Fehlermeldung "Zugriff verweigert" beim Löschen von Ordnern von einem bereitgestellten Laufwerk

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 319368 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D319368
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
319368 You Receive an "Access Denied" Error Message When You Delete Folders from a Mounted Drive
Alles erweitern | Alles schließen

Problembeschreibung

Wenn Sie versuchen, Ordner zu löschen, die auf einem bereitgestellten Laufwerk gespeichert sind, und die Ordner in den Papierkorb zu stellen, wird unter Umständen folgende Fehlermeldung angezeigt:
Ordnername kann nicht gelöscht werden: Der Zugriff wurde verweigert. Die Quelldatei ist möglicherweise geöffnet.

Ursache

Dieses Problem tritt auf, da der Papierkorb bereitgestellte Volumes nicht erkennt. Nehmen wir z.B. an, dass folgende Laufwerkskonstellation vorliegt:
Laufwerk C ist ein 1-GB-Laufwerk, das das NTFS-Dateisystem verwendet.
C:\Host-dir ist der Bereitstellungspunkt für ein separates 9-GB-Laufwerk.
Wenn Sie versuchen, einen Ordner mit dem Pfad "C:\Host-dir\Mydir" zu löschen, geht Windows Explorer davon aus, dass der Ordner auf Laufwerk C liegt, und versucht erfolglos, ihn in den Papierkorb auf Laufwerk C zu verschieben.

Lösung

Wenden Sie eine der folgenden Methoden an, um dieses Problem zu umgehen:
  • Verwenden Sie die Tastenkombination [UMSCHALT] + [ENTF], um Dateien oder Ordner mit dem Windows Explorer zu löschen. Dadurch wird der Papierkorb umgangen.
  • Öffnen Sie ein Eingabeaufforderungsfenster und löschen Sie die Dateien oder Ordner mithilfe des Befehls rd /s /q.
Hinweis: Beide Methoden löschen die Daten permanent. Sie können sie nur dann wiederherstellen, wenn Sie über eine aktuelle Sicherung verfügen.

Status

Microsoft hat bestätigt, dass es sich hierbei um ein Problem bei den in diesem Artikel genannten Microsoft-Produkten handelt.

Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.

Eigenschaften

Artikel-ID: 319368 - Geändert am: Montag, 27. Oktober 2003 - Version: 1.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows XP Professional Edition
  • Microsoft Windows XP Home Edition
Keywords: 
kberrmsg kbui kbprb KB319368
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com