Gewusst wie: Verwenden Sie den Befehl CHANGE USER Switch Modus in Windows 2000-Terminaldienste installieren

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 320185 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Hinweis
Dieser Artikel bezieht sich auf Windows 2000. -Für Windows 2000 endet am 13. Juli 2010. Die Windows 2000 End-of-Support Solution Center ist ein Ausgangspunkt für die Planung der Strategie für die Migration von Windows 2000. Weitere Informationen finden Sie unter der Microsoft Support Lifecycle-Richtlinien.
Hinweis
Dieser Artikel bezieht sich auf Windows 2000. -Für Windows 2000 endet am 13. Juli 2010. Die Windows 2000 End-of-Support Solution Center ist ein Ausgangspunkt für die Planung der Strategie für die Migration von Windows 2000. Weitere Informationen finden Sie unter der Microsoft Support Lifecycle-Richtlinien.
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

Dieser schrittweise aufgebaute Artikel beschreibt, wie der Befehl change User mit einen Terminaldienste-Server in den Installationsmodus wechseln.

Sie müssen einen Terminal Services-Server in den Installationsmodus zum Installieren oder Entfernen von Programmen auf dem Server einfügen. Sie können einen Terminaldiensteserver mit das Tool Software in der Systemsteuerung hinzufügen oder Entfernen eines Programms oder mithilfe des Befehls change User an der Eingabeaufforderung in den Installationsmodus setzen. Dieser Artikel beschreibt, wie Sie den Befehl change User .

Terminaldienste Installationsmodus wechseln

Wenn Sie Programme hinzufügen oder entfernen möchten, legen Sie den Terminaldienste-Server in den Installationsmodus. Dabei folgendermaßen vor:
  1. Klicken Sie auf Start, und klicken Sie dann auf Ausführen.
  2. In der Öffnen Geben Sie im Feld cmd, und klicken Sie dann auf OK.
  3. Geben Sie an der Eingabeaufforderung den Befehl Change User/install, und drücken Sie dann die EINGABETASTE. Die folgende Meldung angezeigt:
    Benutzersitzung ist bereit, um Anwendungen zu installieren.
  4. Typ exit, und drücken Sie dann die EINGABETASTE.
  5. Fügen Sie hinzu oder entfernen Sie der Programme, die Sie möchten.

Wechseln Sie die Terminaldienste im Modus ausführen

Wenn Sie mit dem Hinzufügen oder Entfernen von Programmen fertig sind, versetzen Sie den Terminaldienste-Server zurück in den Ausführungsmodus. Dabei folgendermaßen vor:
  1. Klicken Sie auf Start, und klicken Sie dann auf Ausführen.
  2. In der Öffnen Geben Sie im Feld cmd, und klicken Sie dann auf OK.
  3. Geben Sie an der Eingabeaufforderung den Befehl Change User / ausführen, und drücken Sie dann die EINGABETASTE. Die folgende Meldung angezeigt:
    Benutzersitzung ist bereit zum Ausführen von Anwendungen.
  4. Typ exit, und drücken Sie dann die EINGABETASTE.

Informationsquellen

Weitere Informationen finden Sie in den nachstehenden Artikeln der Microsoft Knowledge Base:
306626 Gewusst wie: Installieren der Terminaldienste im Anwendungsservermodus in Windows 2000
248340 Installieren und Ausführen von Programmen in Windows 2000-Terminaldienste
186504 Terminal Server-Befehle: ändern

Eigenschaften

Artikel-ID: 320185 - Geändert am: Montag, 3. März 2014 - Version: 3.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows 2000 Server
  • Microsoft Windows 2000 Advanced Server
Keywords: 
kbhowto kbhowtomaster kbmt KB320185 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 320185
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com