenden Dateien um, sofern sie aufgeführt sind.
    Cdr4_2K.sys
    Cdralw2k.sys
    Klicken Sie hierzu mit der rechten Maustaste auf die Datei, und klicken Sie auf Umbenennen. Benennen Sie die .sys-Datei um in .old, und drücken Sie die [EINGABETASTE].
  8. Wenn Sie die Dateien umbenannt haben, schließen Sie das Dialogfeld Suchergebnisse.
  9. Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Ausführen, geben Sie regedit ein, und klicken Sie anschließend auf OK.
  10. Suchen Sie den folgenden Registrierungsunterschlüssel:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Class\{4D36E965-E325-11CE-BFC1-08002BE10318}
  11. Klicken Sie im rechten Fenster des Registrierungs-Editors mit der rechten Maustaste auf die den Wert UpperFilters (falls vorhanden). Klicken Sie anschließend auf Löschen. Wenn die Meldung Löschen der Werte bestätigen angezeigt wird, klicken Sie auf Ja.
  12. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf LowerFilters (falls vorhanden), und klicken Sie anschließend auf Löschen. Wenn die Meldung Löschen der Werte bestätigen angezeigt wird, klicken Sie auf Ja.
  13. Suchen Sie den folgenden Registrierungsunterschlüssel:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\Cdr4_2K
  14. Klicken Sie im Menü Bearbeiten auf Löschen, und klicken Sie anschließend im Meldungsfeld Löschen des Schlüssels bestätigen auf Ja.
  15. Suchen Sie den folgenden Registrierungsunterschlüssel:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\Cdralw2k
  16. Klicken Sie im Menü Bearbeiten auf Löschen, und klicken Sie anschließend im Meldungsfeld Löschen des Schlüssels bestätigen auf Ja.
  17. Suchen Sie den folgenden Registrierungsunterschlüssel:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\Cdudf
  18. Klicken Sie im Menü Bearbeiten auf Löschen, und klicken Sie anschließend im Meldungsfeld Löschen der Werte bestätigen auf Ja.
  19. Suchen Sie den folgenden Registrierungsunterschlüssel:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\UdfReadr
  20. Klicken Sie im Menü Bearbeiten auf Löschen, und klicken Sie anschließend im Meldungsfeld Löschen der Werte bestätigen auf Ja.
  21. Klicken Sie im Menü Datei auf Beenden.
  22. Starten Sie den Computer neu.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zu Easy CD Creator finden Sie auf der folgenden Roxio-Website:
http://www.roxio.de
Die Kontaktinformationen bezüglich der in diesem Artikel genannten Fremdanbieter sollen Ihnen helfen, den benötigten technischen Support zu finden. Diese Kontaktinformationen können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Sie werden von Microsoft ohne jede Gewähr weitergegeben.
Die in diesem Artikel genannten Fremdanbieterprodukte stammen von Herstellern, die von Microsoft unabhängig sind. Microsoft gewährt keine implizite oder sonstige Garantie in Bezug auf die Leistung oder Zuverlässigkeit dieser Produkte.


Eigenschaften

Artikel-ID: 315345 - Geändert am: Montag, 19. März 2007 - Version: 4.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows XP Professional
  • Microsoft Windows XP Home Edition
Keywords: 
kberrmsg kbregistry kbenv kbprb ocsso KB315345
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com